10 Juni 2019 | Tourismus

Redakteurswahl: Obelix Guesthouse aus Lüderitzbucht

Auch in diesem Jahr durften die Chefredakteure der Tageszeitungen des Namibia Media Holdings-Verlages auf der Namibia Tourism Expo (NTE) einen Stand aussuchen, der ihnen besonders gefiel. Die Wahl des AZ-Chefredakteurs fiel auf den Stand des Obelix Guesthouse aus Lüderitzbucht. Bereits im Vorjahr war das Obelix Gästehaus mit seinem auffallend geschmückten Stand auf der Tourismusmesse aufgefallen.

Genau wie im Vorjahr schmückte die Gasthaus-Besitzerin Brenda Kotze auch diesmal ihren kleinen Stand auffallend doch geschmackvoll und warb dadurch nicht nur für ihr eigenes Unternehmen, sondern auch ihre Stadt und die Menschen, die dem geschichtsträchtigen Küstenort im Süden Namibias einen einzigartigen Charakter verleihen.

Kotze freute sich entsprechend über die Auszeichnung. Ihr sei nach wie vor wichtig, dass sich die Gäste wohlfühlen, und so lege sie großen Wert auf die Einrichtung der Räume, die mit antiken Möbeln bestückt sind, sowie eine ordentliche Küche, in der sie echte Hausmannskost „Cuisine a‘la Namibia“ zubereitet.

In diesem Jahr verzeichnete die NTE 17216 Besucher. Erstmals wurde sie auf demselben Gelände und zeitgleich mit der Karriere-Messe abgehalten. Letztere zielt darauf ab den Jugendlichen Namibias den Zugang zu Ausbildungsstätten und Hochschulen zu bieten. Außerdem bieten Fachkräfte aus allen Berufsrichtungen Vorträge an und stehen den Kindern und Studenten zur Beantwortung von Fragen zur Verfügung.

Gleiche Nachricht

 

Langes Wochenende und Rabatte fördern Reiselust

vor 4 tagen - 26 Mai 2020 | Tourismus

Swakopmund/Windhoek (er) • Nach der Lockerung der Ausgangs- beziehungsweise Reisebeschränkungen, haben zahlreiche Reiselustige das vergangene, lange Wochenende für einen Kurzurlaub genutzt. Dank der vielen Sonderangebote,...

Buchungen storniert: Torra-Bay-Rastlager bleibt geschlossen

1 woche her - 20 Mai 2020 | Tourismus

Reiselustige, die sich auf eine entspannte Auszeit bei Torra Bay gefreut hatten, sind enttäuscht. Der staatliche Betreiber des Zeltplatzes, Namibia Wildlife Resorts (NWR), teilte zu...

Sorge über Entlassungen

vor 2 wochen - 15 Mai 2020 | Tourismus

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/Windhoek Dass der Tourismussektor in Namibia von Beginn an, besonders schwer von der COVID-19-Krise betroffen ist, ist längst kein Geheiminis mehr. Das...

Faszinierendes Namibia

vor 2 wochen - 13 Mai 2020 | Tourismus

Namibia ist ein Land mit vielen Gesichtern – seien es die weiten Landschaften, unterschiedliche Volksgruppen oder die faszinierende Flora und Fauna. Um den AZ-Lesern diese...

Faszinierendes Namibia

vor 3 wochen - 07 Mai 2020 | Tourismus

Namibia ist ein Land mit vielen Gesichtern - seien es die weiten Landschaften, unterschiedliche Volksgruppen oder die faszinierende Flora und Fauna. Um den AZ-Lesern diese...

Rettungsfonds für Hegegebiete

vor 3 wochen - 06 Mai 2020 | Tourismus

Von Clemens von Alten, WindhoekDas Ministerium für Umwelt, Forstwirtschaft und Tourismus hat einen Fonds ins Leben gerufen, der die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf die gemeindebasierte...

Faszinierendes Namibia

vor 3 wochen - 06 Mai 2020 | Tourismus

Namibia ist ein Land mit vielen Gesichtern - seien es die weiten Landschaften, unterschiedliche Volksgruppen oder die faszinierende Flora und Fauna. Um den AZ-Lesern diese...

Faszinierendes Namibia

vor 3 wochen - 04 Mai 2020 | Tourismus

Weite Landschaften, verschiedene Volksgruppen und eine faszinierende Flora und Fauna zeichnen Namibia aus. Gerne können Sie Ihre schönsten und interessantesten Eindrücke, die mit der Kamera...

Nationalparks sind geschlossen

vor 1 monat - 21 April 2020 | Tourismus

Swakopmund/Windhoek (er) - Alle Nationalparks bleiben während der Ausgangs- beziehungsweise Reisebeschränkung bis zum 5. Mai geschlossen, da sämtliche Touren und Führungen in diesem Zeitraum nicht...

Trotz allem eine schöne Zeit

vor 1 monat - 21 April 2020 | Tourismus

Liebes AZ-Team, auch wir gehörten vor kurzem zu denjenigen, die bei ihrer Rundreise durch Namibia von den Flugverboten sofort und direkt betroffen waren. Über Kapstadt...