09 März 2017 | Lokales

Portraits mit Karrieretipps

Who’s Who Namibia stellt erfolgreiche Namibier vor

Windhoek (kb) – Nicht nur der Geschäftssektor, sondern auch „Movers & Shakers, Rainmakers & Pot-stirrers“ sind in der diesjährigen Publikation Who’s Who Namibia vertreten, die vor kurzem veröffentlicht wurde. In dem Buch werden jedes Jahr namibische Unternehmen als auch einzelne Geschäftsleute und die Regierung Namibias vorgestellt. Gründerin und Chefredakteurin Thea Visser begründet dies damit, dass „wir immer aktuell sein wollen und unseren Lesern in jeder Ausgabe etwas Neues bieten wollen. Deswegen haben wir in dieser Ausgabe auch weniger bekannte Personen Namibias dargestellt.“ Einige der Personen, die im ersten Teil der Publikation portraitiert werden, waren bei der Veröffentlichung dabei und haben jungen Menschen und zukünftigen Köpfen des Landes ihren Rat zum Erfolg gegeben. „Tut etwas, das euch von anderen unterscheidet, denn Google beispielsweise betrachtet jede der über Tausend täglich eingehenden Stellenbewerbung nur 20 Sekunden. Wenn da nichts auffällt, was euch kennzeichnet und unterscheidet, kommt ihr nicht weiter“, meint Dr. Anicia Peters, Dekanin der Informatikfakultät an der Universität für Naturwissenschaft und Technik (NUST). Ester Kali, Geschäftsführerin der Letshego Bank, gibt den Tipp, sich nicht von den Meinungen von Lehrern einschränken zu lassen, sondern diese als Motivation zu nehmen, für seine Träume zu arbeiten.

Insgesamt werden zwanzig Personen im ersten Teil der Publikation vorgestellt. Erhältlich ist diese Ausgabe, als auch das „Who’s Who Engineering Namibia 2016/17“ und ein Berufsratgeber für Jugendliche, die zusammen mit dem Who’s Who Namibia 2017 herausgegeben wurden, in verschiedenen Buchläden sowie bei SuperSpar im Maerua Lifestyle-Zentrum und im Who’s Who Namibia-Büro in Windhoek.

Gleiche Nachricht

 

Sondermarken zum Reformationsjubiläum

vor 42 minuten | Lokales

Windhoek (fis) – Wenige Tage vor dem Kongress des Lutherischen Weltbundes (LWF) in Windhoek anlässlich des Jubiläums „500 Jahre Reformation“ sind gestern Abend in Windhoek...

Forum für digitale Identität

vor 11 stunden | Lokales

Windhoek (nic) – Unter dem Thema „Weg zur digitalen Identität“ endete gestern das zweitägige Forum ID4Africa im Windhoeker Safari-Hotel. Über 900 Delegierte aus 43 afrikanischen...

Landvertreibung bekräftigt

vor 14 stunden | Lokales

Windhoek (fis) – Wer im Stadtgebiet von Windoek illegale Hüttenstrukturen errichtet und sich ansiedelt, muss damit rechnen, vertrieben zu werden. Darauf wies Bürgermeister Muesee Kazapua...

Botschaft finanziert Wohnraum-Studie

vor 22 stunden | Lokales

Windhoek (nic) - Der deutsche Botschafter in Namibia, Christian Schlaga (im Bild links) und der Direktor des Politforschungsinstituts IPPR, Graham Hopwood (M.), haben am Dienstag...

Luther-Ausstellung eröffnet

vor 1 tag - 26 April 2017 | Lokales

Windhoek (ao) – Anlässlich des diesjährigen Reformationsjubiläums wurde heute Abend die Luther-Ausstellung „Here I Stand“ durch den deutschen Botschafter Christian Schlaga und den Bischof der...

Wirtschaft gegen Winterzeit

vor 2 tagen - 26 April 2017 | Lokales

Von Clemens von Alten, WindhoekZwar sprach sich die Industrie- und Handelskammer (Namibia Chamber of Commerce and Industry, NCCI) bei der gestrigen Anhörung vor dem ständigen...

Schul-Olympiade wird verschoben

vor 2 tagen - 26 April 2017 | Lokales

Windhoek (fis) - Die Sport-Olympiade der deutschen Schulen im südlichen Afrika im Jahr 2018 ist von März auf September verschoben worden. Grund sind die Bauarbeiten...

Zahlreiche Besucher zum 10. Langusten-Festival erwartet

vor 2 tagen - 26 April 2017 | Lokales

An diesem Wochenende lockt Lüderitzbucht wieder viele Besucher zum „Crayfish Festival“. Von Donnerstag, 27. April, bis Dienstag, 2. Mai, wird wieder ein buntes Programm geboten....

Omarurus Stadtverwaltung hilft Armen

vor 2 tagen - 26 April 2017 | Lokales

In Erwartung eines sehr kalten Winters hat die Stadtverwaltung in Omaruru kürzlich jene Bürger unterstützt, deren Häuser durch die heftigen Hagelstürme im Februar beschädigt...

Forum für digitale Identität

vor 2 tagen - 25 April 2017 | Lokales

Windhoek (nic) – Unter dem Thema „Weg zur digitalen Identität“ beginnt morgen das zweitägige Forum ID4Afirca im Windhoeker Safari-Hotel. Laut Innenministerin Pendukeni Iivula-Ithanda (Bildmitte) werden...