04 April 2011 | Lokales

Politiker erfahren NBC-Notlage


Windhoek - Vor dem Ständigen Parlamentsausschuss für Informationstechnologie (ICT), den Aochamub - gerade sieben Monate in seinem neuen Amt - zum Briefing in ein NBC-Fernsehstudio eingeladen hatte, war nur Tacheles zu hören. Und dann machte er vor den Parlamentariern und seinen Managern ein Gelöbnis für die nächsten vier Jahre: "Wenn ich bis 2015 das Eigeneinkommen der NBC (aus Werbung, Lizenzen, Einsparung etc) nicht verdreifacht habe, dann dürft ihr meinen Arbeitsvertrag nicht erneuern." Ein Beobachter wollte wissen, ob Aochamub denn jetzt schon seinen Abgang plane. Während der vergangenen 21 Jahre hat der NBC-Chefposten mit nur wenigen Ausnahmen hohen Verschleiß gezeigt, so dass etliche Intendanten auf dem heißen Sessel kaum zwei Jahre geschafft haben und der Posten vorübergehend nur mit einem "Einhüter" besetzt war. Ein Intendant musste wegen "Griffs in die Kasse" gehen.
Der neue Intendant kam bei der Aufklärung gleich auf den wunden Punkt zu sprechen: die seit über einem Jahrzehnt angeschlagenen Finanzen und der von Jahr zu Jahr ansteigende Schuldenberg. Schon jetzt weiß er, dass der aktuelle NBC-Haushalt mit einem Defizit von 26 Mio. N$ enden werde. "Im nächsten Jahr wird der Fehlbetrag auf 52 Mio. N$ steigen, wenn sich nichts ändert", sagte Aochamub, vor seinem Gelübde, das NBC-Eigeneinkommen bis 2015 zu verdreifachen.
Der Intendant zeigte Bereitschaft, die Fehlbilanz seiner Vorgänger nicht nur offen zu legen und auf andere abzuschieben, sondern als Verpflichtung vor der Öffentlichkeit, den Missstand abzubauen. Ebenso wurde deutlich, dass Aochamub den Parlamentariern zu verstehen gab, dass die NBC sich nicht am eigenen Schopf aus dem Sumpf ziehen werde. Mindestens Dreiviertel der Schulden müssten abgetragen oder übernommen werden. Drei Jahre lang, von 2005 bis 2008, ist die NBC vor der totalen Pleite und vor völligem Stillstand nur dadurch davongekommen, indem das NBC-Management das Finanzministerium um die Lohnsteuer und den öffentlichen Pensionsfonds (GIPF) um die Beiträge zur Pensionskasse betrogen, beziehungsweise diese vorenthalten hat, die die NBC-Lohnbuchhalter von den etwa 430 Angestellten monatlich abgezogen haben. GIPF fehlen 36 Mio. N$ von Seiten der NBC. "Diese Verluste stammen aus unserer Vergangenheit, aber es wird erwartet, dass wir sie beseitigen", so Aochamub.
Zur Umkehrstrategie des Intendanten gehörten bisher eine Planungstagung mit seinem Management auf Midgard im Januar dieses Jahres und die angekündigte Umstrukturierung (Abmagerung der Management-Struktur, AZ berichtete), wodurch einige Abteilungsleiter ihre Posten verlieren werden und nun zur Anfechtung dieser Maßnahmen vor Gericht gezogen sind.
Aochamub nimmt die häufig enttäuschten Erwartungen der Ministerien ernst, erklärt jedoch, dass er sie wegen der Unberechenbarkeit nicht immer erfüllen könne. Keiner könne wissen, wo der Präsident plötzlich mit NBC-Medienbegleitung hinreisen wolle. Die Ministerien sollten in ihrem Haushalt einen Medienposten anlegen, um bei Reisen die Kosten einer erwünschten Medienbegleitung selbst abzudecken. Durch Bezahlung von Überstunden und Reisespesen entstünden der NBC "gewaltige Kosten".
Das frisch erarbeitete Konzept unter dem neuen Intendanten steht auf vier Säulen, die selbstredend sind: relevante Programme für Radio- und Fernsehpublikum, effiziente Finanzverwaltung, drastische Erhöhung der Einnahmen und ein "leidenschaftliches, emanzipiertes und motiviertes Team". Die Parlamentarier haben nach dem Briefing noch eine Besichtigung vorgenommen.

