11 Februar 2019 | Sport

Paralympisches Komitee hebt Russland-Sperre auf

Bonn (dpa) - Das Internationale Paralympische Komitee (IPC) hebt die Sperre gegen Russland zum 15. März auf. Das teilte der Weltverband am vergangenen Freitag in Bonn bei einer Pressekonferenz mit. Das Russische Paralympische Komitee werde allerdings unter strengen Bedingungen wieder aufgenommen. Die Sperre wird nach ihrem Ablauf 29 Monate betragen haben.
Nach Auffassung des zuständigen IPC-Gremiums erfüllten die russischen Verantwortlichen 69 der 70 geforderten Kriterien. Noch aus stehe eine offizielle Antwort zu den Erkenntnissen des sogenannten McLaren-Reports, der russisches Staatsdoping dokumentiert hatte.
Im August 2016 war daraufhin das Russische Paralympische Komitee gesperrt worden. Bei den Winter-Paralympics in Südkorea im März 2018 hatten nachweislich saubere Sportler unter neutraler Flagge starten dürfen.
Die Sperre sei nicht mehr länger notwendig, sagte IPC-Präsident Andrew Parsons. „Russische Para-Athleten gehören zu denen und werden auch weiterhin zu denen am meisten getesteten Athleten in der Paralympischen Bewegung gehören.“ Die Sperre aufrechtzuerhalten, weil Russland weiterhin den McLaren-Report nicht anerkenne, scheine nicht richtig. (Foto: dpa/ Ein Blick auf den Bau des nationalen russischen Drogentestlabors in Moskau.)

Gleiche Nachricht

 

Rukoro-Schlammschlacht geht weiter

vor 10 stunden | Sport

Von Joël Grandke, Windhoek Das FIFA-Normalisierungskommitee, das erst in der letzten Woche die Führung der NFA übernommen hat, hat sofort durchgegriffen. Mit der Entlassung des...

„Truck Team“ triumphiert beim „Valentine´s Cup“

vor 10 stunden | Sport

Windhoek (joe) - Zwischen dem 9. und 17. Februar fand im Khomasdal-Stadion in Windhoek der „Valentine´s Cup“ der Katutura Sports Union (KASU) statt. Das in...

NASP-Schulbogenturnier in Gobabis – Nanub schafft viermal fünfzig

vor 10 stunden | Sport

Windhoek/Gobabis (sno) - Das 3. Bogenschützen-Turnier in Gobabis war von extremer Hitze geprägt. Das Förderprogramm der Schulbogenschützen (NASP) lockte eine Rekordzahl von 122 Nachwuchs-Schützen aus...

Dortmund nach 0:0 in Nürnberg nur noch drei Punkte...

vor 1 tag - 19 Februar 2019 | Sport

Nürnberg (dpa) - Spitzenreiter Borussia Dortmund ist im Montagsspiel der Fußball-Bundesliga beim 1. FC Nürnberg nicht über ein 0:0 hinausgekommen. Der BVB hat damit nur...

Harte Arbeit für die African Stars

vor 1 tag - 19 Februar 2019 | Sport

Windhoek (joe) - Die Vorzeichen standen klar auf Sieg: Die African Stars, die trotz ihres Rückstands auf Tabellenführer Black Africa noch auf eine Titelverteidigung in...

Südafrikaner dominieren Freiwasserschwimmen

vor 1 tag - 19 Februar 2019 | Sport

Von Stefan Noechel, Windhoek Das südafrikanische Team hat einen ereignisreichen Wettkampftag beim Freiwasserschwimmen am Oanob-Staudamm in der Nähe von Rehoboth dominiert. Beim 5-Kilometer-Rennen der Junioren...

Zahlungen nur unter bestimmten Bedingungen

vor 2 tagen - 18 Februar 2019 | Verkehr & Transport

Windhoek (nic) - Der Verkehrsunfallfonds (MVA) gewährt seine Leistungen an Opfer von Verkehrsunfällen und/oder Angehörige nur unter bestimmten Auflagen. In einer schriftlichen Meldung nannte der...

Starkes Mills-Comeback

vor 2 tagen - 18 Februar 2019 | Sport

Windhoek (joe) - Die namibische Wasserskifahrerin Lexine Mills hat nach langer Verletzungspause stark in die neue Saison zurückgemeldet. Bei dem Wettkampf im südafrikanischen Bird Valley...

Erfolg für namibische Schwimmer

vor 2 tagen - 18 Februar 2019 | Sport

Windhoek (joe) - Mit einer feierlichen Eröffnungszeremonie haben am Samstag die Zone-IV-Meisterschaften der Confederation Africaine De Natation Amateur (kurz CANA) in Olympia begonnen. Bis Mittwoch...

Mbidi: „Bin mit Situation im Reinen“

vor 2 tagen - 18 Februar 2019 | Sport

Von Joël Grandke, Windhoek Anfang der Woche hat das vom Weltfußballverband FIFA einberufene Normalisierungskomitee die Geschicke der zerrütteten NFA-Führung übernommen. Das Gremium - bestehend aus...