04 Juni 2018 | Lokales

Oranjemund zur „(Klein)Stadt des Jahres“ gekürt

Windhoek (nic) - In großen Jubel brachen die Mitarbeiter der Stadtverwaltung Oranjemund aus, als ihre Stadt am Samstag auf der Reisemesse Namibia Tourism Expo (NTE) zur (Klein)Stadt des Jahres (NTY) gekürt wurde. Oranjemund setzte sich dabei gegen die weiteren Finalisten Eenhana, Okahao und Oniipa durch, nachdem alle Titelanwärter bei der Expo noch einmal ordentlich die Werbetrommel für ihre Heimat gerührt hatten.

„So knapp war der Sieg noch nie“, betonte Albe Botha, Geschäftsführer des Verlags Namibia Media Holdings (NMH) bei der Bekanntgabe. Weiter kündigte er auch an, dass der Wettbewerb im kommenden Jahr unter einem neuen Fokus stehe; So werde das Motto der kommenden Reisemesse „Recycling“ sein und mit dieser Ausrichtung soll 2019 „die sauberste Stadt des Jahres“ gekürt werden, so Botha.

Der Wettbewerb wurde in diesem Jahr zum dritten Mal ausgetragen, wobei dieses Mal bewusst der Fokus auf die kleinen Städte gelegt worden war, um auch diese einmal ins Rampenlicht zu bringen. Die Messe stand dabei unter dem Motto „Kleine Dinge sind entscheidend“ (Small things matter).

Oranjemund erhält nun Werbeleistungen in verschiedenen Publikationen von NMH im Wert von insgesamt 100000 N$. In den Vorjahren hatten sich sich Ongwediva (2016) und Otjiwarongo (2017) gegen die Konkurrenz durchgesetzt.

Gleiche Nachricht

 

Überwachungskameras unterstützt

vor 16 stunden | Lokales

Swakopmund (er) - Die geplante Installation eines Kamera-Überwachungssystems (CCTV) in Swakopmund zur Bekämpfung der Kriminalität und Gewährleistung der Sicherheit von Touristen sowie Bewohnern, wird von...

Fahnen nach dem Wind: Verkäufer unterstützt (noch) Deutschland

vor 16 stunden | Lokales

Wenn die deutsche Fußball-Nationalmannschaft am Samstag gegen Schweden antritt werden Jogis Jungs auch von Godfrey Muveve interkontinentale Unterstützung erhalten. Der gebürtige Simbabwer verkauft an einer...

Wem gehört Kreuzkap-Stele?

vor 1 tag - 21 Juni 2018 | Lokales

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/BerlinDie Debatte über den „Padrão“ vom Kreuzkap ist nur die Spitze eines Eisbergs – Sie steht stellvertretend für den Umgang mit weiteren...

Struggle Kids campen weiter

vor 1 tag - 21 Juni 2018 | Lokales

Windhoek/Ondangwa (Nampa/nic) – Obwohl Erastus Uutoni, Minister für Sport, Jugend und Nationalarbeit, die vor dem Swapo-Regionalbüro in Oshakati und beim Ondangwa-Flughafen campenden Struggle Kids...

Kreuzkap-Stele soll nach Namibia zurückkehren

vor 4 tagen - 18 Juni 2018 | Lokales

Swakopmund/Berlin (er) – Die originale steinerne Stele des Seefahrers Diego Cão, die jener im Jahr 1486 beim Kreuzkap errichtet hatte, soll wieder nach Namibia gebracht...

Abschied von Dr. Swiegers

vor 4 tagen - 18 Juni 2018 | Lokales

Swakopmund (er) – Mehr als 200 Personen haben am Freitagabend in dem neuen Mondesa-Mehrzweckzentrum in Swakopmund von dem bekannten Allgemeinarzt Dr. Wotan Swiegers Abschied genommen...

9000 Personen auf Haussuche

1 woche her - 15 Juni 2018 | Lokales

Von Erwin Leuschner, SwakopmundEs gibt viele Anträge, doch nicht ausreichend Immobilien und der Swakopmunder Stadtrat kämpft mit der Erschließung von Grundstücken. „Der Zugang zu...

Umbenennung des Flughafens in Ondangwa genehmigt

1 woche her - 15 Juni 2018 | Lokales

Windhoek/Ondangwa (nic) - Das Kabinett hat am Mittwoch zugestimmt, den Flughafen von Ondangwa nach dem verstorbenen Herman Andimba Toivo ya Toivo zu benennen. Dies teilte...

Organisatoren werten Fly-In als vollen Erfolg

1 woche her - 15 Juni 2018 | Lokales

Einer der erfolgreichsten Fly-In-Wettbewerbe überhaupt. So beschreiben die Organisatoren das Pilotentreffen, das am vergangenen Wochenende in der Ortschaft Uis stattfand. Insgesamt 27 Kleinflugzeuge waren auf...

SPCA steht zu Geschäftsführerin

1 woche her - 14 Juni 2018 | Lokales

Windhoek (ste) - Seit einiger Zeit fällt der namibische Tierschutzverein SPCA wegen seiner verbesserten Geschäftsführung auf. Die Geschäftsführerin des SPCAs in Windhoek, Monique Redecker, hatte...