19 Dezember 2018 | Gesellschaft

Orlindi-Waisenhaus in Windhoek bekommt Vorschule

Die 33-jährige Anika Biwer aus Reinsfeld unterstützt seit mehr als elf Jahren das Waisenhaus Orlindi in Windhoek (Namibia) und bringt auf vielfältige Art und Weise die Spenden vor Ort sinnvoll ein. Ihr neustes Projekt ist die Orlindi-Vorschule. Da die Kleinen bisher einen externen Kindergarten (Pre-school) im Township besuchten, für dessen Kosten das Waisenhaus aufkam, beschlossen die Leiterin des Waisenhauses, Claudia Namises, und Biwer eine eigene Vorschule zu bauen. Im Oktober 2017 wurde der Startschuss für den Bau der ein-Raum-Vorschule abgegeben und neben ihrer Vollzeitbeschäftigung an der Deutschen Höheren Privatschule (DHPS) übernahm Biwer die Verantwortung und Organisation für den Bau. Die Bauarbeiten und elektrischen Installationen wurden von fachkundigen Bewohnern des Townships vorgenommen, die auf diese Weise ebenfalls unterstützt wurden.

Am 10. Dezember 2018 – dem Tag der Menschenrechte – war es endlich soweit und die kleine Orlindi-Vorschule konnte feierlich eröffnet werden. Neben den Ansprachen von Namises und Biwer kam auch der Ratsherr Ruben Sheehama zu Wort, der offiziell das Band durchschnitt und somit die Schule ihrem Zweck übergab. Für die Kinder war indessen die zur Feier des Tages aufgestellte Hüpfburg viel interessanter. Während eines kleinen Imbisses wurden die Gäste musikalisch von Tapz Munya, einem Sänger aus Zimbabwe, und seiner Mbira unterhalten.

Einige Eltern der Gemeinde nutzten gleich die Gelegenheit, ihre Kinder anzumelden.

Die Vorschule ist für 20 Kinder im Alter von vier bis sechs Jahren gedacht. Vorrang haben die Orlindi-Kinder, die diesem Alter entsprechen. Weitere Plätze können von Kindern aus der Gemeinschaft besetzt werden. Die Öffnungszeiten sind von 7 Uhr bis 17 Uhr und eine Monatsgebühr in Höhe von 400 N$ (etwa 25,00 Euro) pro Kind sind zahlbar. Aus diesen Einnahmen und weiteren Spenden werden zwei Lehrer finanziert, die sich nach einem Vorstellungsgespräch qualifizieren konnten. Weiteres finden Sie unter: www.namtagoorlindi.com



Anika Biwer

Gleiche Nachricht

 

Bunt, bunter, HeDaMa – Wikagäste zeigen Kostümvielfalt

vor 5 tagen - 12 April 2019 | Gesellschaft

Das diesjährige Motto des Windhoeker Karnevals (WIKA) „Wika Konfetti – alles paletti“ schien viele Besucher des sogenannten HeDaMa bei ihrer Kostümwahl inspiriert zu haben. Die...

Ein Herz für die Mutter

vor 5 tagen - 12 April 2019 | Gesellschaft

Von Lisa Plank, Windhoek Als Ellen Deck aus Windhoek Ende 2017 an einer Grippe erkrankte, machte sie sich zunächst keine Sorgen. Ein harmloser Infekt, nicht...

Konfetti und Glitzer soweit das Auge reicht

vor 5 tagen - 12 April 2019 | Gesellschaft

Wenn eine Motte auf Wachsmalstifte trifft und sich die Galaxie mit einem Zebra unterhält, dann ist es wieder soweit: Es ist HeDaMa, also Herren-Damen-Abend mit...

Mit Konfetti und Kamelle durch Windhoeks Innenstadt

1 woche her - 09 April 2019 | Gesellschaft

Tosende Musik, grölende Menschen und massenweise bunte Papierschnipsel und kleine Leckereien – ganz gemäß dem diesjährigen Karnevalsmotto „Wika Konfetti – alles Paletti“ ging es auch...

Endstation Bahnhof: Wenn Karnevalisten durch die Stadt touren

1 woche her - 09 April 2019 | Gesellschaft

Das Lied vom Propeller, eller, eller blieb noch lange im Kopf und drehte sich dort im Laufe des Straßenumzugs wohlbemerkt auch immer schneller, eller, eller…...

Die Narren sind los - Großer Trubel in Windhoeker...

1 woche her - 08 April 2019 | Gesellschaft

Wie jedes Jahr um diese Zeit strömten am Samstag unzählige Karnevalfans zur Windhoeker Independence Avenue, um dort beim Straßenumzug mit den Narren der Hauptstadt zu...

„In jede gute deutsche Stube gehört ein Bücherregal“

1 woche her - 04 April 2019 | Gesellschaft

Geboren in Breitenau/Sachsen, wo die Eltern einen landwirtschaftlichen Betrieb hatten, verbrachte er seine frühe Kindheit im Osten des Nachkriegsdeutschlands. Als im Zuge des Sozialismusexperiments die...

„Die Zeiten sind schlecht – jetzt erst recht“ –...

vor 2 wochen - 03 April 2019 | Gesellschaft

Bombenstimmung herrschte am vergangenen Samstagabend auf der Karnevalsfeier der Kleinsiedlung Harmony Mountain Village südlich von Windhoek. Unter dem Motto: „Die Zeiten sind schlecht – jetzt...

An der Privatschule in Otavi ist der „Dschungel“ los...

vor 2 wochen - 02 April 2019 | Gesellschaft

Auch in diesem Jahr hat die Deutsche Privatschule Otavi Anfang März zum Schulbasar eingeladen. Diesmal lautete das Motto „Dschungelbuch“. Über einen langen Zeitraum wurde der...

Mit ‘nem Schlag auf’s Fass beginnt der Windhoeker Karneval...

vor 2 wochen - 02 April 2019 | Gesellschaft

Windhoek (ws) - Schon vor der diesjährigen Karnevals-Saison in Windhoek, hat Mitte vergangener Woche der Anstich des Karneval-Biers bei der namibischen Brauerei (NBL) stattgefunden. Dazu...