11 Februar 2019 | Sport

Paralympisches Komitee hebt Russland-Sperre auf

Bonn (dpa) - Das Internationale Paralympische Komitee (IPC) hebt die Sperre gegen Russland zum 15. März auf. Das teilte der Weltverband am vergangenen Freitag in Bonn bei einer Pressekonferenz mit. Das Russische Paralympische Komitee werde allerdings unter strengen Bedingungen wieder aufgenommen. Die Sperre wird nach ihrem Ablauf 29 Monate betragen haben.
Nach Auffassung des zuständigen IPC-Gremiums erfüllten die russischen Verantwortlichen 69 der 70 geforderten Kriterien. Noch aus stehe eine offizielle Antwort zu den Erkenntnissen des sogenannten McLaren-Reports, der russisches Staatsdoping dokumentiert hatte.
Im August 2016 war daraufhin das Russische Paralympische Komitee gesperrt worden. Bei den Winter-Paralympics in Südkorea im März 2018 hatten nachweislich saubere Sportler unter neutraler Flagge starten dürfen.
Die Sperre sei nicht mehr länger notwendig, sagte IPC-Präsident Andrew Parsons. „Russische Para-Athleten gehören zu denen und werden auch weiterhin zu denen am meisten getesteten Athleten in der Paralympischen Bewegung gehören.“ Die Sperre aufrechtzuerhalten, weil Russland weiterhin den McLaren-Report nicht anerkenne, scheine nicht richtig. (Foto: dpa/ Ein Blick auf den Bau des nationalen russischen Drogentestlabors in Moskau.)

Gleiche Nachricht

 

DHPS Judoka - Drei mal Gold bei den South...

vor 1 tag - 19 Juli 2019 | Sport

Von Sylvia Konzmann Auch in diesem Jahr nahm das Judoteam der Deutschen Höheren Privatschule Windhoek (DHPS) an den „South Africa Open Championships“ teil - bereits...

Debmarine fördert Schulsport

vor 1 tag - 19 Juli 2019 | Sport

Von Jan Christoph Freybott Windhoek Mit dem Sponsorenprogramm „Bridging The Gap“ möchte Debmarine Namibia Jugendmannschaften im Fußball und Korbball den Sprung vom Jugend- in den...

Dreimal Gold für DHPS Judoka

vor 1 tag - 19 Juli 2019 | Sport

Windhoek (sno) - Die Deutsche Höhere Privatschule (DHPS) entsandte Anfang Juli eine 18-köpfige Judomannschaft zu den jährlichen South African Open Championships im Judo, welche in...

Behörde verbietet gewisse Instrumentenanflüge

vor 2 tagen - 18 Juli 2019 | Verkehr & Transport

Windhoek (NMH/ste) • Lokale sowie ausländische Flug- und Chartergesellschaften, die die beiden international registrierten Flughäfen Hosea-Kutako (HKIA), außerhalb von Windhoek, und Walvis Bay in Namibia...

Alweendo fordert gute Führungskräfte im Sport

vor 2 tagen - 18 Juli 2019 | Sport

(Nampa/jcf) Windhoek Der Minister für Bergbau und Energie, Tom Alweendo, verlangt nach gutem Führungspersonal im namibischen Fußball, um herausragende Talente zu fördern, die das Land...

Meisterschaft im Rasenbowling geht zu Ende

vor 2 tagen - 18 Juli 2019 | Sport

Windhoek (jcf) - Am vergangenen Samstag ging die jährliche nationale Rasenbowlingmeisterschaft zu Ende, die in der vergangenen Woche in Windhoek ausgetragen wurde. Das Turnier startete...

Fußballer sammeln Geld für Schule

vor 2 tagen - 18 Juli 2019 | Sport

Von Stefan Noechel Windhoek/Otavi Anfang Juni fand in Otavi die 18. Auflages des beliebten Five-a-Side-Fußballturniers statt. 18 Mannschaften traten in den drei Alterskategorien U30, 30...

Miller STüRZT UND ZAHLT LEHRGELD

vor 3 tagen - 17 Juli 2019 | Sport

Ein Kampf gegen Schmerz und Ungemach waren Teil von Alex Millers Debüt-Auftakt bei der diesjährigen Mountainbike-WM in Les Gets (Frankreich). Am Morgen des Rennens war...

Seidler schwimmt neue Bestzeit

vor 3 tagen - 17 Juli 2019 | Sport

Von Jan Christoph Freybott Windhoek/Yeosu Ich bin ein bisschen müde, aber ich fühle mich gut“, sagte Phillip Seidler. Am Dienstagmorgen (Ortszeit) war der 21-jährige Freiwasserschwimmer...

Premier League bleibt unverändert

vor 3 tagen - 17 Juli 2019 | Sport

Windhoek (Nampa/jcf) • Wie das FIFA-Normalisierungskomitee des namibischen Fußball-Verbands (NFA) am vergangenen Mittwoch bekannt gab, werden Mannschaften der Premier League sowie der zwei darunter liegenden...