17 Juli 2017 | Wirtschaft

Regierung soll Kunden der SME-Bank helfen

Windhoek (fis) - Die Industrie- und Handelskammer (NCCI) hat die Regierung aufgerufen, den Kunden der SME-Bank zu helfen, die durch deren Konkurs negativ betroffen sind.

Es sei „dringende Unterstützung von Regierung und Zentralbank“ für Firmen nötig, die Konten bei der SME-Bank hätten, erklärt NCCI-Geschäftsführer in einer schriftlichen Mitteilung vom Freitag. Die Kunden der SME-Bank hätten keinen Zugang mehr zu ihren Konten und könnten folglich ihre Lieferanten und Angestellten nicht bezahlen, so Shaanika. Er weist außerdem darauf hin, dass die Schließung des Finanzhauses nicht durch die NCCI-Mitglieder bzw. Kunden verursacht worden sei; die Regierung als Mehrheitseigentümer solle deshalb schnell denen helfen, die keine Schulden hätten, an Geld zu kommen.

In der aktuellen schwierigen Wirtschaftslage könne man es sich nicht erlauben, dass weitere Unternehmen schließen, so der NCCI-Geschäftsführer weiter. Deshalb müsse alles getan werden, um „sicherzustellen, dass die Auswirkungen der Sauerei, die bei der SME-Bank entstanden ist, auf die Ökonomie allgemein und auf die Unternehmen im Einzelnen soweit wie möglich minimiert wird“.

Die SME-Bank ist als Finanzhaus für klein- und mittelständische Betriebe (Small and Medium Enterprises, SME) gegründet worden.

Gleiche Nachricht

 

SADC will Tollwut bekämpfen

vor 6 tagen - 17 April 2018 | Landwirtschaft

Windhoek (ste) - Unter der Leitung des regionalen Büros der Weltorganisation für Tiergesundheit (OIE), hatten sich die regionalen Vertreter der SADC-Staatengemeinschaft in der vergangenen Woche...

Sparkurs trifft Staatskanzlei

vor 6 tagen - 17 April 2018 | Wirtschaft

Windhoek (ms) – Der anhaltende Sparkurs verschont auch das Büro des Präsidenten nicht, dessen Budget für das kommende Finanzjahr drastisch gekürzt wurde.Wie der erst vor...

Inflation legt sich weiter

vor 6 tagen - 17 April 2018 | Wirtschaft

Windhoek (cev) – Die jährliche Inflationsrate für März beträgt 3,5 Prozent und hat sich damit im Vergleich zum Vorjahreszeitraum halbiert. Das geht aus aktuellen Zahlen...

Mindestlohn steigt um 5,6%

1 woche her - 16 April 2018 | Wirtschaft

Von Frank Steffen, Windhoek Seit September 2016 zeigt sich der namibische Baugewerbeverband extrem besorgt über die Auftragssituation in diesem Wirtschaftssektor. Wenn die Flaute erst zu...

Regen bringt Erleichterung: Nahrungsmittellage ist sicher

1 woche her - 13 April 2018 | Landwirtschaft

Windhoek (cev) – Namibias Ackerbauern rechnen zwar damit, das Niveau vom Vorjahr knapp zu verpassen, dennoch gehen die Landwirte von einer überdurchschnittlichen Ernte in Folge...

Repo-Zinssatz bleibt weiter bei 6,75 Prozent

1 woche her - 12 April 2018 | Wirtschaft

Windhoek (cev) • Das geldpolitische Komitee der hiesigen Zentralbank hat sich entschlossen, nicht an der Zinsschraube zu drehen: Die Repo-Rate bleibt für weitere zwei Monate...

Kein Kommentar zur Kündigung Angulas

1 woche her - 10 April 2018 | Wirtschaft

Windhoek (cev) • Informationsminister Stanley Simataa will sich nicht zu der Kündigung der Aufsichtsratsvorsitzenden der staatlichen Post- und Telekommunikationsgesellschaft NPTH, Ailly Angula, in der Öffentlichkeit...

Rückgang überrascht Experten

vor 2 wochen - 04 April 2018 | Wirtschaft

Von Clemens von Alten, WindhoekDas namibische Bruttoinlandsprodukt (BIP) hat im vergangenen Jahr einen Rückgang von 0,8 Prozent erlebt (2016: +0,7%). Das geht aus der vorläufigen...

Tragende Kühe gewildert

vor 3 wochen - 29 März 2018 | Landwirtschaft

Von Nina Cerezo Windhoek/Otjiwarongo Es ist nicht das erste Mal, dass auf den Farmen in der Nähe von Otjiwarongo in Richtung Kalkfeld Wilderer ihr...

GIPF will Anteile an MTC kaufen

vor 3 wochen - 29 März 2018 | Wirtschaft

Windhoek (fis) - Der Pensionsfonds für Staatsangestellte (GIPF) ist am Kauf von Anteilen des Mobilfunkunternehmens MTC interessiert. Das geht aus einer schriftlichen Erklärung von gestern...