27 August 2015 | Leserpost

Polizeipräsenz hilft

Betr.: „Ab sofort Lichtpflicht am Tag” (AZ, 12. August 2015) Ich glaube nicht, dass die Verkehrssicherheit auf namibischen Straßen erhöht wird, wenn Autofahrer auf Fernstraßen mit abgeblendeten Scheinwerfern fahren sollen. Eingeschaltete Scheinwerfer verhindern auch keine Unfälle, wenn dir an einer Steigung mit durchgehendem Mittelstreifen oder in einer Kurve mit doppeltem Mittelstreifen rücksichtslose Autofahrer entgegenkommen! Auch Dienstfahrzeuge aller Kategorien mit grünen Nummernschildern und Notfahrzeuge machen sich dieses Vergehens schuldig. Effektive Polizeipräsenz auf Fernstraßen könnte sicher entgegenwirken. Viel wichtiger, was Scheinwerfer angeht, erscheint mir, dass kontrolliert werden muss, dass nachts alle motorisierten Fahrzeuge mit korrektem Licht fahren. „Einäugige“ Autofahrer mit nur einem Scheinwerfer oder ohne jegliche Rück- und Bremslichter sind Nacht für Nacht auf unseren Straßen zu sehen. Und: Viele Autos haben Scheinwerfer, die viel zu hoch eingestellt sind. Man wird selbst beim Abblenden noch geblendet. Erstaunlich, dass diese Autos mit mangelnder Beleuchtung so manche Straßensperre passiert haben! Auf Schotterstraßen, wo es häufig staubig ist, ist es allerdings sinnvoll, mit eingeschalteten Scheinwerfern zu fahren. Klaus Otto, Windhoek

Gleiche Nachricht

 

Raum für das Wild

vor 2 wochen - 29 April 2021 | Leserpost

Ich kommentiere oft auf Facebook und vielleicht haben Sie schon genug von meinen Kommentaren. Ich kämpfe einen einsamen Kampf, ich kann nicht anders, als zu...

Gründung des „Forums Deutschsprachiger Namibier“

vor 2 wochen - 29 April 2021 | Leserpost

Der Vorstand des Forums Deutschsprachiger Namibier (FDN) gibt seiner Freude über die erfolgreiche Gründungsversammlung am 22. April 2021 Ausdruck.Sie fand zeitgleich und digital vernetzt sowohl...

Biomasse-Partnerschaft zwischen Namibia und Hamburg

vor 2 wochen - 29 April 2021 | Leserpost

Frau Bertchen Kohrs von Earthlife hat in ihrem Leserbrief vom 22. April aus ihrer Sicht den Stand der Diskussion zum Thema einer möglichen Partnerschaft zwischen...

Wüstenlöwen

vor 2 wochen - 29 April 2021 | Leserpost

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe mit großem Bedauern den Bericht über die Wüstenlöwen gelesen. Wie kann es sein, dass die Löwen verhungern? Es...

Was wissen wir wirklich über die Corona Krise?

vor 3 wochen - 22 April 2021 | Leserpost

Wer letztes Jahr dachte, die Corona-Krise wird im September 2019 abflauten, hegte neue Hoffnungen auf März, April 2021. Aber Pustekuchen! Auf Stimmen, die schon im...

Ersatz von Steinkohle in Deutschland durch Buschholz aus Namibia?...

vor 3 wochen - 22 April 2021 | Leserpost

Auf Initiative der GIZ prüft die Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Landwirtschaft in Hamburg den Ersatz von Steinkohle durch Buschholz aus Namibia. Der Widerstand...

Rettungsschirm für Tourismus

vor 3 wochen - 22 April 2021 | Leserpost

Vielleicht darf man einmal darauf hinweisen, dass ein gewisser Schutz für kleine und mittlere Betriebe privatwirtschaftlich organisiert werden kann. Mit etwas Unterstützung durch Investment- und...

Rassismuskeule

vor 1 monat - 15 April 2021 | Leserpost

Im Zweifelsfalle Rassismus! Vor einiger Zeit, als die Corona-Impfstoffe entwickelt wurden, hat man wie üblich weltweit Freiwillige gesucht, um Wirkstoffe zu testen. Dabei wurden Junge...

Impfstoff Sinopharm aus China

vor 1 monat - 15 April 2021 | Leserpost

Gestern erreichte uns hier die Meldung, dass jetzt auch die Chinesen einräumen, dass die eigenen Impfstoffe nur eine geringe Wirksamkeit haben. Man denkt jetzt daran,...

Die Gefahr besteht

vor 1 monat - 15 April 2021 | Leserpost

Ja, als Verteidigungsminister besteht die Gefahr der Korruption.... Bitter....Rolf SiemonBremen