13 März 2018 | Soziales

Rentenzahlung im März hat sich verspätet

Behörde räumt Probleme ein, die nun gelöst sind - Ab April gibt´s 50 N$ pro Monat mehr

Windhoek (fis) - Die staatliche Rentenauszahlungen im März hat sich durch ein Problem verzögert, das inzwischen gelöst ist. Ab April gibt´s etwas mehr Geld für Pensionäre.

In der vergangenen Woche wurde die AZ von mehreren Lesern darauf aufmerksam gemacht, dass die staatliche Rente bei diversen Pensionären noch nicht eingegangen sei. In einem Fall handelte es sich um zwei Eheleute aus Tsumeb, deren Rente am 5. März (FNB) und am 9. März (Standard Bank) auf dem jewieligen Konto gutgeschrieben worden sei.

Grund für die Verzögerung seien „technische Angelegenheiten“ gewesen, räumte Lot Ndamanomhata, Sprecher des Ministeriums für Armutsrausrottung, das für die Auszahlung der staatlichen Pension verantwortlich ist, am Freitag auf AZ-Nachfrage ein. Und weiter: „Das Problem ist gelöst, spätestens am Montag (12. März, die Red.) sollte alles bezahlt sein.“ Er führte aus, dass der Prozess kompliziert und langwierig sei, weil u.a. sichergestellt werde, dass Doppelzahlungen vermieden werden.

Im neuen Finanzjahr 2018/19 (ab 1. Aril) wird die staatliche Rente um 50 N$ auf 1250 N$ pro Momat steigen. Das kündigte Finanzminister Calle Schlettwein in seiner Haushaltsrede an. Bei rund 165000 Senioren, die die Staatsrente in Anspruch nehmen (können), kostet diese dann 206,2 Millionen N$ pro Monat bzw. 2,47 Milliarden N$ pro Jahr.

Gleiche Nachricht

 

Freiwillige der Friedenskorps nehmen Arbeit auf

vor 2 tagen - 20 Juni 2018 | Soziales

Windhoek/Okahandja (nic) – Insgesamt 29 Freiwillige der Friedenskorps, ein Programm der US-amerikanischen Regierung, wurden am Donnerstag vergangener Woche in Okahandja vereidigt und treten nun ihren...

MTC kündigt großzügige Spende an

vor 2 tagen - 20 Juni 2018 | Soziales

Im Rahmen seiner sozialen Verantwortung hat MTC-Vorstandsmitglied Tim Ekanjdo (r.) eine Spende in Höhe von 800 000 N$ für den Shack-Dwellers-Verband angekündigt. Dies erfolgte während...

MVA erhält Gender-Auszeichnung

1 woche her - 14 Juni 2018 | Soziales

Windhoek (nic) – Der Verkehrsunfallfonds (MVA) erhielt vor kurzem die „African Gender“-Auszeichnung als Anerkennung für sein Engagement in Bezug auf die Förderung von Geschlechtergleichheit in...

Tierfreundin bewegt mit Spendenaktion

1 woche her - 13 Juni 2018 | Soziales

Windhoek (ws) - Die 22-jährige namibische Studentin und Tierliebhaberin Shannon Grellmann hat im März dieses Jahres eine Spendenaktion initiiert, mit dem Ziel, 40000 N$ zu...

Omba Arts Trust trägt zur Armutsbekämpfung bei

1 woche her - 12 Juni 2018 | Soziales

Die von den Vereinten Nationen festgelegten Ziele für nachhaltige Entwicklung sind ein allgemeiner Aufruf zum Handeln, um die Armut zu beenden, den Planeten zu schützen...

Vielseitige Praxiserfahrung: Mobile Tierklinik schult Studenten

1 woche her - 11 Juni 2018 | Soziales

Windhoek (Nampa/cev) • Veterinärstudenten der namibischen Universität wird künftig die Möglichkeit geboten, umfassendere Erfahrung zu sammeln. Die Unam-Fakultät für Tiermedizin hat am vergangenen Donnerstag in...

Mehr Integration für behinderte Menschen

vor 2 wochen - 08 Juni 2018 | Soziales

Unter dem Motto „Verständnis der Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen“ hat Ende Mai in Windhoek ein Workshop stattgefunden. An diesem haben Vertreter...

Der Traum vom Eigenheim wird wahr

vor 3 wochen - 29 Mai 2018 | Soziales

Windhoek (nic) – Helena David und ihre Familie haben schon lange von einem eigenen Haus geträumt. Vergangene Woche war es schließlich soweit und die dreifache...

Designerin unterstützt CAN mit dem Verkauf ihrer Mode

vor 1 monat - 22 Mai 2018 | Soziales

Windhoek (nic) - Olivia Kanyemba-Usiku, Unternehmerin und Inhaberin der Temptations-Fashion-Boutique in Windhoek, hat zugesagt, 30 Prozent des Erlöses ihres Galadiners und ihrer Modenschau, die am...

Standard Bank verschenkt Matratzen

vor 1 monat - 08 Mai 2018 | Soziales

„Es ist ein grundsätzliches Menschenrecht eines jeden Kindes, eine gute Bildung, Gesundheitsfürsorge, Nahrung und ein ordentliches Obdach zu genießen, sodass Kinder sich zu produktiven Mitgliedern...