11 Januar 2017 | Polizei & Gericht

Polizei-Inspektor erwartet weitere Verhaftungen

Ermittler sind rund 30 Personen bekannt, die Importe falsch deklariert haben sollen

Windhoek (ms) • Die Polizei rechnet mit weiteren Verhaftungen von Personen, die den Wert von importierten Waren unterdeklariert und den Staat somit um erhebliche Zolleinnahmen gebracht haben sollen.

Das hat der zuständige Ermittlungsleiter John Mwatongwe bei der andauernden Verhandlung eines Kautionsantrags von vier Angeklagten mitgeteilt, die an dem Betrug beteiligt gewesen sein sollen. Er berief sich bei seiner gestern fortgesetzten Vernehmung unter anderem auf die Ergebnisse einer Untersuchung von Buchprüfern, wonach rund 100 chinesische Unternehmen durch Unterdeklarierung eingeführter Produkte in den vergangenen drei Jahren einen finanziellen Schaden von geschätzten 3,5 Milliarden N$ verursacht hätten.

Mwatongwe zufolge seien der Polizei etwa 30 weitere Chinesen und Namibier bekannt, die an dieser Form des Betrugs beteiligt seien könnten und vermutlich in nächster Zeit verhaftet werden würden. Die Polizei sei derzeit damit beschäftigt, Transaktionen der verdächtigten Firmen zu durchleuchten und dabei zu prüfen, welche Beträge sie an die ausländischen Lieferanten der von ihnen eingeführten Güter überwiesen hätten. Diese Summen sollten dann mit dem beim Zollamt angegebenen Wert der importierten Waren verglichen und so geklärt werden, ob jene unterdeklariert worden seien.

Dass er Fragen zur konkreten Beweislage gegen die beiden chinesischen Beschuldigten Tao Huizhong (47) und Huang Jinrong (31) nicht beantworten konnte, begründete Mwatongwe immer wieder mit andauernden Ermittlungen. Demnach räumte er auch ein, er könne nicht mit Gewissheit sagen, welche Funktion die zwei Asiaten bei den in

Oshikango ansässigen Firmen Golden Phoenix CC und Golden Star ausgeübt hätten, die beide an dem Betrug beteiligt gewesen sein sollen.

Verteidiger Sisa Namandje legt ihm dies dahingehend aus, dass es „keinerlei Indizien oder gar Beweise“ gegen seine Mandanten und folglich auch keinen Grund gebe, sich deren Kautionsantrag zu widersetzen.

Gleiche Nachricht

 

Inhaftierte Ausländer sind frei

vor 18 stunden | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekWie Eileen Rakow, Direktorin im Büro des Ombudsmanns, auf Anfrage mitteilte, habe sich das Ministerium verpflichtet, die Ausländer, die in Polizeizellen in...

Klage gegen Teek reanimiert

vor 18 stunden | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekTeek war zunächst im Juli 2006 aus Mangel an Beweisen vorzeitig freigesprochen worden. Nachdem die Staatsanwaltschaft erfolgreich gegen dieses Urteil in höherer...

Ermittlungen im Betrugsfall dauern weiter an

vor 18 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) • Die Staatsanwaltschaft rechnet mit der baldigen Festnahme von 27 weiteren Personen, gegen die derzeit im Zusammenhang mit einem möglichen Milliardenbetrug ermittelt wird.Das...

Asiate gesteht Besitz von Rhinozeros-Hörnern

vor 18 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) – Der Chinese Ye Zhiwei (29), der am Flughafen in Johannesburg wegen des Besitzes von 18 Rhinozeros-Hörnern festgenommen wurde, hat sich schuldig bekannt...

Kupferklau legt Netz erneut lahm

vor 1 tag - 16 Februar 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek (cev) – Aufgrund eines wiederholten Diebstahls mehrerer Kupferkabel sind heute Mittag erneut das Internet und die Telefonverbindung im nördlichen Industriegebiets Windhoeks ausgefallen. „Das ist...

Bei Bestechungsversuch gestellt

vor 1 tag - 16 Februar 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek/Walvis Bay (nic) – Die Antikorruptionskommission (ACC) hat am 13. Februar den 34-jährigen Kriminalbeamten Immanuel Shitaleni bei dem Empfang von Schmiergeld in Walvis Bay verhaftet....

Frau erhält Bewährungsstrafe

vor 1 tag - 16 Februar 2017 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekDie Angeklagte Catharina Agnes van den Berg nahm unter Tränen der Erleichterung auf, dass sie einem Freiheitsentzug entgangen ist. Zuvor hatte Magistratsrichterin...

Illegale Stromanschlüsse an der Küste

vor 1 tag - 16 Februar 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek/Walvis Bay (ste) • Der Geschäftsführer der Erongo-RED, dem Stromversorger an der Küste, Fessor Mbango, gab bekannt, dass die Abteilung zuständig für die Kontrolle...

Berufungsklage abgewiesen

vor 2 tagen - 15 Februar 2017 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekDie beiden Revisionskläger Jackie Jackson und Isaskar Nau-Gawaseb waren im Oktober 2013 zu Haftstrafen von 40 und 42 Jahren verurteilt worden. Zuvor...

Wiederholungstäter verhaftet

vor 2 tagen - 15 Februar 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek (nic) - Vier Männer, die der Polizei bereits mehrfach als Diebe bekannt sind, konnten am Sonntagmorgen in der Hauptstadt verhaftet und am Montag dem...