19 Mai 2020 | Verkehr & Transport

Rückholflüge geplant

Air Namibia will EU-Bürger nach Hause bringen

Swakopmund/Windhoek (er) – Air Namibia will in der kommenden Woche in Namibia gestrandete EU-Bürger heimfliegen und zugleich Namibier, die sich noch in Europa aufhalten, zurückzubringen. Das teilte die staatliche Fluggesellschaft jetzt mit. Es gibt auch einen vorläufigen Flugtermin: Am 27. Mai soll der erste Flieger beim Hosea-Kutako-Flughafen in Richtung Frankfurt starten. „Auf dem Rückflug wird Air Namibia namibische Staatsangehörige (und andere Bürger mit ständigem Wohnsitz in Namibia) mitnehmen, wenn es genügend Nachfrage und Passagiere gibt“, heißt es.

Laut der Erklärung müssen die Fluggäste selbst für die Kosten der Reise aufkommen. Die Regierung werde lediglich die Beantragung von Überflug- und Landefreigaben erleichtern. Der Flugpreis hänge allerdings von der Anzahl Passagiere ab. „Bitte beachten Sie, dass die 14-tägige Quarantäne bei Ankunft (Namibia) weiterhin gilt“, heißt es. Personen, die nach Namibia reisen wollen, müssen sämtliche Details per E-Mail an [email protected] und [email protected] schicken. Weitere Informationen, besonders über den Preis der Flüge, gab Air Namibia gestern allerdings nicht bekannt.

Ferner bietet die Fluggesellschaft mehrere Rückführungsflüge für Bürger anderer afrikanischer Länder an. Die Flüge sollen schon an diesem Freitag starten (22. Mai), hieß es. Laut einer Erklärung stehen Dar es Salaam/Tansania, Addis Abeba/Somalia, Kinshasa/Demokratische Republik Congo und Luanda/Angola auf dem Plan. Die Preise der Flüge liegen zwischen 5850 und 9497 Namibia-Dollar. Laut der Erklärung Air Namibias mussten interessente Personen bis zum gestrigen Montag einen Flug gebucht und bezahlt haben. „Flugkarten werden nur dann erstattet, wenn das Geld auf dem Air-Namibia-Konto erscheint“, betonte die staatliche Fluggesellschaft in dem Schreiben.

Gleiche Nachricht

 

Anlegestelle für Ozeanriesen

vor 6 tagen - 22 Mai 2020 | Verkehr & Transport

Swakopmund/Walvis Bay (er) - Schon bald sollen Kreuzfahrtschiffe vor den Häfen von Walvis Bay und Lüderitzbucht vor Anker liegen. Die Hafenbehörde NamPort bietet den Ozeanriesen,...

Rückholflüge geplant

1 woche her - 19 Mai 2020 | Verkehr & Transport

Swakopmund/Windhoek (er) – Air Namibia will in der kommenden Woche in Namibia gestrandete EU-Bürger heimfliegen und zugleich Namibier, die sich noch in Europa aufhalten, zurückzubringen....

Taxi- und Busfahrten werden teurer

vor 2 wochen - 13 Mai 2020 | Verkehr & Transport

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/Windhoek Am Montagabend gab das Ministerium für Öffentliche Arbeiten und Transport gemeinsam mit der Behörde für öffentlichen Straßenverkehr (Road Transportation Board of...

Inlandsflüge starten morgen

vor 3 wochen - 05 Mai 2020 | Verkehr & Transport

Windhoek (cev) • Mit dem Beginn der zweiten, etwas gelockerten Lockdown-Stufe, wird Air Namibia die Flugverbindungen im Inland wieder aufnehmen. Das teilte die staatliche Fluggesellschaft...

Ozean-Gigant legt erfolgreich in Walvis Bay an

vor 1 monat - 27 April 2020 | Verkehr & Transport

Das größte Containerschiff in der Hafengeschichte Namibias, die 335 Meter lange „Maersk Sheerness“, hat am Freitag in Walvis Bay angelegt. „Die Ankunft dieses Schiffes ist...

Air Namibia in der Schwebe

vor 1 monat - 24 April 2020 | Verkehr & Transport

Von Clemens von Alten und dpaWindhoekDie ohnehin hochverschuldete Fluggesellschaft hofft auf eine Finanzspritze der Regierung. „Wir warten gespannt darauf, in wie fern das Unternehmen im...

Verkehr in geregelte Bahnen

vor 1 monat - 09 April 2020 | Verkehr & Transport

Von R. Rademeyer & F. SteffenWindhoek Der Ministerrat der Südafrikanischen Entwicklungsgemeinschaft (SADC) erörterte am Montag die Richtlinien für den grenzüberschreitenden Transport von sogenannten wesentlichen Gütern,...

Fünfter Rückflug startet heute

vor 1 monat - 02 April 2020 | Verkehr & Transport

Windhoek (cev) • Heute um neun Uhr startet der nunmehr fünfte Rückholflug für Deutsche und EU-Staatsbürger, die im Zuge der Covid-19-Pandemie in Namibia gestrandet sind....

Flughäfen und Natis sind dicht

vor 1 monat - 31 März 2020 | Verkehr & Transport

Windhoek (cev) – Mit Ausnahme der Windhoeker Flughäfen Hosea Kutako International und Eros Airport werden alle Landeplätze angesichts der Covid-19-Pandemie bis zum 16. April den...

Selbstquarantäne für Schiffe

vor 2 monaten - 27 März 2020 | Verkehr & Transport

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/Walvis BayAusländische Schiffe dürfen nur dann bei einem namibischen Hafen anlegen, wenn eine 14 Tage lange Selbstquarantäne an Bord durchgeführt wurde. Dies...