24 Dezember 2007 | Natur & Umwelt

Quadbiker im Visier

Windhoek/Langstrand - Die Stadtverwaltung Walvis Bay will unliebsame und unvernünftige Quadbike-Fahrer zwischen Weihnachten und Neujahr mit eigenen Waffen schlagen. In diesem Zeitraum setzt die Behörde Verkehrspolizisten in der Feriensiedlung Langstrand ein, die von NAMPOL-Beamten auf Quadbikes unterstützt werden und die Einhaltung von Verkehrsregeln kontrollieren sollen, teilte die an Küste beheimatete Umweltschutzorganisation NACOMA mit.

Dieser Maßnahme seien Beschwerden vorausgegangen, wonach Quadbike-Fahrer Verkehrsregeln völlig missachteten. "Diese Übeltäter fahren dicht an Familien vorbei, die am Strand picknicken, vollführen Wheelies (Fahren auf der Hinterachse; d.Red.), sind auf unregistrierten Fahrzeugen unterwegs, tragen keine Helme oder sind gar zu jung fürs Quad-Fahren", erklärte Timo Mufeti von NACOMA.

Die Polizei werde hart durchgreifen: "Wer sich nicht an die Verkehrsregeln hält, alkoholisiert fährt und anderer Urlauber belästigt, bekommt Ärger", so Mufeti. Allerdings könnten die Behörden nicht bei jedem Vorfall anwesend sein. Augenzeugen werden daher gebeten, Regelverstöße der Polizei zu melden. Um den Schutz des eigentlich abgesperrten Dünengürtels zwischen Swakopmund und Walvis Bay sicherzustellen, werde dort auch das Umweltministerium patrouillieren. Mufeti wies nochmals darauf hin, dass zwei Areale eigens für Fahrer von Off-Road-Gefährten freigegeben sind: eines zwischen Langstrand und Dolphin Park, das zweite bei Düne 7. Allerdings sind auch hier Permits nötig, die bei den Außenstellen des Umweltministeriums in Swakopmund oder Walvis Bay ausgestellt werden.

Gleiche Nachricht

 

Ökozid vergleichbar mit Genozid

vor 17 stunden | Natur & Umwelt

Von Frank SteffenWindhoek Laut der Internetseite des Internationalen Strafgerichtshofes (IStGH) im niederländischen Den Haag, sind 123 Länder als Vertragsstaaten des Römischen Statuts aufgelistet. 33 dieser...

Exploration bedroht Elefanten

vor 2 tagen - 22 Juni 2021 | Natur & Umwelt

Von Frank Steffen, Windhoek Mathew Taylor berichtet am vergangenen Sonntag im The Guardian über die fortgesetzte Suche nach Gas und Öl seitens der kanadischen Firma...

Astronauten bringen erstes neues Sonnensegel an ISS zum Einsatz

vor 3 tagen - 21 Juni 2021 | Natur & Umwelt

Washington (dpa) - Astronauten der Esa und der Nasa haben den ersten von sechs neuen Sonnenkollektoren der Internationalen Raumstation ISS installiert und zum Einsatz gebracht....

Potenzial für Energie-Export

vor 3 tagen - 21 Juni 2021 | Natur & Umwelt

Von Frank SteffenWindhoek Der Geologe und Fachmann aus der Ölindustrie, Mathew Totten (Jnr) glaubt fest an die Möglichkeit, dass Namibia sich bis 2030 zu einem...

Nachhaltigkeit ist Parteiziel

vor 6 tagen - 18 Juni 2021 | Natur & Umwelt

Von Frank SteffenWindhoek Die Einwände gegen die andauernde Ölexploration in den Kavango-Regionen Namibias seitens des Umweltschutzverbandes SOUL (Saving Okavango's Unique Life) am vergangenen Dienstag, wurden...

Korrektur: Matt Totten (Jnr.)

1 woche her - 17 Juni 2021 | Natur & Umwelt

Der Geologe Mathew Totten (Jnr.) wurde bereits in einigen Artikeln der AZ als Fachmann aus der Ölindustrie angegeben. Totten hat die AZ um eine Klarstellung...

ReconAfrica visiert massenweise Ölfelder an

1 woche her - 17 Juni 2021 | Natur & Umwelt

Windhoek (ste) - Wer vorgestern der Anhörung beiwohnte, die der Ständige Parlamentarische Ausschuss für Natürliche Ressourcen dem Umweltschutzverband SOUL (Saving Okavango’s Unique Life) zugestanden hatte,...

Ölexploration vor Ausschuss verurteilt

1 woche her - 16 Juni 2021 | Natur & Umwelt

Von Frank Steffen, Windhoek Gestern bekam der Umweltschutzverband SOUL (Saving Okavango’s Unique Life) die Gelegenheit, dem Ständigen Parlamentarischen Ausschuss für Natürliche Ressourcen seine Einwände gegen...

Gestrandeter Buckelwal gerettet

1 woche her - 16 Juni 2021 | Natur & Umwelt

Swakopmund/Walvis Bay (er) - Dank des schnellen Auftretens zahlreicher Umweltschützer und sonstigen freiwilligen Helfern konnte ein am Montag bei Sandwich-Hafen gestrandeter und noch lebender Buckelwal...

Frankreich unterstützt kommunalen Naturschutz

1 woche her - 15 Juni 2021 | Natur & Umwelt

Windhoek (km) - Die französische Entwicklungsbehörde (AFD) ist eine weitere Zusammenarbeit mit dem namibischen Environmental Investment Fund (EIF) eingegangen, um kommunalen Naturschutz in Namibia zu...