19 Juni 2019 | Sport

Okonjma Dragons sichern sich Africa Cup

Titelverteidiger siegt erneut beim Inline-Hockey Turnier in Swakopmund

Bereits zum dritten Mal fand Anfang Juni der Africa Cup im Inline-Hockey in Swakopmund statt. In diesem Jahr wurde das erstmals auch eine U14-Konkurrenz ausgespielt. Nach der Eröffnungszeremonie fand außerdem ein All-Star-Game mit einem Team Afrika und einer Weltauswahl statt.

Von Philipp Lüßen, Windhoek

Die dritte Ausgabe des Africa Cups im Inline-Hockey fand Anfang Juni im Dome in Swakopmund statt. Das von der Namibian Ice- und Inline Hockey Association (NIIHA) organisierte Turnier war ein Mix aus lokalen und internationalen Spielern aus Kanada, Spanien, Deutschland, Frankreich, Brasilien, Australien, Indien und Südafrika. Neun Teams stritten sich um den Turniererfolg. Namibia wurde von den nationalen Junioren- und Seniorenteams vertreten. Das erste Mal in der dreijährigen Turniergeschichte fand auch eine U14-Konkurrenz statt, an der acht Teams teilnahmen.

Das Turnier war in zwei Gruppen aufgeteilt, in denen jeder gegen jeden spielte. Nach der Gruppenphase kam es direkt zu den Platzierungsspielen. Die Okonjima Dragons, der Sieger des Vorjahres, spielte im Finale gegen das Seniorenteam Namibias. Die Lokalmatadoren starteten famos in die Partie und gingen nach nur wenigen Minuten mit 2:0 in Führung. Die Zuschauer hofften bereits auf die kleine Sensation und wurden jedoch schnell wieder von der Realität eingeholt. Bis zur Halbzeit drehten die Dragons auf und gingen mit einer knappen 3:2 Führung in die Pause. Danach wurde das Spiel immer eindeutiger. Die Okonjima Dragons gewannen am Ende verdient mit 6:2 und konnten sich wie im Vorjahr die Goldmedaille und die Trophäe für den Africa Cup 2019 sichern. Auch das Seniorenteam Namibias ist ein alter Bekannter in den Finals. Bisher waren sie zwar im jedem vertreten, gewannen aber nur den ersten Africa Cup 2017. Der dritte Platz ging an das Team Hockeysport Forster aus Deutschland, die gegen die namibische Juniorenteam deutlich mit 12:1 gewannen. Die Buron Warriors, ebenfalls aus Deutschland, wurden Fünfter, gefolgt von den Moose Knuckles aus Südafika, den Rhinos (7.), den Taleni Africa Dare Devils (8.) und den Banditen als Neunte.

Dave Hammond von den Okonjima Dragons durfte sich zudem über die Auszeichnung als MVP (Most Valuable Player) und Torschützenkönig freuen. Den Titel als bester Defensivspieler bekam Sean Liechti verliehen, bester Torhüter des Turniers wurde Ruben Bacher - beide spielen für das Seniorenteam Namibas.

In der U14-Konkurrenz gingen die Weimanns Carpentry als Sieger des Turnier hervor. Im Finale gewannen sie gegen das Team FNB mit 4:3. MVP wurde Corinna Weimann vom Siegerteam, während Mati Laporte (Team FNB) dals Torschützenkönigin auftrumpfte. Beste Torhüterin war Bridgit Justinussen (Team Pupkewitz).

Ein Highlight des diesjährigen Turniers war das erstmalig stattfindende All-Star-Game. Bereits nach der Eröffnungszeremonie traten das Team Afrika gegen das Team Welt an. Das Team Afrika war gespickt von Nationalspielern aus Namibia und Südafrika, die gegen die internationale Auswahl eine furiose Partie hinlegten. Nach der regulären Spielzeit endete das Spiel 5:5 und ging ins Penalty-Schießen. In einer erneut spannenden Angelegenheit setzte sich das Team Welt 6:5 durch.

Gleiche Nachricht

 

Spezialfahrzeug ist in Betrieb

vor 15 stunden | Verkehr & Transport

Von Clemens von Alten, WindhoekDie Neuanschaffung wurde von dem stellvertretenden Minister für Öffentliche Arbeiten und Transport, James Sankwasa, am vergangenen Donnerstag in Omuthiya eingeweiht. Die...

Von Walvis Bay nach Brasilien

vor 15 stunden | Sport

Der Traum nach Brasilien zum Red Bull Neymar Jr’s Five-Turnier, hatte sich für sieben Namibier aus Walvis Bay, vom Team Mercury City, bewahrheitet. Am 10....

Endspurt der HopSol-Liga

vor 15 stunden | Sport

Windhoek (omu) - In der HopSol-Jugendliga geht es so langsam in die Endphase. Während bei den unter 17-Jährigen in der Gruppe A es am 3....

Schulterschluss des Ramblers mit Ohlthaver & List

vor 15 stunden | Sport

Die Nachwuchsschmiede des Ramblers-Fußballklubs hat mit der Firmengruppe Ohlthaver & List (O&L) einen neuen Finanzpartner an seiner Seite. Am Donnerstagnachmittag gab der Vereinschef Harald Hecht...

Halep gewinnt mit Erfolg über Williams erstmals Wimbledon

vor 1 tag - 14 Juli 2019 | Sport

London (dpa) - Die rumänische Tennisspielerin Simona Halep hat mit einem Endspiel-Erfolg über Serena Williams zum ersten Mal Wimbledon gewonnen. Ein Jahr nach dem Final-Triumph...

Vettels Formel 1 der Zukunft: Viel Tradition, aber ganz...

vor 3 tagen - 12 Juli 2019 | Sport

Silverstone (dpa) - Das Ja zu Silverstone passt perfekt in Sebastian Vettels Gedankenspiele über die Zukunft der Formel 1. „Ich bin sehr froh, dass wir...

Wimbledon-Halbfinale der Topstars: Klassiker mit Federer und Nadal

vor 3 tagen - 12 Juli 2019 | Sport

London (dpa) - Das Halbfinale zwischen Roger Federer und Rafael Nadal elektrisiert Wimbledon. Nach der ersten Vorschlussrunden-Begegnung am Freitag (14.00 Uhr) zwischen dem serbischen Titelverteidiger...

Gewinnspiel zur Rugby WM 2019 in Japan

vor 3 tagen - 12 Juli 2019 | Sport

Der NMH-Verlag bietet der Leserschaft im Rahmen des 50-jährgen Jubiläums der Momentum-Schulrugby-Liga ein Gewinnspiel an. Zwei Eintrittskarten zur Rugbyweltmeisterschaft in Japan können gewonnen werden! Das...

Nicht mehr weit weg von der Weltspitze

vor 3 tagen - 12 Juli 2019 | Sport

Windhoek (pl) - Am morgigen Samstag beginnt die Freiwasserweltmeisterschaft in Südkorea (13. Juli bis 19. Juli 2019 in Yeosu). Im letzten Teil der Interviewserie „Seidlers...

Halep erreicht erstmals Tennis-Finale in Wimbledon

vor 3 tagen - 11 Juli 2019 | Sport

London (dpa) - Die letztjährige French-Open-Gewinnerin Simona Halep hat in Wimbledon die Chance auf ihren zweiten Grand-Slam-Titel gewahrt. Die rumänische Tennisspielerin zog am Donnerstag dank...