05 April 2019 | Lokales

Omaruru wird zum Saustall

Ungesicherte Müllhalde und Abwasserteiche sind eine Gefahr

Ohne Zaun hat jede Person zu jeglicher Zeit Zugang zur Müllhalde Omarurus und weil der Nato-Draht der Umzäunung um die Abwasserteiche marode und durchlöchert ist, gilt er als Ausflugsziel für Kinder, die in diesem Abwasser schwimmen, während Haustiere daraus trinken. Mancher macht sich nicht erst die Mühe zur Deponie zur fahren, sondern lädt allen Müll auf offenen Grundstücken ab.

Von Frank Steffen, Omaruru/Windhoek

Müllhalden wie diejenige in Omaruru, hatten wahrscheinlich maßgeblich zu dem Aufbegehren des Umweltministers Pohamba Shifeta vor genau einem Jahr geführt. Zu jener Zeit hatte Shifeta die Windhoeker Mülldeponie am Kupferberg besucht und dabei betont, wie wichtig die Legalisierung der landesweiten Mülldeponien sei. Den Medien wurden dabei die Fortschritte und der Rahmen des eingeführten Strategieplans zum nationalen Abfall-Management vorgeführt (AZ berichtete).

„Es gibt keine offiziell von den Behörden genehmigte Mülldeponie“, wurde Shifeta zitiert und bezeichnete die bestehenden Müllhalden als „unvermindert begangene Straftaten“. Er hatte Lokalverwaltungen aufgefordert, die entsprechenden, amtlichen Billigungen und Genehmigungen nachzuholen, denn die bestehenden Unbedenklichkeitsbescheinigungen allein seien nicht ausreichend für die städtischen Mülldeponien.

Im Falle des Müllplatzes von Omaruru scheint es keinerlei Genehmigung oder Bescheinigung irgendeiner Art zu geben? Von Trennmüll kann kaum die Rede sein - verarmte Menschen sortieren lediglich Material mit lokalem Verkaufswert heraus). Der Müllplatz ist auch nicht eingezäunt, sodass der Müll weitverbreitet bereits vor der eigentlichen Deponie zu finden ist. Haustiere suchen im Müll nach Futter, während eine ältere Frau mit Kindern der AZ erklärt, dass sie gemeinsam mit den Kindern einen kleinen Ausflug („Outing“) unternommen habe. Sie wolle dann gleich nach Kupfer und Holz suchen: „Es gibt immer etwas Brauchbares und so kann ich mir Geld dazuverdienen.“

Fotos der Einwohnerin Anita Maier zeigen, dass sich manche gar nicht erst die Mühe machen, zur Müllhalde zur fahren; sie deponieren den Müll einfach auf offenen Grundstücken in der Stadt.

Indessen wissen Einwohner Omarurus von Kindern aus den ärmeren Vororten, die regelmäßig in den Abwasserteichen gleich neben der Müllhalde schwimmen - die AZ bekam dies von verschiedener Seite bestätigt. Im Gegenteil gelangen auch die Rinder, Pferde und Esel, die in der benachbarten Deponie etwas zu futtern suchen durch die vielen, großen Löcher im Zaun oder auch einfach durch die torlose Einfahrt an die Abwasserteiche, aus denen sie trinken.

Anfangs schien der Stadtdirektor Omarurus, Alfons Tjitombo, sehr zugänglich in einem Telefongespräch, doch sobald die ungesicherte Müllhalde sowie die offen-zugänglichen Abwasserteiche zur Sprache kamen, verweigerte er weitere Auskunft mit der Erklärung, dass er sich momentan in einer Versammlung befinde und danach dringend mit seiner Frau nach Windhoek müsse.

