02 März 2021 | Lokales

Oniipa-Ratsmitglieder unterzeichnen Abkommen

Windhoek (NMH/sno) • Beamte des Stadtrats von Oniipa haben eine Leistungsvereinbarung (performance agreement) unterzeichnet, die darauf abzielt, die Dienstleistung der Stadtverwaltung zu verbessern. Die Vereinbarung ist Teil der Verpflichtung zum Erreichen der strategischen Ziele, die im Fünfjahresplan der Stadt festgelegt sind. Diese bestimmen die Gesamtleistung des Stadtrates.

Daniel Ndaningina, vom Institut für „Training and Consultancy Services” wies darauf hin, dass durch die Vereinbarung eine jährliche Beurteilung auf Grundlage von Kompetenz, Einstellung und Arbeitsethik durchgeführt werden soll. Der Geschäftsführer wird zu 100 Prozent nach den Zielvorgaben bewertet, während die anderen Mitarbeiter zu 90 Prozent nach den wichtigsten Leistungsbereichen, und zu 10 Prozent nach den Unternehmenswerten (corporate values) bewertet werden.

Im gleichen Atemzug warnte der Bürgermeister der Stadt, David Kambonde, die Abteilungsleiter davor, sich bei der Beurteilung der Mitarbeiter auf Persönlichkeit zu konzentrieren, anstatt auf die tatsächlich geleistete Arbeit. Kambonde erörterte, dass eine Stadt ohne eine Leistungsvereinbarung ihre angestrebten Ziele nicht erreichen wird und erklärte, dass der Rat die Strategie für den Zeitraum des Finanzjahres 2021/22 implementiert habe.

Er wies darauf hin, dass der Rat bereits die Entwicklung von sieben Townships geplant habe, von denen ein Plan vorhanden sei.

Gleiche Nachricht

 

Hoffnung für Paula & Maya – LGBTQ+-Verbände vereinen sich

vor 9 stunden | Lokales

Die LGBTQ+-Gemeinschaft (Lesbian Gay Bisexual Transgender Queer+) in Namibia hat sich am gestrigen Donnerstag in einer Presseerklärung der „Namibian Equal Rights Movement“ (NERM) solidarisch hinter...

Vor 50 Jahren

vor 20 stunden | Lokales

EIN LECK IN DER SWAKOPTALSPERREWindhoek - An der Swakoptalsperre hat sich eine Leckstelle gebildet. Das wurde heute Vormittag von C. T. Truebody, dem stellvertetenden Direktor...

Nahrungsmittelhilfe für Swakop

vor 1 tag - 15 April 2021 | Lokales

Swakopmund (er) • Swakopmund hat als eine von wenigen Städten in Namibia eine eigene Initiative zur Nahrungsmittelhilfe eingeleitet. Besonders Einwohner, die von der Coronakrise stark...

Einwohner schulden Vermögen

vor 1 tag - 15 April 2021 | Lokales

Von Leandrea Louw und Erwin Leuschner, Walvis Bay „Keiner Person oder Gruppe sollte aufgrund einer Zahlungsunfähigkeit der Zugang zu sauberem Trinkwasser verweigert werden“, hatte Stanley...

ISAP meldet sich zu Wort

vor 2 tagen - 14 April 2021 | Lokales

Windhoek (sb) - Der Direktor der Anti-Wilderei-Initiative ISAP (Intelligence Support Against Poaching), Fritz Kaufmann, hat nun schriftlich auf einen Beitrag reagiert, der kürzlich auf der...

Medienqualität lässt nach

vor 2 tagen - 14 April 2021 | Lokales

Von AZ, Windhoek Der Internationale Tag der Pressefreiheit am 3. Mai 2021 rückt näher. Im Vorfeld machen sich Medienvertreter Gedanken darüber, inwiefern es eine „Windhoeker...

Bildungsentwicklung junger Menschen im Norden unterstützt

vor 2 tagen - 14 April 2021 | Lokales

Die „Capricorn Group“ veranstaltete in Zusammenarbeit mit „Capacity Trust“ am Wochenende einen intensiven dreitägigen Führungsworkshop für Schülervertretungen (Learners' Representative Committees, LRCs) von 16 Oberschulen in...

Regional-Webinar für Medien

vor 3 tagen - 13 April 2021 | Lokales

Von Frank Steffen, Windhoek Am 3. Mai 2021 findet der Internationale Tag der Pressefreiheit in Windhoek statt. In den Tagen vom 28. April bis zum...

Strom wird abgeschaltet

vor 3 tagen - 13 April 2021 | Lokales

Windhoek (cr) - Gestern hat der nationale Stromversorger NamPower den Strom von vielzähligen Unternehmen und Ministerien abgeschaltet. Der Stromversorger erklärte vergangenen Monat, dass zahlreiche lokalen...

Handelsministerin stattet Höflichkeitsbesuch ab

vor 3 tagen - 13 April 2021 | Lokales

Am vergangenen Mittwoch stattete die Handelsministerin, Lucia Iipumbu, dem Vertreiber „Namibia Plastics and Packaging Distributors (Pty) Ltd.“ in Brakwater, am Rande der Hauptstadt, einen Höflichkeitsbesuch...