Gleiche Nachricht

 

Proteste gegen Gewalt

vor 3 tagen - 12 November 2018 | Lokales

Von Clemens von Alten und Erwin Leuschner, Swakopmund/WindhoekGenau eine Woche nachdem die Künstlerin Lindie Prinsloo ermordet in ihrer Wohnung aufgefunden wurde (AZ berichtete), setzten Bewohner...

Redakteursforum verurteilt Praxis

vor 3 tagen - 12 November 2018 | Lokales

Windhoek (ste) - Am vergangenen Freitag blickte das Namibische Redakteursforum EFN als Teil seiner Jahreshauptversammlung auf das Geschehen des vergangenen Jahres zurück. Dabei äußerte sich...

Behördengänge bleiben weiterhin eine Geduldsprobe

vor 6 tagen - 09 November 2018 | Lokales

Obwohl sich die administrativen Abläufe beim Innenministerium deutlich beschleunigt haben und Pässe, Identitätskarten und andere Dokumente inzwischen mitunter bereits nach wenigen Tagen erhältlich sind, bleiben...

Bewohner „entlassen“ Stadtrat

vor 6 tagen - 09 November 2018 | Lokales

Von Erwin LeuschnerSwakopmund/Henties Bay Etwa 30 Einwohner der Küstenortschaft Henties Bay sind mit dem Stadtrat alles andere als zufrieden. Deshalb marschierten sie am Mittwoch zum...

Stadtdirektor erneut suspendiert

1 woche her - 08 November 2018 | Lokales

Windhoek (nic) – Die Windhoeker Stadtverwaltung (CoW) hat ihren Stadtdirektor Robert Kahimise (Bild) erneut suspendiert. Wie heute Vormittag in einer von der stellvertretenden Bürgermeisterin Teckla...

Tabubruch empört Redakteursforum

1 woche her - 07 November 2018 | Lokales

Windhoek (ms) – In einer ungewöhnlich scharfen Erklärung hat das Redakteursforum (Editors´ Forum of Namibia - EFN) die Veröffentlichung eines Fotos verurteilt, das einen mutmaßlichen...

Geingos von Aids-Stiftung in Berlin ausgezeichnet

1 woche her - 06 November 2018 | Lokales

Die First Lady Monica Geingos (z.v.l.) ist am Samstag in Berlin zusammen mit dem Rockmusiker Bob Geldof (M.) im Rahmen der 25. Operngala der Deutschen...

Schwere Entscheidung: Oliwia macht am Ende das Rennen

1 woche her - 06 November 2018 | Lokales

„Bei Oliwia fühle ich Wärme und Geborgenheit.“ Damit hat Farmer Jörn seine Entscheidung für die 28-jährige Übersetzerin (Bild) getroffen – für die 29-jährige Konstrukteurin Ilona...

Keine AZ beim Straßenverkäufer

1 woche her - 02 November 2018 | Lokales

Windhoek (AZ) • Wenngleich die Verkaufsprovisionen normalerweise nur am Anfang des Jahres mit den Zeitungsverkäufern auf den Windhoeker Straßenkreuzungen unterhandelt werden, weigerten sich diese...

Hunde greifen Springbock an

1 woche her - 02 November 2018 | Lokales

Swakopmund (er) - Mindestens drei Hunde haben unlängst einen der Springböcke beim Rossmund-Golfplatz, östlich von Swakopmund, angegriffen und dabei schwer am Hinterbein verletzt. Das Tier...