20 Juni 2019 | Bildung

Politikverbot auf Schulgelände

Windhoek (ste) - Gestern gab die Staatssekretärin des Bildungsministeriums, Sanet Steenkamp, per Presseerklärung bekannt, dass unter keinen Umständen eine Schule für politisch-motivierte Zusammenkünfte, Kampagnen oder Sammelaktionen benutzt werden darf.

„Das Ministerium für Bildung, Kunst und Kultur hat in der letzten Zeit eine Tendenz bemerkt, ohne Rückfrage oder Erlaubnis, diversen Gruppen das Schulgelände für Treffen zur Verfügung zu stellen. Keine Schule darf für fragwürdige Treffen und schon gar nicht für parteipolitische Zusammenkünfte benutzt werden. Teilweise werden die Schüler und Lehrkräfte zur Teilnahme an einem Treffen aufgerufen, zu welcher Gelegenheit dann politische Ankündigungen unter dem Deckmantel von angeblichen Impulsreferaten vorgenommen werden“, schreibt Steenkamp. Die Verantwortung des Bildungswesens reiche weiter als nur bis zum direkten Schulunterricht und seien die diesbezüglichen Standpunkte des Bildungsministeriums wohlbekannt.

Das Ministerium respektiere die Meinungsfreiheit und das Recht auf Assoziierung des Einzelnen, doch sei es dabei gleichermaßen für die Sicherheit der Minderjährigen im Schulwesen verantwortlich. „Die Schulleitung und -Verwaltung auf Regional- sowie Schulebene stehen in der Verantwortung alle Formen der politischen Aktivitäten auf Schulhöfen zu verbieten“, betont die Staatssekretärin abschließend.

Gleiche Nachricht

 

Förderprogramm für Umweltschutz besucht Sambesi-Region

1 woche her - 28 August 2019 | Bildung

Windhoek (ste) - Im Rahmen der von der GIZ finanzierten „Partnerschaft gegen Wilderei und illegalen Wildtierhandel“ führt das namibische Rechtsbeistandsbüro LAC derzeit ein Förderungsprogramm zum...

Fünf Stipendiaten besuchen Deutschland

vor 4 wochen - 08 August 2019 | Bildung

Windhoek (ste) • „Am 1. August 2019 verabschiedeten Clarissa Judmann (Deutsche Botschaft Windhoek) und Ingrid Barth (Goethe-Institut Namibia) die Schülerinnen und Schüler Yi Cai...

Deutsch auf wackligen Füßen

vor 1 monat - 31 Juli 2019 | Bildung

Prof. Marianne Zappen-Thomson von der Germanistik-Abteilung der Universität von Namibia (UNAM) hat letzthin bei der Dieter-Esslinger-Lehrertagung, die vom 19. Bis 21. Juli in Otjiwarongo einberufen...

Schulmädchen in „Löwenkäfigen“

vor 1 monat - 24 Juli 2019 | Bildung

Von Ileni Nandjato & Frank SteffenOmuthiya/Windhoek Bei einem Treffen der Lokalbevölkerung mit dem namibischen Staatsoberhaupt, Präsident Hage Geingob, am Montag in Omuthiya, gab Finanzminister Calle...

Mit Rednerwettbewerb eine Tradition fortsetzen

vor 1 monat - 23 Juli 2019 | Bildung

In diesem Jahr war die Privatschule Swakopmund für die Organisation und Durchführung des Kurt-Böhme-Rednerwettbewerbs zuständig, da die teilnehmenden Schulen immer abwechselnd für den Wettbewerb verantwortlich...

Bau von Süden-Campus schreitet bald fort

vor 1 monat - 19 Juli 2019 | Bildung

Windhoek/Keetmanshoop (Nampa/cev) – Noch in diesem Jahr soll die erste Bauphase des neuen Süden-Campus der Universität von Namibia (Unam) abgeschlossen werden. Das sagte die Ministerin...

Naturschutz an der Schule fördern

vor 1 monat - 18 Juli 2019 | Bildung

Die Onguta AfriCat Mobile Primary School öffnete am 11. Juli 2019 erstmals ihre Türen für die Schulkinder der Onguta-Gemeinschaft. Vor fünf Jahren saßen Tammy Hoth...

Schwangere Schülerinnen bereiten Sorge

vor 1 monat - 17 Juli 2019 | Bildung

Windhoek/Oshakati (Nampa/cev) – In der Oshana-Region sind besorgniserregend viele Schülerinnen schwanger. Insgesamt sind im ersten Tertial dieses Jahres 88 Schwangerschaften gemeldet worden, wie der regionale...

Kluge Köpfe an der Küste

vor 2 monaten - 28 Juni 2019 | Bildung

Windhoek/Swakopmund (lp) - Kann Mathe Spaß machen? Die Teilnehmer des Küsten-Mathewettbewerb in Swakopmund würden diese Frage wohl bejahen. In der ersten Runde mussten die Schüler...

Politikverbot auf Schulgelände

vor 2 monaten - 20 Juni 2019 | Bildung

Windhoek (ste) - Gestern gab die Staatssekretärin des Bildungsministeriums, Sanet Steenkamp, per Presseerklärung bekannt, dass unter keinen Umständen eine Schule für politisch-motivierte Zusammenkünfte, Kampagnen oder...