16 August 2019 | Lokales

Portmut-Jagdfarm abgebrannt

Windhoek (NMH/ste) • Alle Jagdgäste konnten sich am Dienstagabend vor einem Großbrand auf der Jagdfarm Portmut, südwestlich von Windhoek, in Sicherheit bringen, aber der Sachschaden liegt ersten Einschätzungen zufolge bei etwa 10 Millionen Namibia-Dollar.

Das Lodge-Gebäude der Jagdfarm, die sich etwa 100 außerhalb von Windhoek im Khomas Hochland befindet (unweit des HESS-Teleskops auf der Farm Göllschau), wurde am Dienstagabend innerhalb von 20 Minuten völlig durch einen Brand zerstört. Die Farm gehört Quinton van Rooyen, dem Geschäftsführer und Hauptaktionär von Trustco Holdings.

Laut Rozanne Janse van Rensburg griff der Brand schnell ums sich. Sie und ihr Ehemann, Janse Janse van Rensburg, führen den Jagdbetrieb für Van Rooyen. An diesem Abend seien fünf Jäger aus Amerika und Deutschland sowie zwei namibische Berufsjäger in die Lodge eingekehrt. „Eine Frau wachte kurz vor halb zwei auf, als sie Rauch roch. Sie schlief in einem Raum neben der Veranda und als sie aus dem Fenster schaute, sah sie nur Flammen. Sie schlug sofort Alarm“, so Janse van Rensburg. Um diese Zeit befanden sich nur die Gäste in der Lodge, weil das Personal anderorts wohnt. Die Gäste hatten allerdings genügend Zeit, ihre Pässe und Wertsachen wie Jagdgewehre aus ihren Zimmern zu entfernen.

Alle Löscharbeiten waren vergebens und ein in der Nähe der Lodge geparktes Fahrzeug brannte ebenfalls aus. Van Rooyen erwägt zwei Ursachen: ein Kurzschluss oder die spontane Zündung des trockenen Grases vom Riet-Dach.

Gleiche Nachricht

 

Fleischrat spendet für Dürrehilfe

vor 7 stunden | Lokales

Premierministerin Saara Kuugongelwa-Amadhila hat eine weitere Spende zu Gunsten der staatlichen Dürrehilfe entgegengenommen. Gönner waren diesmal der Fleischrat, der sechs Millionen N$ bereitgestellt hat, sowie...

Lebensmitelbank hilft ­Begünstigten

vor 7 stunden | Lokales

Otjiwarongo/Windhoek (Nampa/cr) • Eine neue Lebensmittelbank wurde am Mittwoch in der Otjozondjupa Region eröffnet. Vorerst sollen nur die in Otjiwarongo und Okahandja lebenden Personen von...

Nach Schiffsbesuch: Indien will in Namibia investieren

vor 1 tag - 19 September 2019 | Lokales

Swakopmund/Walvis Bay (er) – Namibia und Indien genießen ein besonders gutes Verhältnis. Das haben Cleophas Mutjavikua, Gouverneur der Region Erongo, und Indiens Hochkommissar zu Namibia,...

Autospende soll Straßen sicherer machen

vor 1 tag - 19 September 2019 | Lokales

Windhoek (cr) – Mit einer Sachspende für Fahrschulen setzt sich Ohlthaver & List (O&L) für eine erhöhte Verkehrssicherheit ein: Die Firmengruppe hat Jerry’s Driving School...

Neuer Anlauf für Parkplatz-System

vor 2 tagen - 18 September 2019 | Lokales

Von Erwin Leuschner, SwakopmundMit der neuen Verordnung werden Autofahrer künftig verpflichtet, in der Stadtmitte einen gewissen Betrag für das Parken eines Fahrzeugs zu zahlen. Die...

Doyen namibischer Jäger gestorben

vor 3 tagen - 17 September 2019 | Lokales

Windhoek (hf) – Der Ombudsmann der Jagdbranche und Lehrer der eigenen Jagdschule „Eagle Rock“, Volker Grellmann, ist am Sonntag im Alter von 77 Jahren unerwartet...

Galaabend für Pressefreiheit

vor 3 tagen - 17 September 2019 | Lokales

Windhoek (NMH/ste) - Am 3. Oktober dieses Jahres, ein Jahr und einen Tag nach der Ermordung des saudi-arabischen Journalisten Jamal Khashoggi im türkischen Istanbul, wird...

Volker Grellmann verstorben

vor 3 tagen - 16 September 2019 | Lokales

Windhoek (ste) – Eines der Gründungsmitglieder des namibischen Berufsjagdverbandes NAPHA, Volker Grellmann ist in der Nacht auf Montag verstorben. Von der NAPHA als Vater der...

Air Namibia unter neuem Vorsitz

1 woche her - 13 September 2019 | Lokales

Windhoek (Nampa/cr) • Air-Namibia-Aufsichtsratsmitglied Escher Luanda ist zum Vorsitzenden ernannt worden, nachdem Vorgängerin Deidre Sauls-Deckenbrock und ihrer Stellvertreterin Nangula Kauluma am Donnerstag vergangener Woche (5....

Stadt Windhoek erwartet bald zweiten Schwertransport

1 woche her - 12 September 2019 | Lokales

Windhoeker Autofahrer müssen zunächst weiterhin auf die Ampeln verzichten, die vor rund zwei Monaten in den Stadtteilen Klein Windhoek und Eros für einen 175 Tonnen...