22 Dezember 2006 | Lokales

Original ist zurück

Swakopmund - Gute Nachrichten für alle Feier-Fans: Auch in diesem Jahr steigt am 31.12. im Amphi-Theater in den Dünen außerhalb Swakopmunds die berühmt-berüchtigte Silvesterparty "Amphi Desert Party".

Und 2006 soll alles besser werden als zuletzt, verspricht Organisator Achim Heinrich, der zum ersten Mal seit 2003 wieder die Verantwortung für die Kultveranstaltung übernommen hat: "Das Original ist wieder da. In diesem Jahr wird es so wie früher, wir geben der Party ihren eigentlichen, entspannten Charakter zurück."

Deshalb hat Heinrich ein Programm auf die Beine gestellt, bei dem alle Geschmäcker auf ihre Kosten kommen: Nach dem Einlass auf das Partygelände um 12 Uhr startet ab 15 Uhr die Livemusik, für die Heinrich internationale und nationale Bands und Musiker verpflichtet hat. Zunächst warten Rock und Pop von Torment und Falling Short aus Südafrika sowie von Half Price und dem Duo Desdemona aus Windhoek auf die Besucher. Auch der deutschsprachige Rapper Ees wird seine neuen und alten Songs zum Besten geben.

Zu heißen Rhythmen des deutschen Vorzeige-DJs DJ Taucher sowie seiner Kollegen DJ Eddie (der seit der ersten Amphi-Party dabei ist), DJ Flinn und DJ Sergio kann bis in den frühen Morgen abgetanzt werden. Um Mitternacht läutet ein großes Feuerwerk das neue Jahr ein, zudem hat Heinrich eine so genannte "Copper Vapor Laser"- Show eingeplant.

Auch für Essen und genügend Getränke ist natürlich gesorgt, zudem können Mutige einen Hubschrauberflug über die Dünen unternehmen. Für die Sicherheit sorgt VO Security, auch die Polizei wird vor Ort sein, um beispielsweise Drogenkontrollen am Eingang vorzunehmen.

"Ich hoffe auf 3000 bis 5000 Besucher", zeigt sich Heinrich zuversichtlich. Karten gibt es im Vorverkauf im Swakopmunder Lighthouse-Restaurant und an der Würstchenbude in Vineta für 110 Namibia-Dollar oder an der Abendkasse für N$ 125. Wer das neue Jahr etwas luxuriöser einläuten möchte, kann sich auch für N$ 400 eins der 500 exklusiven VIP-Tickets sichern.

Mit diesem ist man nicht nur Gast im separaten Festzelt, sondern bekommt ein komplettes 5-Gänge-Büffet und Champagner zum Jahreswechsel inklusive - und kann sich auf Wunsch sogar per Helikopter einfliegen lassen.

Gleiche Nachricht

 

Granitabbau vorläufig gestoppt

vor 2 tagen - 12 Mai 2021 | Lokales

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/OmaruruKnapp zwei Jahre nachdem der Farmer Immo Vogel auf seiner Farm Groß-Okandjou westlich von Omaruru auf den großangelegten Granitabbau aufmerksam wurde, der...

Familienbetrieb feiert 55-jähriges Bestehen

vor 2 tagen - 12 Mai 2021 | Lokales

Das Swakopmunder Hotel Schweizerhaus ist 55 Jahre alt - und noch immer in Familienhand. In dem Hotel befindet sich auch das Café Anton, wo täglich...

N?a Jaqna-Hegegebiet versorgt Schulkinder

vor 2 tagen - 12 Mai 2021 | Lokales

Das zweite Jahr in Folge verwenden die Mitglieder des N≠a Jaqna-Hegegebiets einen Teil ihrer Einnahmen, um alle registrierten Schulen und Vorschulen in dem Gebiet mit...

Managerstreit beim NBC

vor 3 tagen - 11 Mai 2021 | Lokales

Von Stefan Noechel In einer Pressemitteilung der Rundfunk- und Fernsehanstalt (NBC) vom 7. Mai ruft das Direktorium und der Vorstand zu einem Ende des Streiks...

Startschuss für Ernährungsprogramm

vor 3 tagen - 11 Mai 2021 | Lokales

Windhoek (Nampa/cr) - Der Landwirtschaftsminister, Calle Schlettwein, gab am Donnerstag in Windhoek den Startschuss für das Programm „Stärkung der namibischen Nahrungsmittelsysteme“. Das Programm zielt darauf...

Distell Namibia unterstützt Naturschutz

vor 3 tagen - 11 Mai 2021 | Lokales

Windhoek (km) - Distell Namibia Ltd verlängert seine Partnerschaft mit der Organisation Wildlife Credits und dem Sobbe-Reservat, das in der Sambesi-Region an der Grenze zum...

Einreise von drei Musikern verweigert

vor 4 tagen - 10 Mai 2021 | Lokales

Swakopmund/Walvis Bay (er) - Drei südafrikanischen Musikern wurde am Freitagabend die Einreise nach Namibia verwehrt, nachdem sie COVID-19-Testergebnisse gefälscht haben sollen. Die Musiker, Obakeng Kekaba,...

Altes Gemäuer erhält neuen Anstrich

1 woche her - 07 Mai 2021 | Lokales

Die Künstler Kat und Lens haben der Wand des Transformatorenhauses in der Conrad Rust Straße in Klein Windhoek einen neuen Anstrich verpasst. „Wir sind schon...

Neues Blinklicht in altem Turm

1 woche her - 07 Mai 2021 | Lokales

Das Flutlicht im Swakopmunder Leuchtturm wurde vor kurzem mit einem neuen, modernen Blinklicht ersetzt - zuvor war es ein altes, rotierendes Licht. „Wir haben es...

Ongwediva feuert Straßenbauunternehmen

1 woche her - 07 Mai 2021 | Lokales

Ongwediva/Windhoek (NMH/cr) - Vor knapp zwei Wochen hat der Stadtrat von Ongwediva den Ausschreibungsvertrag mit Neu Olulya Trading CC wegen „Nichterfüllung“ mit sofortiger Wirkung gekündigt....