05 Januar 2017 | Lokales

Paviane verwüsten Elektronik-Labor der Universität

Windhoek (nic) - Dass diese Art der Wissenschaft nicht wirklich Früchte trägt, wurde durch das hinterlassene Chaos absolut deutlich: Vor kurzem waren Paviane durch offen gelassene Fenster in das Labor für Elektronik an der Universität von Namibia (UNAM) in Windhoek gestiegen, wobei sie alles andere als atemberaubende Forschungsergebnisse erarbeitet haben. Vielmehr glich das Labor in der ersten Etage der Windhoeker Fakultät der Wissenschaft nach ihrem Besuch einem Schlachtfeld.

Zwar wurden die Tiere nicht auf frischer Tat ertappt, doch hat UNAM-Wissenschaftler Hartmut Hofmann keinen Zweifel an deren ungebetenen Laborbesuch. „Die Affen sind überall auf dem Campus, manchmal sehen wir sie sogar auf den Fluren der Fakultät“, so Hofmann, der daher nach eigenen Angaben auch bereits mehrere Male schon die Stadtpolizei sowie das lokale Tierheim (SPCA) informiert hat. Gekommen sei trotz der prekären Situation jedoch bislang noch niemand.

Gleiche Nachricht

 

Stromeinspeisung wird Realität

vor 1 tag - 01 März 2017 | Lokales

Von Frank Steffen, Windhoek Bei der monatlichen städtischen Pressekonferenz, gab Sprecherin Lydia Amutenya zusammen mit dem Chef der städtischen Ingenieursabteilung, Petrus Johannes, gestern bekannt, dass...

Städtischer Wohnungsbau im Fokus

vor 1 tag - 01 März 2017 | Lokales

Windhoek (nic) – Die urbane Zukunft Namibias wurde zum Leitthema eines zweitägigen Workshops, der am Montag und Dienstag an der Universität für Wissenschaft und Technik...

Festlicher Auftakt des Jubiläumsjahrs für Namibias Scouts

vor 1 tag - 01 März 2017 | Lokales

Am Samstag wurde mit einer Parade durch die Windhoeker Innenstadt, einem Lagerfeuer am Abend und einem Gottesdienst am nächsten Morgen das 100. Jubiläum der Scouts...

Eingespeister Solar-Strom wird bald verrechnet

vor 1 tag - 28 Februar 2017 | Lokales

Windhoek (ste) – Bei einer Pressekonferenz gaben Pressesprecherin Lydia Amutenya und der Chef der städtischen Ingenieursabteilung, Petrus Johannes, soeben bekannt, dass die Stadt ab dem...

Gustav-Voigts-Zentrum wird renoviert

vor 1 tag - 28 Februar 2017 | Lokales

Windhoek (kb) – Das Gustav-Voigs-Einkaufszentrum inmitten der Windhoeker Innenstadt soll in diesem Jahr renoviert werden. Die Gruppe Oryx Immobilien, Eigentümer des genannten Zentrums, gab jetzt...

Sprengung legt B1 lahm

vor 1 tag - 28 Februar 2017 | Lokales

Windhoek (fis) – Erneut wird die Großbaustelle der Fernstraße B1/A1 zwischen Windhoek und Okahandja am heutigen Dienstag auf einem Teilstück wegen Sprengungsarbeiten für den Verkehr...

Tote Fische nicht zum Verzehr geeignet

vor 2 tagen - 28 Februar 2017 | Lokales

Nachdem vergangene Woche einige Bewohner Windhoeks tote Fische aus dem Goreangab-Damm zum Verzehr eingesammelt hatten, warnt die Stadt Windhoek davor, diese nicht zu essen. Der...

Maerua Mall bald mit Kegelbahn, Kletterwand und Minigolf

vor 2 tagen - 28 Februar 2017 | Lokales

Windhoek (kb) • Das zweitgrößte Einkaufszentrum in Windhoek wird in diesem Jahr ein neues Gesicht bekommen. Die Maerua Mall, die laut Carel Fourie „mehr als...

Scouts präsentieren sich voller Stolz im Jubiläumsjahr

vor 3 tagen - 27 Februar 2017 | Lokales

Ein buntes Bild: Jung und alt, männlich und weiblich, schwarz und weiß - die Scouts vereinen viele Namibier, was man an der Parade erkennen konnte,...

Jubiläumparade der Scouts

vor 4 tagen - 25 Februar 2017 | Lokales

Windhoek (fis) – Hunderte kleine und große Scouts sind heute Vormittag mit einer Parade durch die Independence-Avenue von Windhoek gezogen, begleitet von der Polizeiband der...