09 August 2019 | Polizei & Gericht

Prozess um Milchpulver

Verwechslung wird Sträfling zum Verhängnis

Windhoek (ms) • In einem Rechtsstreit mit Seltenheitswert fordert ein Häftling des Windhoeker Zentralgefängnisses eine Entschädigung von 250000 N$ dafür, dass Milchpulver in seinem Besitz angeblich mit Kokain verwechselt und er deshalb wegen Drogenbesitzes angeklagt worden sei.

Der Kläger Bernardus Khariseb behauptet, das Verfahren gegen ihn sei im Mai 2018 eingestellt worden, nachdem forensische Untersuchungen die Substanz als Milchpulver identifiziert hätten, das ihm kurz zuvor in der Kantine als Kaffeezusatz bereitgestellt worden sei. Dem nebenbeklagten Polizisten Geiriseb müsse dies bewusst gewesen sein, weshalb er wegen mutwilliger Strafverfolgung eine Entschädigung verdient habe.

Dem halten die Beklagten entgegen, Khariseb habe sich bei einer Röntgenuntersuchung verdächtig gemacht, die zwei offenbar rektal eingeführte „Behältnisse“ in seinem Darm offenbart habe. Nachdem der Kläger diese ausgeschieden habe, seien die mit dem Wort „Kokain“ versehenen Behälter ins Labor geschickt und erst dort festgestellt worden, dass sie kein Rauschgift enthielten.

Gleiche Nachricht

 

Frau wird vor Mutter und Kind vergewaltigt

vor 15 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (cev) • Die Polizei geht vier getrennten Sexualverbrechen nach. In einem Fall hat ein Einbrecher eine junge Frau in Anwesenheit ihrer Mutter und ihres...

Doppelmörder erhält lebenslange Haft

vor 15 stunden | Polizei & Gericht

Von Marc SpringerWindhoekDer Angeklagte Lukas Nikodemus war am 6. August von Richter Christie Liebenberg wegen zweifachen Mordes und Justizbehinderung schuldig gesprochen worden. Der Richter sah...

Kontroverse Gebühr löst Rechtsstreit aus

vor 15 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) • Eine namibische Firma, die ausländische Gerbereien mit Tierfellen versorgt, hat das Finanzministerium auf Rückzahlung von Exportgebühren in Höhe von 4,8 Millionen N$...

Doppelmörder erhält lebenslange Haftstrafe

vor 1 tag - 20 August 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) - Der 50-jährige Lukas Nikodemus, der im Januar 2016 zwei Frauen ermordet und ihre Leichen bei einer Mülldeponie in Windhoek verbrannt hat, ist...

Plagiats-Streit wird im Februar entschieden

vor 1 tag - 20 August 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) • Das Obergericht will am 19. Februar kommenden Jahres über einen Plagiatsstreit zwischen den rivalisierenden Lebensmittelherstellern NamibMills und Bokomo Namibia entscheiden, der sich...

Acht neue Fälle der Wilderei

vor 2 tagen - 19 August 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (cev) – Allein in der vergangenen Woche sind acht neue Fälle der Wilderei gemeldet worden. Insgesamt wurden 17 Personen verhaftet – in fünf beziehungsweise...

Fünf Tage in der Wüste überlebt

vor 2 tagen - 19 August 2019 | Polizei & Gericht

Swakopmund/Walvis Bay (er) - Ein 21-jähriger Sambier, der am Down-Syndrom leidet und bei der Polizei in Walvis Bay als vermisst angemeldet worden war, wurde nach...

Junger Mann filmt Suizid

vor 2 tagen - 19 August 2019 | Polizei & Gericht

Swakopmund/Walvis Bay (er) - Ein 22-jähriger Swakopmunder beging in der Zeit zwischen Mittwoch und Donnerstag Selbstmord und filmte sich dabei, teilte der amtierende Polizeisprecher der...

Unfall im Etoscha-Park: Touristen helfen Opfern

vor 2 tagen - 19 August 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (cev) - Erste-Hilfe-Einsatz im Urlaub: Eine spanische Reisegruppe hat mehreren Unfallopfern geholfen, nachdem ein Dienstfahrzeug der Polizei und ein Mietfahrzeug mit Touristen am Donnerstagvormittag...

Nashorn sofort tot

vor 2 tagen - 19 August 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (ste) - In der vergangenen Woche wurde auf den elektronischen Medien über den Hergang spekuliert, als ein Schwarzes Nashorn am Mittwochabend von einem Allrad-Lkw...