15 Oktober 2020 | Politik

Regierung verneint Hackerangriff

Windhoek (Nampa/sb)- Das Büro des Premierministers (OPM) hat Behauptungen dementiert, dass die Server der Regierung vergangene Woche gehackt wurden. Medien hatten zuvor berichtet, dass eine Gruppe, die sich Anonymous nennt, eine Internet-Kampagne namens OpFunKill gestartet und dadurch 25 Regierungswebseiten zum Absturz gebracht hätten. Das Motiv des Angriffs sei, dass die kanadische Firma Reconnaissance Energy Africa (Recon Africa) angeblich die Erlaubnis erhalten hat, im Okavango-Becken nach Öl und Gas zu bohren.

Der OPM-Pressesprecher, Rhingo Mutambo, gab am Montag bekannt, dass einige Regierungs-Webseiten am 08. und 09. Oktober 2020 aufgrund technischer Probleme ausgefallen seien. „Dass die Portale offline waren, hat nichts mit der Okavango-Delta-Sache zu tun“, so Mutambo. Bei einem der betriebsbereiten Webserver habe nach einem Software-Upgrade am späten 07. Oktober die Technik unerwartet versagt, so Mutambo.

Laut Mutambo werden die Regierungs-Webseiten auf diesem Server „gehostet“, und somit konnte zwei Tage lang keinen Zugriff auf diese erfolgen. „Das Problem wurde untersucht und gelöst“, gab der Pressesprecher an. Erastus Amutenya, der stellvertretende Abteilungsleiter für Informationstechnologie im öffentlichen Dienst des OPM, sagte: „Es ist wichtig, dass die Öffentlichkeit darüber informiert wird, dass das technische Problem nicht auf böswillige Handlungen Dritter zurückzuführen ist.“

Gleiche Nachricht

 

Geingob kritisiert weiße Wähler

vor 8 stunden | Politik

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/WindhoekEigentlich wollte Präsident Hage Geingob, der zugleich als Präsident der Partei SWAPO fungiert, am Samstag in Windhoek lediglich den Partei-Wahlkampf für die...

Regierung rechtfertigt sich

vor 4 tagen - 15 Oktober 2020 | Politik

Von Brigitte Weidlich, Windhoek Gestern veröffentlichte das Ministerium für Geschlechtergleichheit und Kinderwohlfahrt über das Präsidialamt einen undatierten, 44 Seiten langen Aktionsplan gegen Gewalt an Frauen...

Regierung verneint Hackerangriff

vor 4 tagen - 15 Oktober 2020 | Politik

Windhoek (Nampa/sb)- Das Büro des Premierministers (OPM) hat Behauptungen dementiert, dass die Server der Regierung vergangene Woche gehackt wurden. Medien hatten zuvor berichtet, dass eine...

Britische Hochkommissarin verabschiedet sich

vor 5 tagen - 14 Oktober 2020 | Politik

Windhoek (ste) - Die britische Hochkommissarin Kate Airey hat sich am Montag vom namibischen Präsidenten Hage Geingob verabschiedet. Dabei betonte sie, wie sehr sie ihre...

Entwicklung gerügt

vor 5 tagen - 14 Oktober 2020 | Politik

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/Walvis Bay Das umstrittene Grundstück befindet sich im Walvis Bayer Stadtteil Kuisebmond. Die Fläche beträgt mehr als 14 500 Quadratmeter. Die Absicht...

ECN setzt auf Tradition

1 woche her - 09 Oktober 2020 | Politik

Opuwo/Windhoek (Nampa/sb) - Die Namibische Wahlkommission (ECN) hat im Rahmen ihrer Wählerinformationskampagne in der Kunene-Region verschiedene traditionelle kulturelle Elemente einbezogen, um mehr Frauen von der...

Vetternwirtschaft konnte nicht bewiesen werden

1 woche her - 07 Oktober 2020 | Politik

Swakopmund/Windhoek (er) - Die Antikorruptionskommission (ACC) wird Vorwürfe von Unregelmäßigkeiten und Vetternwirtschaft bei der Ernennung von Beamten in diplomatischen Vertretungen nicht weiter untersuchen. Das teilte...

Kandidatenaustausch

1 woche her - 07 Oktober 2020 | Politik

Von NMH und Steffi Balzar Bis zum 16. Oktober haben eigetragene Parteien und politische Organisation laut der Namibischen Wahlkommission (ECN) noch Zeit, ihre Kandidaten aufzustellen,...

SPYL möchte 40% der Robbenquoten

vor 2 wochen - 05 Oktober 2020 | Politik

Windhoek / Henties Bay (NMH/cr) - Etwa fünfzig Angestellte des Robbenfangunternehmens, Seal Products, haben am Samstag eine friedliche Demonstration abgehalten, um ihre Unzufriedenheit über die...

Größeren Einfluss für Jugend

vor 2 wochen - 05 Oktober 2020 | Politik

Von Steffi Balzar, Windhoek Das Institut für öffentliche Politforschung (IPPR) bot vor kurzem ein virtuelle Podiumsdiskussion zum Thema „Youth Speak - The Future We Want“,...