08 Januar 2019 | Polizei & Gericht

Polizei schickt Beamten nach Darfur

Friedensmission im Sudan: Namibier sollen Flüchtlinge beschützen

Windhoek (Nampa/cev) – Am Sonntag sind insgesamt 15 namibische Polizisten abgereist, um im Sudan an einer Friedensmission der Vereinten Nationen (UN) teilzunehmen. Die zwölf männlichen und drei weiblichen Beamten werden sich ein ganzes Jahr in der Region Darfur aufhalten.

„Unsere Polizeibeamten werden vor allem zum Schutz der Zivilbevölkerung in Lagern stationiert sein, wo sie Verantwortung für tausende Flüchtlinge tragen“, erklärte der amtierende Generalinspektor, Kommissar Andries van der Byl. Ihm zufolge qualifizieren sich die namibischen Polizisten nach drei Monaten auch in anderen Bereichen der UN-Mission zu dienen, beispielsweise in der Administration, in der Finanzverwaltung oder in der Kommunikationsabteilung.

„Sollte es nötig sein, können die Vereinten Nationen einen Antrag stellen, den Aufenthalt der namibischen Beamten zu verlängern“, fügte van der Byl hinzu. „Sollten die Polizisten aus eigenem Willen bleiben wollen, können sie auch selbst eine Verlängerung beantragen.“

Das namibische Team für die UN-Mission sei infolge einer UN-Prüfung des sogenannten Selection Assistance and Assessment Team (SAAT) ausgewählt worden. Dabei standen der Polizei zufolge körperliche Leistungsfähigkeit, englische Sprachkompetenz, Fahrvermögen und andere Fähigkeiten im Vordergrund.

Gleiche Nachricht

 

Polizei dementiert Bericht

vor 1 tag - 15 Januar 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek/Khorixas (nic) • Die namibische Polizei hat sich dem Vorwurf zur Wehr gesetzt, sie habe auf ihrer Station in Khorixas über einen gewissen Zeitraum kein...

Ehepaar auf Lodge ausgeraubt

vor 2 tagen - 14 Januar 2019 | Polizei & Gericht

Swakopmund/Omaruru (er) • Ein 86 Jahre alte Schweizer und seine Ehefrau wurden in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf der Omaruru Game Lodge ausgeraubt....

Drogen im Wert von mehr als 4,8 Mio. N$...

vor 5 tagen - 11 Januar 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (nic) – Die namibische Polizei hat im Dezember 2018 verschiedene Drogen im Gesamtwert von mehr als 4,84 Millionen N$ beschlagnahmt und in diesem Zusammenhang...

Hornkranz bremst Verbrecher

vor 5 tagen - 11 Januar 2019 | Polizei & Gericht

Von Nampa und Clemens von Alten Windhoek/GobabisWer in der Öffentlichkeit gewisse Messer, Stahlstangen, Schlagringe oder sonstigen „gefährliche Waffen“ mit sich trägt und von der Polizei...

Zwei Touristen fallen mutmaßlichem Raser zum Opfer

vor 6 tagen - 10 Januar 2019 | Polizei & Gericht

Das angeblich rücksichtslose Überholmanöver eines 21-jährigen BMW-Fahrers hat gestern einem Ehepaar aus Südafrika das Leben gekostet, das erst kurz zuvor in Namibia angekommen war. Der...

Richter verwirft Verleumdungsklage

vor 6 tagen - 10 Januar 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) – Eine Verleumdungsklage und daraus abgeleitete Forderung nach Schmerzensgeld kann nur Erfolg haben, wenn die Diffamierung klar belegt ist.Das hat das Obergericht vor...

Junges Mädchen stirbt nach Fall vom Bett

vor 6 tagen - 10 Januar 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek/Onayena (nic) – Ein fünf Monate altes Mädchen ist am vergangenen Sonntag gestorben, nachdem es vermutlich von dem Bett ihrer Mutter gefallen war. Dies berichtet...

Immobilien-Pfändung bleibt Ausnahme

vor 6 tagen - 10 Januar 2019 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekJüngste Leidtragende eines solchen Sonderfalls ist eine Frau aus Ongwediva, die durch ein vor kurzem ergangenes Versäumnisurteil von Richter Maphios Cheda ihr...

Jahr startet mit Mordwelle

1 woche her - 09 Januar 2019 | Polizei & Gericht

Von Nina Cerezo, WindhoekMehrere Tage lang soll die Leiche des 63-jährigen Jacob Riekert in seinem Haus in Bethanie gelegen haben, bevor sie von der Polizei...

Polizei verweigert Haftung für zerstörte Tee-Lieferung

1 woche her - 09 Januar 2019 | Polizei & Gericht

Das Drogendezernat der Polizei hat eine Unternehmerin verpflichtet, eine Verzichtserklärung zu unterschreiben, bevor es ihr eine zuvor beschlagnahmte und bei einer angeblichen Analyse zerstörte Lieferung...