17 Juli 2017 | Wirtschaft

Regierung soll Kunden der SME-Bank helfen

Windhoek (fis) - Die Industrie- und Handelskammer (NCCI) hat die Regierung aufgerufen, den Kunden der SME-Bank zu helfen, die durch deren Konkurs negativ betroffen sind.

Es sei „dringende Unterstützung von Regierung und Zentralbank“ für Firmen nötig, die Konten bei der SME-Bank hätten, erklärt NCCI-Geschäftsführer in einer schriftlichen Mitteilung vom Freitag. Die Kunden der SME-Bank hätten keinen Zugang mehr zu ihren Konten und könnten folglich ihre Lieferanten und Angestellten nicht bezahlen, so Shaanika. Er weist außerdem darauf hin, dass die Schließung des Finanzhauses nicht durch die NCCI-Mitglieder bzw. Kunden verursacht worden sei; die Regierung als Mehrheitseigentümer solle deshalb schnell denen helfen, die keine Schulden hätten, an Geld zu kommen.

In der aktuellen schwierigen Wirtschaftslage könne man es sich nicht erlauben, dass weitere Unternehmen schließen, so der NCCI-Geschäftsführer weiter. Deshalb müsse alles getan werden, um „sicherzustellen, dass die Auswirkungen der Sauerei, die bei der SME-Bank entstanden ist, auf die Ökonomie allgemein und auf die Unternehmen im Einzelnen soweit wie möglich minimiert wird“.

Die SME-Bank ist als Finanzhaus für klein- und mittelständische Betriebe (Small and Medium Enterprises, SME) gegründet worden.

Gleiche Nachricht

 

Nachfrage bleibt schwach

vor 4 tagen - 17 November 2017 | Wirtschaft

Von Clemens von Alten, WindhoekDie Kreditnachfrage ist niedrig, während die Kosten der Schuldenaufnahme steigen, wie die Finanzberaterfirma IJG Securities in ihrem aktuellen Bericht zum Windhoeker...

Farmarbeiterlohn ist jetzt für alle gleich

vor 5 tagen - 16 November 2017 | Landwirtschaft

Von Frank SteffenWindhoek Die Folge des am Dienstag unterschriebenen Übereinkommens ist, dass sich der Landwirtschafts-Arbeitgeberverband AEA, der dem Namibischen Farmerverband NAU angegliedert ist, sowie die...

Inflation beruhigt sich weiter

vor 5 tagen - 15 November 2017 | Wirtschaft

Windhoek (cev) – Die jährliche Inflationsrate Namibias ist im Oktober auf 5,2 Prozent gesunken, wie das hiesige Statistikamt (Namibia Statistics Agency, NSA) heute in Windhoek...

Steuer-Standpauke für Chinesen

vor 6 tagen - 15 November 2017 | Wirtschaft

Von Clemens von Alten, WindhoekIn seinem Vortrag prangerte Namibias Finanzminister vor allem Firmen an, die auf illegale Weise die Steuerpflicht umgehen: „Beispielsweise haben wir Beweise,...

MAWF schätzt sich selbst ein

vor 6 tagen - 15 November 2017 | Landwirtschaft

Von Frank Steffen, Windhoek Es war nicht zu überhören, dass sich John Mutorwa als Chef des Ministeriums für Landwirtschaft, Wasserversorgung und Forstwirtschaft (MAWF), am Montag...

Minister empfängt Düngerspende für Kleinfarmer

1 woche her - 13 November 2017 | Landwirtschaft

Das Landwirtschaftsministerium hat aus der hiesigen Privatwirtschaft eine Düngerspende erhalten, die Kleinfarmern zugutekommen soll. Dabei handele es sich um 4,5 Tonnen Düngermittel im Wert von...

Konferenz berät sich über PPPs

1 woche her - 10 November 2017 | Wirtschaft

Von Frank Steffen, Windhoek Die dritte annuelle PPP-Konferenz fand gestern in Windhoek statt und nach den Personen zu urteilen, die sich aus den verschiedensten Handelssektoren...

Auftakt für PPPs

1 woche her - 09 November 2017 | Wirtschaft

Windhoek (ste) – Heute Morgen startete die dritte annuelle PPP-Konferenz in Windhoek und nach den Personen zu urteilen, die sich aus den verschiedenen Handelssektoren eingefunden...

Zementfabrik bei Otjiwarongo noch nicht in Betrieb

1 woche her - 09 November 2017 | Wirtschaft

Windhoek/Otjiwarongo (ste) - Da sich die Chefs in Windhoek aufhalten, könne man keine Angaben zum Fortschritt des Baus der neuen Zementfabrik, gleich außerhalb Otjiwarongos, machen....

Interesse aus China

1 woche her - 08 November 2017 | Wirtschaft

Von Clemens von Alten, WindhoekChinas wirtschaftliches Interesse an Namibia ist groß. „Die Volksrepublik hat rund 5,3 Milliarden US-Dollar in dieses Land investiert“, sagte gestern Zhang...