12 April 2019 | Sport

Paciencia lässt Frankfurt hoffen

Trotz Niederlage: Eintracht glaubt gegen Benfica ans Weiterkommen

Eintracht Frankfurt hat das Halbfinale in der Europa League noch längst nicht abgehakt. Die Hessen trauen sich zu, den Zwei-Tore-Rückstand gegen Benfica Lissabon im Viertelfinal-Rückspiel aufzuholen.

Lissabon (dpa) - Die erste Pflichtspiel-Niederlage in diesem Jahr tat weh, dem Optimismus bei Eintracht Frankfurt aber keinen Abbruch. Nach dem 2:4 (1:2) im Viertelfinal-Hinspiel der Europa League bei Benfica Lissabon ist der Glaube ans Weiterkommen beim DFB-Pokalsieger ungebrochen. „Wir brauchen ein perfektes Spiel, aber ich bin überzeugt davon, dass wir Benfica ausschalten“, sagte Eintracht-Trainer Adi Hütter am Donnerstagabend nach den aufregenden 90 Minuten im Estádio da Luz.
DIE AUSGANGSLAGE: Die Hessen benötigen im Rückspiel am kommenden Donnerstag einen Sieg mit mindestens zwei Toren Unterschied. Das haben sie in den bisherigen Heimauftritten fast immer geschafft. In der Statistik stehen ein 4:1 gegen Lazio Rom, 2:0 gegen Apollon Limassol, 4:0 gegen Olympique Marseille und 4:1 gegen Schachtjor Donezk. Lediglich im Achtelfinale gegen Inter Mailand gab es ein 0:0. „Das ist eine machbare Aufgabe. Wir sind optimistisch und glauben daran“, sagte Sportdirektor Bruno Hübner.
WAS FÜR DIE EINTRACHT SPRICHT: Trotz 70-minütiger Unterzahl nach dem frühen Feldverweis gegen Abwehrspieler Evan Ndicka hatte Frankfurt den portugiesischen Rekordmeister mit Ausnahme der ersten zehn Minuten nach der Pause im Griff. «Die Rote Karte hat es uns natürlich erschwert, ein gutes Ergebnis zu erzielen», stellte Hütter fest. „Aber die Mannschaft hat das toll gemacht, ich bin mit der Leistung zufrieden. Vor allem mental war das überragend.“
WAS GEGEN DIE EINTRACHT SPRICHT: Die Hessen müssen stürmen. Das dürfte den technisch versierten Portugiesen um den dreifachen Torschützen Joao Felix Räume bieten. „Gegen ihn müssen wir uns im Rückspiel etwas einfallen lassen“, sagte Hütter. Der 19 Jahre alte Stürmer war im Hinspiel kaum zu kontrollieren und bereitete auch noch den vierten Treffer durch Ruben Dias vor. „Portugal kann stolz sein, wieder solch ein Jahrhunderttalent zu haben“, lobte Hütter den überragenden Mann der Partie.
DIE NÄCHSTE AUFGABE: Zunächst gilt der Fokus aber wieder der Bundesliga, wo sich der Tabellenvierte im Kampf um die erstmalige Teilnahme an der Champions League am Sonntag gegen den FC Augsburg keinen Patzer leisten darf. „Wir haben schon lange nicht mehr verloren“, sagte Hütter nach der ersten Niederlage im 16. Pflichtspiel dieses Jahres. „Wir müssen versuchen, die Köpfe jetzt freizubekommen.“

Gleiche Nachricht

 

Kovacs fordert Nakathila heraus

vor 7 stunden | Sport

Windhoek (sno) • Der ehemalige Europameister Zoltan „Caramel“ Kovacs ist am Montag in der Hauptstadt gelandet. Er ist in Namibia um am Samstag gegen Jeremiah...

Emre Can: Soziale Medien sind „Fake-Welt“

vor 16 stunden | Sport

München (dpa) - Fußballprofi Emre Can steht den Sozialen Medien kritisch gegenüber. „Für mich ist das eine Fake-Welt, in der sich jeder so gut wie...

„Neuer Impuls“ für Hertha BSC

vor 16 stunden | Sport

Von Thomas Wolfer und Florian Lütticke, dpa Berlin Seine längste Niederlagenserie kostet Pal Dardai zwar im Sommer den Job als Cheftrainer, dem Fußball-Bundesligisten Hertha BSC...

Joker Wintzheimer rettet HSV

vor 17 stunden | Sport

Von Holger Schmidt, dpa Köln Auch das späte Erfolgs-Erlebnis hatte bei Hannes Wolf keine Lust auf eine große Geburtstags-Party geweckt. „Das ist mir ehrlich gesagt...

Die Sensation knapp verpasst

vor 1 tag - 16 April 2019 | Sport

Windhoek (omu) - Die Baustelle am Suburbs Park war am Samstagnachmittag Schauplatz eines spannenden Comebacks der Rugby-Mannschaft der Namibischen Universität (UNAM). Dabei sah es bis...

Cohen dominiert 2. Ligarunde

vor 1 tag - 16 April 2019 | Sport

Von Stefan Noechel Windhoek Am vergangenen Samstag fand die 2. Bank Windhoek Ligarunde beim Cohen-Faustball-Club in Windhoek statt. Die erste Mannschaft Cohens (CFC) konnte mit...

Verband festigt Partnerschaften

vor 1 tag - 16 April 2019 | Sport

Windhoek (omu) - Mit einem internationalen Trainersymposium möchte der Namibische Basketball Verband (NBF) weitere Partnerschaften kreieren. Eingeladen waren Übungsleiter aus den englischsprachigen afrikanischen Staaten, sowie...

Tiger Woods ist wieder da

vor 1 tag - 15 April 2019 | Sport

Augusta (dpa) - Der Jubel am 18. Grün des Augusta National Golf Clubs war ohrenbetäubend, als Tiger Woods den entscheidenden Putt zu seinem fünften Master-Triumph...

Perfektes Debüt für Schmidt

vor 1 tag - 15 April 2019 | Sport

Düsseldorf/Sinsheim/ Frankfurt/Main (dpa) - Im Training flogen die Fäuste, im Titelrennen präsentiert sich der FC Bayern München aber meisterlich. Einen Tag nach der kurzzeitig abgegebenen...

Hillsborough-Katastrophe vor 30 Jahren – „Hoffen auf Gerechtigkeit“

vor 1 tag - 15 April 2019 | Sport

Von Philip Dethlefs und Lars Reinefeld, dpa Liverpool Am berühmten Stadion Anfield, wo der FC Liverpool in dieser Saison nach dem ersten Meistertitel seit 29...