23 September 2019 | Geschäft

Preisrückgang für Swakara bei Auktion in Kopenhagen

Windhoek (ste) – Die Fellchen des namibischen Herstellers Swakara haben auf jüngsten der Auktion in Kopenhagen erheblich schwächere Preise erzielt. Das teilte der Namibische Landwirtschaftsverband (NAU) jetzt schriftlich in Windhoek mit.

„Swakara verzeichnete einen starken Rückgang des durchschnittlichen Fellpreises, der hauptsächlich auf einen Umsatzrückgang während der vorangegangenen Saison zurückzuführen ist“, heißt es in der Mitteilung an die NAU-Mitglieder. Es seien zwar alle angebotenen Karakul-Fellchen verkauft worden, doch habe der Durchschnittspreis für die 21172 Felle bei 378,01 N$ gelegen, was einem 16-prozentigen Rückgang gegenüber der Auktion im März 2019 entspreche.

Der größte Käufer stamme aus Griechenland, gefolgt von einem Abnehmer aus England. Das Swakara-Angebot bestand aus 13028 schwarzen, 6220 weißen, 1695 gefleckten und 229 verschieden-farbigen Fellen. Das schwarze Top-Angebot wurde für 2757 N$ pro Pelz und das weiße sogenannte Top-Lot für 2536,90 N$ pro Pelz verkauft.

Laut NAU hatten südafrikanische Produzenten aufgrund des Ausbruchs der Maul- und Klauenseuche nicht an der Auktion teilnehmen können. Die nächste Auktion findet am 22. April 2020 statt. Die Firma Swakara wurde im Jahr 1907 gegründet und kann dank gezielte Zucht mit einer einzigartigen Haarqualität punkten, die international unter dem Namen Swakara vermarktet wird.

Gleiche Nachricht

 

Kein Beistand für SWAiTEX

vor 4 tagen - 08 November 2019 | Geschäft

Swakopmund (er) - Der Swakopmunder Stadtrat hat die diesjährige, siebte Auflage der Internationalen Handelsmesse des Küstenorts (SWAiTEX) nicht finanziell unterstützt. Dieser Umstand wurde während der...

Betriebskultur steht im Vordergrund

vor 3 wochen - 22 Oktober 2019 | Geschäft

Von Frank Steffen, Windhoek Bei einer im Rahmen des 100-jährigen Jubiläums der Ohlthaver & List-Gruppe am 21. Oktober veranstalteten Pressekonferenz, zeigten sich der Exekutiv-Aufsichtsratsvorsitzende Sven...

„Wir wollen weiterhin träumen und verrückte Ideen in die...

vor 3 wochen - 22 Oktober 2019 | Geschäft

Das waren die Worte des Hauptgeschäftsführers der Ohlthaver & List-Gruppe (O&L), Hendrik (Wessie) van der Westhuizen, bei der gestrigen 100-jährigen Firmenjubiläumsfeier im Hauptbüro der O&L...

Familie und Gäste feiern das 100-jährige O&L-Firmenerbe

vor 3 wochen - 18 Oktober 2019 | Geschäft

Im Kreise von knapp 500 geladenen Gästen und Kollegen feierte die Firma Ohlthaver & List, die vom Exekutiv-Aufsichtsratsvorsitzenden Sven Thieme angeführt wird, vorgestern Abend das...

Umweltschützer ohne Bedenken

vor 3 wochen - 17 Oktober 2019 | Geschäft

Von Frank Steffen, Windhoek Nachdem die Firma Namibia Marine Phosphate (NMP) bei einem Pressegespräch mit der AZ, die Auswirkungen des Sandpiper-Projekts, laut dem Phosphat maritim...

Skorpion bedingt stillgelegt

vor 3 wochen - 16 Oktober 2019 | Geschäft

Von Frank Steffen, Windhoek Vedanta Zinc International (VZI) hat als Eigentümer und Betreiber der Mine Skorpion Zinc nahe der Minen-Ortschaft Rosh Pinah am Nordufer des...

Phosphat-Kritik unberechtigt

vor 4 wochen - 14 Oktober 2019 | Geschäft

Von Frank Steffen, Windhoek “Wir verlangen keine Sonderbehandlung. Es sollte doch aber möglich sein, eine mögliche Entwicklung, die dem Land einige Devisen einbringen sowie Arbeitsstellen...

Eröffnung der SWAiTEX-Messe im Dome in Swakopmund

vor 1 monat - 10 Oktober 2019 | Geschäft

Die siebte Auflage der Internationalen Handelsmesse von Swakopmund (SWAiTEX) wurde gestern offiziell im Dome-Veranstaltungszentrum von Lucia Iipumbu, Vizeministerin für Industrialisierung, Handel und Entwicklung von Klein-...

Handelsmesse steht vor der Tür

vor 1 monat - 08 Oktober 2019 | Geschäft

Windhoek (cr) - Die siebte Internationale Handelsmesse von Swakopmund (SWAITEX) startet morgen und endet am kommenden Samstag (12. Oktober). Das Thema lautet „Förderung des interregionalen...

Meatco hat neuen amtierenden Chef

vor 1 monat - 04 Oktober 2019 | Geschäft

Windhoek (cev) – Während noch nach einem dauerhaften Kandidaten gesucht wird, wurde der Chefsessel des halbstaatlichen Fleischbetriebs Meatco vorübergehend weitergereicht: Seit dem 1. Oktober ist...