06 Juni 2019 | Tourismus

Reisemesse eröffnet – Shifeta mahnt zu Abfall-Recycling

Windhoek (ms) – Der Minister für Umwelt und Tourismus, Pohamba Shifeta, hat anlässlich der offiziellen Eröffnung der 21. „Namibia Tourism Expo“ gestern Abend die Bedeutung des Recyclings betont, dass der diesjährigen Messe als Leitmotiv dient.

Shifeta zufolge sei das Bewusstsein für die Notwendigkeit einer Aufbereitung und Wiederverwertung von Abfällen hierzulande nur schwach ausgeprägt, obwohl das Prinzip der Nachhaltigkeit für viele indigene Gemeinschaften traditionell einen hohen Stellenwert habe. Deren Kultur werde jedoch zunehmend von westlichem Konsumdenken verwässert, die dem Grundsatz folge „alles zu nutzen und zu verbrauchen“.

Eine solche Gesinnung sei vor allem in Namibia schädlich, weil der hiesige Tourismus von Besuchern abhängig sei, die unberührte Natur erleben wollten. Deshalb sei es dringend geboten, dass hierzulande die Menge an Abfällen reduziert bzw. diese wiederverwertet oder zur Neuverwertung aufbereitet würden. Deshalb müsse das Bewusstsein für Recycling an Schulen und in Unternehmen gefördert und dort der weit verbreiteten Wegwerf-Mentalität entgegengewirkt werden.

Abgesehen von einer solchen Sensibilisierung sei es auch dringend notwendig, dass die „Ursachen der Umweltverschmutzung“ angesprochen und daran sowohl die verarbeitende Industrie, als auch der Bergbau- sowie Fischereisektor beteiligt und Maßnahmen gegen die Häufung von Abfällen miteinander abgestimmt würden.

Gleiche Nachricht

 

Langes Wochenende und Rabatte fördern Reiselust

vor 4 tagen - 26 Mai 2020 | Tourismus

Swakopmund/Windhoek (er) • Nach der Lockerung der Ausgangs- beziehungsweise Reisebeschränkungen, haben zahlreiche Reiselustige das vergangene, lange Wochenende für einen Kurzurlaub genutzt. Dank der vielen Sonderangebote,...

Buchungen storniert: Torra-Bay-Rastlager bleibt geschlossen

1 woche her - 20 Mai 2020 | Tourismus

Reiselustige, die sich auf eine entspannte Auszeit bei Torra Bay gefreut hatten, sind enttäuscht. Der staatliche Betreiber des Zeltplatzes, Namibia Wildlife Resorts (NWR), teilte zu...

Sorge über Entlassungen

vor 2 wochen - 15 Mai 2020 | Tourismus

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/Windhoek Dass der Tourismussektor in Namibia von Beginn an, besonders schwer von der COVID-19-Krise betroffen ist, ist längst kein Geheiminis mehr. Das...

Faszinierendes Namibia

vor 2 wochen - 13 Mai 2020 | Tourismus

Namibia ist ein Land mit vielen Gesichtern – seien es die weiten Landschaften, unterschiedliche Volksgruppen oder die faszinierende Flora und Fauna. Um den AZ-Lesern diese...

Faszinierendes Namibia

vor 3 wochen - 07 Mai 2020 | Tourismus

Namibia ist ein Land mit vielen Gesichtern - seien es die weiten Landschaften, unterschiedliche Volksgruppen oder die faszinierende Flora und Fauna. Um den AZ-Lesern diese...

Rettungsfonds für Hegegebiete

vor 3 wochen - 06 Mai 2020 | Tourismus

Von Clemens von Alten, WindhoekDas Ministerium für Umwelt, Forstwirtschaft und Tourismus hat einen Fonds ins Leben gerufen, der die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf die gemeindebasierte...

Faszinierendes Namibia

vor 3 wochen - 06 Mai 2020 | Tourismus

Namibia ist ein Land mit vielen Gesichtern - seien es die weiten Landschaften, unterschiedliche Volksgruppen oder die faszinierende Flora und Fauna. Um den AZ-Lesern diese...

Faszinierendes Namibia

vor 3 wochen - 04 Mai 2020 | Tourismus

Weite Landschaften, verschiedene Volksgruppen und eine faszinierende Flora und Fauna zeichnen Namibia aus. Gerne können Sie Ihre schönsten und interessantesten Eindrücke, die mit der Kamera...

Nationalparks sind geschlossen

vor 1 monat - 21 April 2020 | Tourismus

Swakopmund/Windhoek (er) - Alle Nationalparks bleiben während der Ausgangs- beziehungsweise Reisebeschränkung bis zum 5. Mai geschlossen, da sämtliche Touren und Führungen in diesem Zeitraum nicht...

Trotz allem eine schöne Zeit

vor 1 monat - 21 April 2020 | Tourismus

Liebes AZ-Team, auch wir gehörten vor kurzem zu denjenigen, die bei ihrer Rundreise durch Namibia von den Flugverboten sofort und direkt betroffen waren. Über Kapstadt...