30 August 2011 | Polizei & Gericht

Polizeieinsätze in drei Regionen

Windhoek - In einer gemeinsamen Aktion der Polizei in der Khomas-, Otjozondjupa- und Oshikoto-Region vom 14. bis 27. August dieses Jahres, wurden 28 Personen wegen verschiedener Delikte verhaftet. "93 Polizeibeamte mit 29 Fahrzeugen legten insgesamt über 60900 Kilometer zurück, um Farmen und abgelegene Gebiete zu besuchen", sagte der Befehlshaber der Polizei in der Khomas-Region, Kommissar Samuel //Hoëbeb. Ziel der Polizei sei gewesen, den Viehdiebstahl, Wilderei, Einbrüche, Diebstähle, Raubüberfälle und andere Vergehen zu verhindern oder aufzuklären.
Insgesamt seien 132 kommunale und kommerzielle Farmen besucht, 80 Straßensperren - 35 in der Otjozondjupa-, zehn in der Oshikoto- und 35 in der Khomas-Region - eingerichtet, 670 Fahrzeuge angehalten und 2006 Personen durchsucht worden. In der Hochfeld-Gegend seien 40 Farmen, in der Otavi-Gegend 20, Okahandja 13, Okakarara- und Okamatapati-Gegend jeweils 8 und Marulaboom- und Okonjadu-Gegend jeweils 7 besucht worden. Bei Oshiwelo seien 244 Fahrzeuge und 500 Personen durchsucht worden. "Die Farmer und traditionellen Führer haben den Polizeieinsatz gelobt und verlangten weitere Aktionen dieser Art. Wir möchten uns für die Hilfe und Zusammenarbeit der Farmer bedanken", sagte Kommissar //Hoëbeb.
Die Polizisten besuchten am 15. August in Kombat drei Barackenbars (Shebeens), die ohne Genehmigung Alkohol verkauften und verwarnten die Eigentümer. Am 26. August seien die drei Shebeens wieder besucht und anschließend geschlossen worden. "Wir konnten acht gestohlene Rinder im Wert von 38000 Namibia-Dollar und zwei Ziegen im Wert von 1000 N$ konfiszieren", teilte der Befehlshaber der Khomas-Region mit. Weiterhin seien ein gewilderter Kudu (Wert: 3000 N$) und eine Oryxantilope (6000 N$) sowie ein Steinböckchen (10000 N$) beschlagnahmt worden. Acht Waffen, darunter Jagdgewehre, eine Maschinenpistole, eine Luftbüchse und Handfeuerwaffen seien konfisziert worden, da die Waffen nicht lizensiert waren. "Es ist immer noch auffallend, dass zahlreiche Farmer ihre Waffen und Munition nicht den Bestimmungen nach sicher aufbewahren", betonte //Hoëbeb. Zudem seien zahlreiche Rinder entdeckt worden, die entgegen der Gesetze kein Brandzeichen aufwiesen und/oder keine Ohrmarken trugen. "Wir haben die Beamten der entsprechenden Behörden informiert und die Farmer verwarnt. Dass nächste Mal werden wir die Tiere beschlagnahmen", sagte der Polizeioffizier. Zwei Fahrzeuge, ein Toyota Corolla mit dem Kennzeichen N 4151 OT und ein Toyota Venture (N 12686 W) seien konfisziert worden. Bei Letzteren sei an der Motorennummer manipuliert worden.
192 Strafzettel im Wert von 182750 N$ seien an Verkehrssünder verteilt worden. "Es gibt immer noch zu viele Personen, die sich unter Einfluss von Alkohol ans Steuer setzen", sagte Hoëbeb. Neben vier Kilogramm Dagga (Cannabis) mit einem Straßenwert von 11981 N$ wurden eine Solarplatte (8000 N$), ein Generator Model Nr. FPG 6500CXS (3000 N$), Alkohol im Wert von 3923 N$ und 298 CD und DVD Raubkopien (10000 N$) konfisziert. Der zweiwöchige Einsatz fand unter dem Kodenamen Onavara statt.

Gleiche Nachricht

 

Mordprozess macht Fortschritte

vor 3 tagen - 11 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Die juristische Aufarbeitung des vor knapp vier Jahren in Swakopmund verübten Mordes an dem Rentnerehepaar Strzelecki, der Demonstrationen in der Küstenstadt ausgelöst hatte (Foto) macht...

Corona bremst Kautionsprozess

vor 3 tagen - 11 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Von Erwin Leuschner, Swakopmund Sichtlich frustriert zeigte sich gestern der Anwalt Albert Titus, der Jafet Simon (48) verteidigt. Simon, der den Rang Detective Warrant Officer...

Wende in Mordfall

vor 3 tagen - 11 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekIn der schriftlichen Stellungnahme, die er nach seiner Festnahme am 3. August 2017 gegenüber Polizei-Inspektor Rafael Litota abgegeben hatte, gibt der Angeklagte...

Kongolese bleibt in ­Untersuchungshaft

vor 3 tagen - 11 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Swakopmund (er) • Der Kongolese Gilbert Kalenga (31) bleibt weiter in U-Haft, nachdem er am Dienstag im Besitz von 27 Kilogramm Marihuana im Wert von...

Mit der Harke verprügelt

vor 4 tagen - 10 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Swakopmund/Henties Bay (er) - Erneut wurde ein Pensionär an der zentralen Küste in seiner Wohnung überfallen, geschlagen und schwer verletzt. Der 83 Jahre alte Carel...

Polizistin belastet Noa - Kaution abgelehnt

vor 4 tagen - 10 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, Windhoek Bei ihrer gestrigen Vernehmung am Regionalgericht in Katutura gab die Polizistin Ester Kawiwa zu Protokoll, dass die Vorwürfe gegen den Angeklagten...

Marihuana sichergestellt

vor 4 tagen - 10 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Swakopmund (er) - Ein 31 Jahre alter Kongolese wurde am Dienstagvormittag in Swakopmund im Besitz von 27 Kilogramm Marihuana erwischt. Der Straßenverkaufswert der Drogen wird...

Fälle der häuslichen Gewalt

vor 5 tagen - 09 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (sb) - Die namibische Polizei verzeichnete am Wochenende zwei Fälle der häuslichen Gewalt. So soll eine 26-jährige Frau am Freitag in Aminuis in der...

Mordverdächtiger wieder auf freiem Fuß

1 woche her - 07 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (NMH/km) - Ein wegen Mordes an seiner Freundin angeklagter Mann wurde aus dem Gefängnis entlassen, da der Staat den Fall vor dem Gericht nicht...

Obergericht legitimiert Suspendierung

1 woche her - 07 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, Windhoek Ein entsprechendes Gesuch wurde am Freitag von Ersatzrichter Kobus Miller verworfen. Zur Begründung führte er an, die Antragsteller hätten keine Klageberechtigung,...