11 Januar 2017 | Polizei & Gericht

Polizei-Inspektor erwartet weitere Verhaftungen

Ermittler sind rund 30 Personen bekannt, die Importe falsch deklariert haben sollen

Windhoek (ms) • Die Polizei rechnet mit weiteren Verhaftungen von Personen, die den Wert von importierten Waren unterdeklariert und den Staat somit um erhebliche Zolleinnahmen gebracht haben sollen.

Das hat der zuständige Ermittlungsleiter John Mwatongwe bei der andauernden Verhandlung eines Kautionsantrags von vier Angeklagten mitgeteilt, die an dem Betrug beteiligt gewesen sein sollen. Er berief sich bei seiner gestern fortgesetzten Vernehmung unter anderem auf die Ergebnisse einer Untersuchung von Buchprüfern, wonach rund 100 chinesische Unternehmen durch Unterdeklarierung eingeführter Produkte in den vergangenen drei Jahren einen finanziellen Schaden von geschätzten 3,5 Milliarden N$ verursacht hätten.

Mwatongwe zufolge seien der Polizei etwa 30 weitere Chinesen und Namibier bekannt, die an dieser Form des Betrugs beteiligt seien könnten und vermutlich in nächster Zeit verhaftet werden würden. Die Polizei sei derzeit damit beschäftigt, Transaktionen der verdächtigten Firmen zu durchleuchten und dabei zu prüfen, welche Beträge sie an die ausländischen Lieferanten der von ihnen eingeführten Güter überwiesen hätten. Diese Summen sollten dann mit dem beim Zollamt angegebenen Wert der importierten Waren verglichen und so geklärt werden, ob jene unterdeklariert worden seien.

Dass er Fragen zur konkreten Beweislage gegen die beiden chinesischen Beschuldigten Tao Huizhong (47) und Huang Jinrong (31) nicht beantworten konnte, begründete Mwatongwe immer wieder mit andauernden Ermittlungen. Demnach räumte er auch ein, er könne nicht mit Gewissheit sagen, welche Funktion die zwei Asiaten bei den in

Oshikango ansässigen Firmen Golden Phoenix CC und Golden Star ausgeübt hätten, die beide an dem Betrug beteiligt gewesen sein sollen.

Verteidiger Sisa Namandje legt ihm dies dahingehend aus, dass es „keinerlei Indizien oder gar Beweise“ gegen seine Mandanten und folglich auch keinen Grund gebe, sich deren Kautionsantrag zu widersetzen.

Gleiche Nachricht

 

Krankenhaus-Mord schwer bestraft

vor 4 stunden | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekIn seiner Strafmaßverkündung hob Richter Christie Liebenberg hervor, der Täter Hendrick !Nowoseb könne ungeachtet seines jungen Alters nicht auf Milde hoffen. Schließlich...

Rust-Prozess betritt die Schlussetappe

vor 4 stunden | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekStaatsanwalt Filemon Nyau beendete seine Beweisaufnahme am Freitag mit der Vernehmung des Gerichtsmediziners Dr. Simasiku Kabanje, der zwei Obduktionen an dem Opfer...

Hartmann-Mord: Verdächtiger ist im Krankenhaus

vor 4 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek/Swakopmund (fis) - Der mutmaßliche Mörder von Manfred Hartmann (78) befindet sich im Windhoeker Zentralkrankenhaus und erholt sich. Das teilte Erastus Ikuyi, Vizechef der Polizei...

Alter schützt vor Strafe nicht

vor 13 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) - Ein 25-jähriger Mann, der vor knapp drei Jahren seine Ex-Freundin zunächst mit einem Messer schwer verletzt und sie am nächsten Tag im...

Schmuggel, Autodiebstahl und Bootsunglück

vor 1 tag - 21 August 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek/Onhuno/Ondangwa (nic) – Landesweit haben sich am Wochenende unterschiedliche Kriminalfälle ereignet. Dies führte die namibische Polizei (NamPol) gestern in ihrem Bericht aus und erläuterte, dass...

Polizei kontrolliert in Windhoek

vor 2 tagen - 19 August 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek (fis) – Die Polizei hat für dieses Wochenende verstärkte Verkehrskontrollen in der Hauptstadt angekündigt. Die Fahrer sollen auf Alkoholeinfluss sowie die Fahrzeuge auf Fahrtüchtigkeit...

Grabplatten-Dieb gesucht

vor 4 tagen - 18 August 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek (mls) • Harald Koch von der namibischen Kriegsgräberfürsorge ist empört. Dort, wo vergangene Woche noch eine gusseisene Grabplatte die Ruhestätte eines Soldaten auf dem...

Sanlam-Kredite sind nicht echt

vor 4 tagen - 18 August 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek (cev) – Kein „Sanlam Loan“: Offenbar wird in Namibia zurzeit ein Schreiben verbreitet, das vorgibt, von dem Finanzdienstleister Sanlam Namibia zu stammen, und Darlehen...

Angeklagte auf Kaution frei

vor 4 tagen - 18 August 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek/Rehoboth (Nampa/ms) – Sechs Männer, die neben Diebstahls, Betrugs und Urkundenfälschung auch beschuldigt werden, ihr Amt als Polizisten missbraucht, bzw. sich als solche ausgegeben zu...

Verstoß gegen Strahlungsgesetz

vor 4 tagen - 17 August 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek/Swakopmund (fis) – Die Polizei berichtete heute von einem ungewöhnlichen und seltenen Fall in der Erongo-Region. Demnach hat man auf dem Gelände der Firma China...