14 Oktober 2019 | Politik

Opposition startet in den Wahlkampf

Knapp eineinhalb Monate vor der Wahl erwachen jetzt die Gegenparteien

Windhoek (ste) - In der vergangenen Woche schienen die Oppositionsparteien erstmals den Startschuss für den diesjährigen Wahlkampf abgegeben zu haben. Dies folgte der Wahlveranstaltung in Outapi (Omusati-Region) seitens des namibischen Präsidenten und Chefs der regierenden Partei Swapo, Hage Geingob, am Wochenende davor (AZ berichtete).

Der Chef der unlängst registrierten Partei Landless People’s Movement (LPM), Bernadus Swartbooi, gab Anfang der Woche die Liste der Top-13 Politiker/Innen der LPM bekannt, die ebenfalls an dem vorangegangenen Wochenende von 300 Parteiabgeordneten gewählt worden waren. Swartbooi wies auf das junge Alter der Kandidaten - nach bald 30 Jahren der Unabhängigkeit sei es an der Zeit, die nächste Generation an das Ruder des Landes zu lassen. Neun der 13-köpfigen Kandidatenliste scheinen allerdings Nama-Zugehörige zu sein.

Manuel Ngaringombe, Generalsekretär der Popular Democratic Movement (die PDM stand bei der vorigen Wahl im Jahr 2014 noch als DTA bekannt), wehrte sich indessen gegen Behauptungen seitens Swartboois und dessen LPM-Stellvertreter Henny Seibeb, dass sich die PDM bei der vorigen Wahl (2014) mit der Swapo als Teil einer Wahlmanipulierung auf fünf PDM-Sitze im Parlament geeinigt hatte - eine Zahl, die in der kommenden Wahl auf elf Sitze erhoben werden soll. Ngaringombe selbst erhob den Vorwurf, dass die Regierungspartei angebliche Oppositionsparteien gründen würde, mit dem Ziel die Opposition zu teilen.

Am Freitag registrierte indessen die Oppositionspartei Rally for Democracy and Progress (RDP) seinen Präsidentschaftskandidaten Mike Kavekotora und die weiteren Kandidaten für die Nationalversammlung. Allerdings ist hier noch nicht alles im Reinen, denn der vorige Parteichef, Kandi Nehova, zweifelt im Gericht die Rechtmäßigkeit des RDP-Kongresses an.

Die Republikanische Partei (RP) unter Henk Mudge eröffnete am Freitag ihren Kongress; Mudge behauptet alle Wahlen seien bisher manipuliert worden und so erwarte er auch diesmal wieder Wahlbetrug.

Gleiche Nachricht

 

„Projekt Opus“

vor 4 tagen - 26 Mai 2020 | Politik

Der verworrene Konflikt in Libyen ist längst zu einem Stellvertreterkrieg einer Reihe von einflussreichen Ländern geworden. Eine von UN-Experten enttarnte Geheimmission privater westlicher Einsatzkräfte -...

Rukoro maßregelt freie Meinungsäußerung

1 woche her - 20 Mai 2020 | Politik

Windhoek (ste) • In diesen Tagen erregte das von Arnold Tjihuiko als Scheingericht (Kangaroo Court) abgetane Anhörungsverfahren, das von der Ovaherero-Kommunalbehörde (Ovaherero Traditional Authority, OTA)...

Parlamentsauftakt verzögert sich

1 woche her - 18 Mai 2020 | Politik

Windhoek (ms) – Parlamentspräsident Peter Katjavivi hat den für Dienstag geplanten Auftakt der neuen Sitzungsperiode der Nationalversammlung auf den 26. Mai verschoben.Zur Begründung gab der...

Parlament setzt Beratung fort

vor 2 wochen - 15 Mai 2020 | Politik

Windhoek (ms) • Die Nationalversammlung wird am Dienstag nach mehrmonatiger Pause unter erschwerten Bedingungen wieder die Arbeit aufnehmen.Wie das Parlamentssekretariat mitteilte, würden aufgrund der Corona-Krise...

US-Botschaftsdesign von Namibia inspiriert

vor 2 wochen - 15 Mai 2020 | Politik

Windhoek (ste) • „Die Vereinigten Staaten verpflichten sich erneut zu einer engen Beziehung mit Namibia. Wir bauen einen modernen Botschaftskomplex, welcher dieser Partnerschaft auf allen...

Europatag: Namibia wird weiterhin durch EU unterstützt

vor 2 wochen - 11 Mai 2020 | Politik

Am 9.Mai wurde weltweit der Europatag begangen. Aus diesem Anlass wurde bekanntgegeben, dass die Europäische Union und ihre Mitgliedsstaaten, Namibia weiterhin finanziell unter die Arme...

Millionen an Entwicklungshilfe

vor 3 wochen - 08 Mai 2020 | Politik

Windhoek (ste) - Der Generaldirektor der Nationalen Planungskommission, Obeth Kandjoze, und Ellen Gölz, die Ständige Vertreterin der Deutschen Botschaft in Namibia, haben die bereits im...

Kim Jong Un taucht nach wochenlanger Abwesenheit wieder auf

vor 4 wochen - 02 Mai 2020 | Politik

Seoul (dpa) - Als wäre nichts passiert: Nach der rätselhaften Abwesenheit Kim Jong Uns seit fast drei Wochen hat Nordkorea den Spekulationen um die Gesundheit...

Fishrot-Sextett bleibt in Haft

vor 1 monat - 30 April 2020 | Politik

Windhoek (ms) - Die Ex-Minister Bernhard Esau und Sacky Shanghala, die gemeinsam mit vier mutmaßlichen Komplizen wegen angeblicher Vorteilsannahme bei der Vergabe von Fischfang-Quoten der...

Enttäuschende Sozialhilfe

vor 1 monat - 28 April 2020 | Politik

Windhoek (ste) • Der namibische Finanzminister Iipumbu Shiimi kündigte gestern Nachmittag ein Programm zur Erhaltung von Arbeitsstellen an. Die Hilfe seitens der namibischen Sozialversicherungs-Kommission...