19 November 2019 | Lokales

Rent-a-Drum: Mehr Müll schneller wiederverwerten

Swakopmund (er) – Sämtlicher wiederverwertbarer Müll kann bei der Swakopmunder Müll-Sortieranlage dank einer neuen Materialrückgewinnungsanlage schneller und zuverlässiger sortiert werden. Die neue Anlage wurde am Freitag offiziell eingeweiht – es ist die zweite seiner Art in Namibia.

Die Müll-Sortieranlage wurde offiziell im September 2015 eingeweiht und ist ein Gemeinschaftsprojekt zwischen der Stadt und dem Privatunternehmen Rent-A-Drum. „Das Volumen hat sich seit der Errichtung der Anlage erhöht, weshalb wir in eine neue Materialrückgewinnungsanlage (MRF) investierten mussten“, sagte Gys Louw, Geschäftsführer von Rent-A-Drum, am Freitag. Die MRF-Anlage habe insgesamt zwei Mio. N$ gekostet und schließe ein Fließband ein, dass ein schnelleres und einfacheres Sortieren von wiederverwertbaren Müll ermögliche. Bei der Anlage werde Papier, Glas, Plastik und Metall sortiert – es landet nicht auf der Müllhalde.

Laut Louw werden bei der Swakopmunder Sortieranlage im Schnitt 160 Tonnen Abfall pro Monat sortiert. „Die Haushalte tragen etwa 60 Tonnen dazu bei“, sagte er. Bei der MRF-Anlage in Windhoek, die die erste in Namibia ist, würden pro Monat insgesamt 1800 Tonnen Müll sortiert. Dort würden Haushalte im Schnitt 130 Tonnen beitragen. „Wenn man diese Zahlen in Relation betrachtet kann die Anlage in Swakopmund mehr Abfall wiederverwerten“, sagte er. Doch: „An der Küste können wir das Volumen deutlich erhöhen, wenn alle Einwohner zusammenarbeiten.“

„Anlagen wie diese sind nicht unerlässlich, um unsere Umgebung sauber zu halten“, sagte der Swakopmunder Regionalrat Juuso Kambueshe bei dem Anlass am Freitag. Er hielt seine Rede im Namen von Erongo-Gouverneur Cleophas Mutjavikua. Dieser ruft die Einwohner auf, Namibias unberührte und schöne Landschaft zu erhalten. „Wenn Müll unsere Umgebung übersät, kann dies Namibias Ruf als Reiseziel schädigen, weshalb wir zusammenarbeiten müssen“, sagte auch er.

Gleiche Nachricht

 

Virtueller DHPS-Wandertag

vor 22 stunden | Lokales

Abstand halten, Maske tragen, keine Großveranstaltungen, Fernunterricht und Home Office – das (Schul-) Leben sieht derzeit etwas anders aus, als man es gewohnt ist. Daher...

Sitzungen werden fortgeführt

vor 1 tag - 06 Juli 2020 | Lokales

Windhoek (ste) - Der Pressereferent des namibischen Parlaments, David Nahogandja, wehrte sich Ende der vergangenen Woche gegen Gerüchte in den elektronischen Medien, laut denen „die...

Deckenspende für obdachlose Familien

vor 1 tag - 06 Juli 2020 | Lokales

Das Bergbauunternehmen Orano Mining Namibia hat vor kurzem obdachlose Familien in Swakopmund unterstützt, die bei einem Großbrand ihr gesamtes Hab und Gut verloren hatten. „Seit...

Demonstration gegen Legalisierung von Abtreibungen

vor 4 tagen - 03 Juli 2020 | Lokales

Gestern Morgen fand in der Windhoeker Innenstadt eine Demonstration gegen eine mögliche Legalisierung von Abtreibungen statt. Anhänger verschiedener Gemeinden hatten sich mit Plakaten in der...

Kinderehen weiterhin Realität

vor 4 tagen - 03 Juli 2020 | Lokales

Von Ellanie Smit und Steffi Balzar, Windhoek In einigen ethnischen Gruppen in Namibia werden minderjährige Mädchen noch zur Ehe gezwungen, obwohl diese Tradition mit dem...

COVID-19: Bank zeigt sich Medien gegenüber erkenntlich

vor 4 tagen - 03 Juli 2020 | Lokales

Im Rahmen ihres gesellschaftlichen Engagements, hat Nedbank Namibia gestern Morgen alle Mitarbeiter des Namibia-Media-Holdings-Verlags mit einer warmen Tasse Kaffee und einem Cupcake bei der Arbeit...

„Recht auf Leben überwiegt“

vor 5 tagen - 02 Juli 2020 | Lokales

Von Steffi Balzar, Windhoek Die Position des namibischen Kirchenrats (CCN) ist deutlich: „Wir stehen vor einer Entscheidung über Leben und Tod, und als Christen, die...

Postverkehr auf null gefallen

vor 5 tagen - 02 Juli 2020 | Lokales

Swakopmund/Windhoek (er) - Der Briefverkehr von Übersee nach Namibia ist seit Beginn der Coronakrise insgesamt eingebrochen. „Nachdem die Flüge nach Namibia eingestellt wurden, haben wir...

Ausstellung über Namibia in Hohenaltheim

vor 5 tagen - 02 Juli 2020 | Lokales

Als Tourismusziel erlebt Namibia seit Jahren einen Boom und auch das soziale Engagement für das afrikanische Land ist im Landkreis ausgeprägt. Die wechselvolle Geschichte zwischen...

Vogelzählung an der Küste wegen Corona abgesagt

vor 6 tagen - 01 Juli 2020 | Lokales

Die jährliche im Winter stattfindende Vogelzählung in Walvis Bay, die für den 11. und 12. Juli angesetzt war, wurde abgesagt. Die COVID-19 bedingten Restriktionen könnten...