26 Mai 2010 | Wirtschaft

Pupkewitz-Konzern trennt ab

Windhoek - Das größte Bauwarengeschäft in Namibia bestehend aus Pupkewitz Megabuild und Builders Warehouse geht jetzt in die Hände des Johannesburger Unternehmens Massbuild (Pty) Ltd. über. Massbuild handelt in Südafrika unter den Namen Builders Warehouse, Builders Express und Builders Trade Depot. Der Wechsel müsse jedoch noch von der Namibischen Wettbewerbskommission gutgeheißen werden, erklärte Harold Pupkewitz, bekannter namibischer Wirtschaftskapitän und Exekutiv-Vorsitzender der Pupkewitz Holdings (Pty) Ltd., am Montag.

Harold Pupkewitz geht auf seinen 95. Geburtstag (im Juli) zu. "Im Rahmen meines Alters hätte ich die gedeihliche Kontinuität von Pupkewitz Megabuild und Builders Warehouse auf bessere Art und Weise nicht garantieren können. Ich bin völlig zufrieden, dass dieser Deal im besten Interesse aller ist. Ich weiß, dass sich die Belange in guten Händen befinden und dass das Unternehmen weiterhin zum Vorteil aller Interessenträger gelingen wird."

Pupkewitz hat dann die Bedenken angesprochen, die bei Angestellten entstehen, wenn die Hauptaktionäre wechseln. Megabuild und Builders Warehouse werden künftig nach wie vor vom Hauptbüro betreut, was die Lohnbuchhaltung und die Betreuung anderer Bezüge betrifft. Derzeit wird keinerlei Personalwechsel erwogen, mit Ausnahme eines neuen Exekutivmitglieds das in den Vorstand eintritt.

"Einstellungsverträge werden von den zwei geschäftsführenden Direktoren, vom Finanzdirektor und von den vier Managern von Pupkewitz Megabuild unterzeichnet." Harold Pupkewitz versichert, dass die übliche Personalpolitik mit jährlicher Revision der Gehälter und der Laufbahnförderung der Angestellten fortgesetzt werde.

Schließlich empfiehlt Pupkewitz die "gewaltige Geschäftserfahrung" der neuen Mehrheitsaktionäre, die die Bandbreite des Angebots erweiterten und auf die Anforderungen des Marktes eingehen wollten.

Gleiche Nachricht

 

Spargel, der König des Gemüses

vor 2 tagen - 16 November 2018 | Landwirtschaft

Von Antonia Hilpert, Windhoek/Swakopmund„Weißer Spargel ist einfach eine Delikatesse, eben Kost für Königinnen und Könige“, schwärmt John Meinert. Schon als Kind lernte er das Gemüse...

Transport-Inflation sorgt weiter für Preisdruck

vor 2 tagen - 16 November 2018 | Wirtschaft

Windhoek (cev) – Auch im Oktober hat der Anstieg der Spritpreise für inflationären Auftrieb in Namibia gesorgt. Die jährliche Inflationsrate ist von 4,8 Prozent im...

Mieterschutz in Startlöchern

vor 3 tagen - 15 November 2018 | Wirtschaft

Von C. Sasman und C. von AltenWindhoekDie Regierung will der „Ausbeutung von Mietern“ einen Riegel vorschieben. Wie Informationsminister Tjekero Tweya gestern in Windhoek mitteilte, hat...

Wettbewerbsfähigkeit hinkt hinterher

vor 6 tagen - 12 November 2018 | Wirtschaft

Von Clemens von Alten, WindhoekWenn Namibia mit anderen Wirtschaftsmärkten dieser Welt und vor allem innerhalb der Region mithalten will, muss das Land mehr tun, um...

GIPF misst sich global

vor 2 wochen - 31 Oktober 2018 | Wirtschaft

Von Frank Steffen, Windhoek Offensichtlich stolz, präsentierte der Geschäftsführer der staatlichen Pensionskasse GIPF, David Nuyoma, gestern der Presse ein Vorbild der massiven Publikationen, in denen...

Sorge um Stellenverluste

vor 2 wochen - 29 Oktober 2018 | Wirtschaft

Von Clemens von Alten, WindhoekDie Konjunkturflaute setzt die Geschäftswelt enorm unter Druck. „Das Land bekommt zunehmend die Auswirkungen der Wirtschaftslage zu spüren“, erklärte der Generalsekretär...

Mangelnde Transparenz auf staatlichen Webseiten

vor 2 wochen - 29 Oktober 2018 | Wirtschaft

Windhoek (nic) – Die meisten Ministerien veröffentlichen auf ihren Internetseiten keine oder nur unvollständige Informationen zu ihren öffentlichen Auftragsausschreibungen und -vergaben. Zu diesem Schluss kam...

Country Club wirtschaftet „beeindruckend“

vor 3 wochen - 26 Oktober 2018 | Wirtschaft

Windhoek (nic) – Der Windhoek Country Club Resort und Casino (WCCR) hat am Mittwoch einen Dividenden-Scheck in Höhe von 6 000 000 N$ an seinen...

Verschuldung bleibt hoch

vor 3 wochen - 26 Oktober 2018 | Wirtschaft

Windhoek (hf) - Finanzminister Calle Schlettwein hat seine Halbjahresübersicht zum laufenden Haushalt 2018/2019 und zur mittelfristigen Verwendungsrechnung am Mittwoch in den Rahmen aktueller Wirtschaftsdaten gestellt....

Zinsen bleiben gleich

vor 3 wochen - 26 Oktober 2018 | Wirtschaft

Windhoek (cev) – Angesichts unveränderter Zinsen in Südafrika und den meisten anderen Finanzmärkten haben sich auch Namibias Währungshüter entschieden, den Kurs beizubehalten. Das verkündete am...