24 November 2020 | Politik

RDP weiterhin zerstritten

Windhoek (ste) - Wurde die Partei „Rally for Democracy and Progress” (RDP) kurz nach ihrer Gründung im Jahr 2010 zur amtlichen Opposition in Namibia, so ist sie inzwischen derart zersplittert, dass die kommende Wahl sich als große Hürde entpuppen dürfte.

Seit mehr als einem Jahr streiten sich die Parteigenossen über den Ausgang eines Parteikongresses, bei dem Mike Kavekotora als Parteichef bestätigt wurde. Während die Namibische Wahlkommission ECN den Ausgang des Kongresses als rechtmäßig anerkennt und somit auch die von Kavekotora angekündigten Parteivertreter auf den Stimmzetteln angibt, wehrt sich Kavekotoras Gegner aus der Partei, Kandy Nehova, nach wie vor, diese Vertreter anzuerkennen.

Vergangene Woche gab Nehova erneut in einer Pressemitteilung bekannt, dass die ECN die unlauteren Machenschaften Kavekotoras unterstütze. So habe Kavekotora unrechtmäßig die von ihm bevorzugten Kandidaten durch eine Hintertür auf die Wahlzettel befördert, während die Liste des amtliche RDP-Wahldirektors, John Shiwa Nghishekwa, ignoriert worden sei. Dies habe zur Folge, dass die RDP minderwertige Kandidaten ins Feld führe und oftmals gar nicht in diversen Ortschaften vertreten sei.

Noch vor einem Jahr hatte Nghiningiluandubo Kashume bei der Vorstellung eines neuen Parteimanifests den Wunsch ausgedrückt, Namibia in ein Land zu verändern, in dem die Mehrheit der Menschen nicht in ihrer Entwicklung von einer kleinen, reichen Elite zurückgelassen werde. Die Partei setze sich für transparente und demokratische Grundsätze in allen Regierungssystemen und -Institutionen sowie für eine breit angelegte wirtschaftliche Entwicklung ein, die allen Bürgern zugute sein sollte.

Gleiche Nachricht

 

Swapo verurteilt Polizeigewalt

vor 19 stunden | Politik

Windoek/Oshakati (NMH/sb) - Die Swapo-Partei hat den Einsatz von „übermäßiger Gewalt“ durch die Polizei verurteilt, als diese vergangene Woche Gummigeschosse auf streikende Angestellte der Shoprite-Handelskette...

Erastus Uutoni: „Ich bin nicht euer Kindermädchen“

vor 19 stunden | Politik

Der Minister für Städtische und Ländliche Entwicklung, Erastus Uutoni, ermahnte die neugewählten Stadträte der Regionen Oshana, Otjozondjupa und Sambesi, dass er nicht ihr Kindermädchen sei,...

Kritik an Swapo - Komplott vermutet

vor 5 tagen - 15 Januar 2021 | Politik

NMH/jl - Windhoek Mitglieder des Frauenrats der SWAPO-Partei (SPWC) behaupten, die jüngsten Beschwerden über den Gouverneur der Kavango-Ost-Region, Bonifatius Wakudumo seien Teil eines angeblichen Komplotts,...

Neue Regierung in Italien gesucht - Viel Unklarheit in...

vor 6 tagen - 14 Januar 2021 | Politik

Rom (dpa) - Das von der Corona-Pandemie schwer angeschlagene Italien sucht eine neue Regierung. Nach dem Rückzug der Mini-Partei Italia Viva von Matteo Renzi aus...

„Stadtrat erntet, was er gesät hat“

1 woche her - 13 Januar 2021 | Politik

Windhoek (NAMPA/jl) - Der Generalsekretär der SWAPO Jugendliga (SPYL), Ephraim Nekongo, hat die Vorwürfe zurückgewiesen, Bewohner der informellen Windhoeker Siedlung Otjomuise vergangenen Sonntag zu Landraub...

Geingob und Co. würdigen Mutjavikua

1 woche her - 13 Januar 2021 | Politik

Swakopmund (er) - Der am 3. Januar verstorbene ehemalige Gouverneur der Erongo-Region, Cleophas Mutjavikua, wurde von Präsident Hage Geingob und mehreren politischen Führern als Held,...

SWAPO unternimmt vorerst noch nichts

1 woche her - 12 Januar 2021 | Politik

Kenia Kambowe und Steffi Balzar, Rundu/Windhoek Die SWAPO wird Sacky Shanghala und Bernard Esau nicht aus ihrem Zentralkomitee und im Falle des letzteren, aus dem...

Nuyoma kontert Amupanda

1 woche her - 07 Januar 2021 | Politik

Von Eberhard Hofmann Windhoek Etondo/Amupanda hat im neuen Jahr eine scharfe Salve gegen den staatlichen Pensionsfonds GIPF losgelassen, dass die Verwaltung dieses Fonds...

Kostenlose Dienste

1 woche her - 07 Januar 2021 | Politik

Von Kenia Kambowe und Steffi Balzar, Rundu/Windhoek Der chinesischstämmige Geschäftsmann Charlie Min Xie, der seit 15 Jahren namibischer Staatsbürger ist, bezeichnet seine Absetzung...

Bericht soll Aufschluss geben

vor 2 wochen - 06 Januar 2021 | Politik

Windhoek/Rundu (NMH/sb) - Die Familie der drei Männer, die Anfang November von Streitkräften der botswanischen Armee (BDF) in der Nähe von Kasane erschossen wurden, wollen...