Tjitombo war im Juni 2017, kurz nachdem er als Stadtdirektor in Omaruru eingestellt worden war, ins Visier der Anti-Korruptions-Kommission (ACC) geraten, nachdem sich herausgestellt hatte, dass er in seiner vorigen Kapazität des Stadtdirektors von Opuwo, seinem persönlichen Freund, Veikko Haimbodi (Besitzer der Firma Dolly Investment) unrechtmäßig Aufträge zugespielt und in weiteren Fällen die Auftragsvergabe-Formalitäten missachtet haben soll. Haimbodi hatte scheinbar Zahlungen in Millionenhöhe entgegen genommen, doch hatte er die Arbeiten nicht zu Ende gebracht.

Gleiche Nachricht

 

Swakop-PPRC-Komitee droht das Aus

1 stunde her | Lokales

Von Erwin LeuschnerSwakopmundWir versuchen viel zu erreichen und etwas für die Stadt zu machen – doch wir schaffen nichts“, wetterte die PPRC-Vorsitzende Anett Kötting gleich...

Richtplan für Zukunft von Swakopmund

vor 1 tag - 22 August 2019 | Lokales

Von Erwin Leuschner, Swakopmund„Die Idee einer intelligenten Stadt ist nicht mehr nur eine Option – es ist eine Notwendigkeit“, sagte Stadtplaner und Architekt Winfried Holze...

Dutzende Teilnehmerinnen: Olufuko-Festival startet

vor 1 tag - 22 August 2019 | Lokales

Windhoek/Ongwediva (Nampa/cev) – Das Olufuko-Festival hat gestern in Outapi gestartet und soll bis zum 1. September andauern. Im Vorfeld der mehrtägigen Feierlichkeiten hatten bereits 69...

In Reih und Glied: Otjiwarongo bereitet sich auf Heldengedenkfeier...

vor 1 tag - 22 August 2019 | Lokales

Windhoek/Otjiwarongo (Nampa/cev) – Während Kampfflieger über die Ortschaft donnern, üben Soldaten zu Boden den Gleichschritt: Der diesjährige Heldengedenktag am kommenden Montag (26. August) wird in...

In Academia morgen kein Strom

vor 2 tagen - 21 August 2019 | Lokales

Windhoek (cev) • In gewissen Teilen des Windhoeker Wohnviertels Academia wird morgen Vormittag die Elek­trizitätsversorgung unterbrochen. Der Grund dafür seien Wartungsarbeiten an einem örtlichen Transformator....

Astronauten besuchen Namibia

vor 2 tagen - 21 August 2019 | Lokales

„Dieser Besuch ist ein weiteres Beispiel der guten Beziehung, Freundschaft und Kameradschaft zwischen Namibia und China“, sagte der chinesische Botschafter in Namibia, Zhang Yiming, als...

NBC beschreitet Weg der „finanziellen Genesung“

vor 3 tagen - 20 August 2019 | Lokales

Windhoek (ms) – Die namibische Rundfunkgesellschaft (NBC) ist nach eigener Aussage noch immer damit beschäftigt, das „Buchhaltechaos“ im eigenen Hause aufzuarbeiten und Defizite zu beseitigen,...

Strandabschnitt wird abgesperrt

vor 3 tagen - 20 August 2019 | Lokales

Von Erwin Leuschner, Swakopmund Seit einigen Wochen können Autofahrer nicht mehr am Strand entlang an den Salzfeldern nördlich von Swakopmund vorbeifahren, nachdem der Salzminenbetrieb Salt...

Portmut-Jagdfarm abgebrannt

1 woche her - 16 August 2019 | Lokales

Windhoek (NMH/ste) • Alle Jagdgäste konnten sich am Dienstagabend vor einem Großbrand auf der Jagdfarm Portmut, südwestlich von Windhoek, in Sicherheit bringen, aber der Sachschaden...

Rentenerhöhung wird wirksam

1 woche her - 16 August 2019 | Lokales

Windhoek (ms) • Die Regierung hat angekündigt, dass die Erhöhung der Sozialhilfe für Rentner und Personen mit körperlichen oder geistigen Beeinträchtigungen mit Wirkung vom 1....