11 Januar 2017 | Polizei & Gericht

Polizei-Inspektor erwartet weitere Verhaftungen

Ermittler sind rund 30 Personen bekannt, die Importe falsch deklariert haben sollen

Windhoek (ms) • Die Polizei rechnet mit weiteren Verhaftungen von Personen, die den Wert von importierten Waren unterdeklariert und den Staat somit um erhebliche Zolleinnahmen gebracht haben sollen.

Das hat der zuständige Ermittlungsleiter John Mwatongwe bei der andauernden Verhandlung eines Kautionsantrags von vier Angeklagten mitgeteilt, die an dem Betrug beteiligt gewesen sein sollen. Er berief sich bei seiner gestern fortgesetzten Vernehmung unter anderem auf die Ergebnisse einer Untersuchung von Buchprüfern, wonach rund 100 chinesische Unternehmen durch Unterdeklarierung eingeführter Produkte in den vergangenen drei Jahren einen finanziellen Schaden von geschätzten 3,5 Milliarden N$ verursacht hätten.

Mwatongwe zufolge seien der Polizei etwa 30 weitere Chinesen und Namibier bekannt, die an dieser Form des Betrugs beteiligt seien könnten und vermutlich in nächster Zeit verhaftet werden würden. Die Polizei sei derzeit damit beschäftigt, Transaktionen der verdächtigten Firmen zu durchleuchten und dabei zu prüfen, welche Beträge sie an die ausländischen Lieferanten der von ihnen eingeführten Güter überwiesen hätten. Diese Summen sollten dann mit dem beim Zollamt angegebenen Wert der importierten Waren verglichen und so geklärt werden, ob jene unterdeklariert worden seien.

Dass er Fragen zur konkreten Beweislage gegen die beiden chinesischen Beschuldigten Tao Huizhong (47) und Huang Jinrong (31) nicht beantworten konnte, begründete Mwatongwe immer wieder mit andauernden Ermittlungen. Demnach räumte er auch ein, er könne nicht mit Gewissheit sagen, welche Funktion die zwei Asiaten bei den in

Oshikango ansässigen Firmen Golden Phoenix CC und Golden Star ausgeübt hätten, die beide an dem Betrug beteiligt gewesen sein sollen.

Verteidiger Sisa Namandje legt ihm dies dahingehend aus, dass es „keinerlei Indizien oder gar Beweise“ gegen seine Mandanten und folglich auch keinen Grund gebe, sich deren Kautionsantrag zu widersetzen.

Gleiche Nachricht

 

Streit um Steuern endet im Patt

vor 2 tagen - 09 Juni 2017 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekKläger ist der Geschäftsführer der Firma Extreme Customs Clearing Services, Laurensius Julius, der gemeinsam mit vier Chinesen wegen der angeblichen Unterdeklarierung...

Maier-Mord wieder vertagt

vor 2 tagen - 09 Juni 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek/Oshakati (ao) - Am Dienstag hatte der Hauptangeklagte im Mordfall Andi Maier, Lupalwezi Walter Lwendo (34), überraschend einen Kautionsantrag gestellt. Dieser wurde gestern vom Obergerichtshof...

Facebook-Treffen dient Raub

vor 2 tagen - 09 Juni 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek (nic) – Eine Frau hat gemeinsam mit einem Komplizen einen Mann ausgeraubt, den sie zuvor auf Facebook kennengelernt hatte. Wie die Windhoeker Stadtpolizei gestern...

Klage bringt keine Klärung

vor 2 tagen - 08 Juni 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) – Die Frage, ob es juristisch vertretbar ist, dass der Fiskus angeblich ausstehende Steuerschuld direkt vom Konto namibischer Erwerbstätiger abbucht, bleibt vorerst unbeantwortet,...

Frau steckt Hütte in Brand

vor 2 tagen - 08 Juni 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek (nic) – Eine Frau hat nach einem Streit mit ihrem Freund die gemeinsame Hütte angezündet. Dies gab die namibische Polizei heute bekannt und erläuterte,...

Angeklagter leidet an Amnesie

vor 3 tagen - 08 Juni 2017 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekWährend seiner zwei Tage andauernden und gestern abgeschlossenen Vernehmung hielt der 64-Jährige an seiner Darstellung fest, wonach er am 10. April 2010...

Vier Minderjährige vergewaltigt

vor 3 tagen - 08 Juni 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek/Mururani/Oshakati/Outapi (nic) – Vier Mädchen zwischen fünf und 14 Jahren wurden in der vergangenen Woche vergewaltigt. Dies gab die namibische Polizei gestern bekannt und führte...

Polizei fahndet nach verdächtigem Angeklagten

vor 3 tagen - 08 Juni 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) – In dem Korruptionsprozess gegen die mutmaßliche Betrügerin Sharon Desiree Ramann hat der Vorsitzende Richter Haftbefehl gegen einen ihrer fünf vermeintlichen Komplizen erlassen.Der...

Justiz soll Polizei disziplinieren

vor 4 tagen - 07 Juni 2017 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer WindhoekHintergrund ist der von Ombudsmann John Walters als „willkürlich“ und „illegal“ beschriebene Arrest von 46 Ausländern, die primär aus Angola, Simbabwe, Kenia...

Lange Haft für Axtmord

vor 4 tagen - 07 Juni 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) • Das Obergericht hat einen 44-jährigen Mann zu 28 Jahren Haft verurteilt, der zu Beginn seines Verfahrens gestanden hatte, seine Freundin mit einer...