25 September 2019 | Ministerium

Personal des NBC wehrt sich gegen Sparmaßnahmen

Windhoek (ste) • Am gestrigen Morgen überhändigten fünf Swakopmunder Angestellte der staatlichen Rundfunkanstalt NBC zu ihrem Büro und gaben dort eine Petition ab. Was anfangs eine kleine Eigeninitiative an der Küste schien, war in der Tat eine von vielen Solidaritätserklärungen im Lande, denn nahezu zeitgleich hatten sich die Angestellten des NBCs vor dem Hauptquartier des Unternehmens in Windhoek versammelt, um dort friedlich, aber lautstark den Vertreter der namibischen Gewerkschaft für Staatsbeamte (NAPWU), Kephas Hembapu, bei der Überreichung dieser Petition an die Personalchefin des NBC, Vezenga Kauraisa, zu unterstützen.

Kauraisa nahm die Bittschrift stellvertretend für das Management sowie den Aufsichtsrat der Rundfunkanstalt entgegen. Die Gewerkschaft fordert binnen 14 Tagen eine Antwort auf die Bittschrift, in der sie allem voran ein Misstrauensvotum gegen die Chefetage und den Aufsichtsrat erhoben hat. Die Firmenleitung leiste sich teure Geschäftsreisen und spreche sich überhöhtes Reisegeld zu. Geld werde an Drittparteien für Stückarbeit verschwendet, die aus eigener Kraft verrichtet werden könne: ein typisches Beispiel sei die Gehaltsliste der Chefetage.

„Bevorzugung, Diskriminierung, Vetternwirtschaft, Tribalismus und Regionalismus sind andauernde Phänomene beim NBC“ heißt es in der Petition. Die Gewerkschaft zeigt sich darüber besorgt, dass das Unternehmen über eine Restrukturierung und entsprechende Verminderung des Personals nachdenkt. Die unlängst angekündigten Sparmaßnahmen würden demnach unnötigen Stress verursachen und zur Panikmache beitragen. NAPWU fordert andererseits, dass diejenigen der 150 Vertragsarbeiter, die teilweise bereits länger als sieben Jahre bei der NBC tätig sind, endlich permanent angestellt werden.

Ferner sei es unakzeptabel, dass die Rundfunkanstalt wiederholt in Verzug gerate und nicht die Pensionskassenbeiträge überweise. Dasselbe gelte für Gehaltsabzüge als Beiträge zur Krankenkasse und zur Zahlung von Hypotheken oder Bankanleihen der Angestellten. Die NAPWU fordert diesbezüglich eine Untersuchung seitens der namibischen Notenbank (BoN) und der Bankenaufsichtsbehörde Namfisa.

Gleiche Nachricht

 

Milliarden vorgesehen

vor 6 stunden | Ministerium

Von Nampa & Frank SteffenKeetmanshoop/Windhoek Der Minister für Transport und Öffentliche Arbeiten, John Mutorwa, gab am Montag während eines Besuchs der Fonteintjie-Fischfarm bekannt, dass die...

Nujoma nimmt sich die SSC vor

vor 1 tag - 11 August 2020 | Ministerium

Windhoek (Nampa/ste) - Der namibische Minister für Arbeit, Arbeitsbeziehungen und die Arbeitsschaffung, Utoni Nujoma, verlangt von der Sozialversicherungskommission (SSC) eine Ausweitung ihres Wirkungskreises, indem sie...

Umweltministerium neu besetzt

vor 5 tagen - 07 August 2020 | Ministerium

Von Frank SteffenWindhoek Der ehemalige Umweltkommissar Teofilius Nghitila, wurde gestern endgültig als Staatssekretär des Ministeriums für Umwelt, Forstwirtschaft und Tourismus (MEFT) bestätigt. Ihm zur Seite,...

China hat keine Soldaten in Namibia

1 woche her - 05 August 2020 | Ministerium

Swakopmund/Windhoek (er) - Das Ministerium für Verteidigung und Veteranenangelegenheiten hat sämtliche Gerüchte dementiert, dass Militärfahrzeuge mit chinesischen Schiffen in Namibia eingetroffen sind und zurzeit bei...

Veterinäramt zeigt sich unprofessionell

1 woche her - 03 August 2020 | Ministerium

Diese Kollage aus zwei Bildern, zeigt den Mangel an Professionalismus sowie Informationsbereitschaft im Büro des Staatsveterinäramtes in der Robert-Mugabe-Avenue am vergangenen Freitag. „So sieht es...

Militärübung bei Karibib

1 woche her - 03 August 2020 | Ministerium

Swakopmund/Karibib/Windhoek (er) - Die namibischen Streitkräfte (NDF) nehmen seit Freitag auf der Farm Etiro 50 bei Karibib, an einem Manöver und Schießübungen mit scharfer Munition...

Medien auf sich selbst gestellt

vor 3 wochen - 21 Juli 2020 | Ministerium

Windhoek (ste) • Der namibische Informationsminister Peya Mushelenga machte unmissverständlich deutlich, dass er nicht zu falschen Versprechungen bereit sei. In Reaktion auf eine entsprechende Frage...

Unerklärte Militärausgaben

vor 1 monat - 06 Juli 2020 | Ministerium

Von Frank Steffen, Windhoek Der Parteichef der Rally for Democracy and Progress (RDP), Mike Kavekotora, setzte in der vergangenen Woche den namibischen Verteidigungsminister, Konter-Admiral Peter...

Information allen zugängig

vor 1 monat - 19 Juni 2020 | Ministerium

Von Brigitte Weidlich & Frank Steffen, Windhoek Der seit März im Amt bestätigte Informationsminister, Peya Mushelenga, legte am Mittwochnachmittag dem Parlament die lang erwartete Gesetzesvorlage...

Große Pläne mit wenig Geldmitteln

vor 1 monat - 17 Juni 2020 | Ministerium

Von Frank SteffenWindhoek In seinem Haushaltsantrag im Parlament betonte der Minister für Umwelt, Forstwirtschaft und Tourismus (MEFT), Pohamba Shifeta: „Mein Ministerium leistet einen wichtigen Beitrag...