15 Dezember 2010 | Wirtschaft

Ohorongo Cement zeigt sich "überrascht"

Windhoek - Die Zementfabrik Ohorongo ist nach eigenen Angaben "sehr überrascht" über die Entscheidung der Namibischen Wettbewerbskommission (NCC), die kürzlich der Fusion zwischen Ohorongo Cement und dem Zementvertriebsunternehmen Afrisam eine Absage erteilt hat. "Wir sind verwirrt. Wir dachten, es wäre Namibias Wunsch, die eigene Zementlieferung und den -vertrieb zu kontrollieren", heißt es in einer Erklärung von Ohorongo zur NCC-Entscheidung.

Die Wettbewerbskommission hatte ihre Sorgen hinsichtlich einer Fusion wie folgt formuliert. "Die Fusion würde beiden Parteien eine starke Marktposition verleihen, wodurch sie in der Lage wären, die Vorratshaltung und die Zementpreise unabhängig von ihrer Konkurrenz zu bestimmen." So könne der Wettbewerb des Zementmarktes verzerrt werden, heißt es in einer schriftlichen Begründung.

Die Wettbewerbskommission ist zudem besorgt darüber, dass der Vertrag zwischen den beiden Unternehmen dazu führen könnte, dass Afrisam Zement unter der Leitung und der Marke von Ohorongo verkaufen und vertreiben würde. "Es war nie unsere Absicht, dass Afrisam unserer Produkte vertreiben soll", erklärte indes Ohorongo. Es sei außerdem klar in den Unterlagen erläutert, dass Ohorongo weiterhin die volle Kontrolle über den gesamten Prozess und alle Management-Entscheidungen haben werde.

Doch die Wettbewerbshüter bleiben bei ihrer Entscheidung. Die NCC argumentiert, dass die vorgeschlagene Fusion dazu führen könne, dass entweder der Wettbewerb geschwächt oder der Handel oder die Dienstleistungen eingeschränkt werde. Als Reaktion auf die Entscheidung erklärte Ohorongo: "Es steht noch nicht fest, wie wir in dieser Sache weiter vorgehen; wir werden uns erst entscheiden, nachdem wir eine detaillierte Analyse der Dokumente und Umstände durchgeführt haben."

Bergbauminister Isak Katali steht hinter der NCC-Argumentation zur Vermeidung einer Monopolbildung, die stets eine Preiserhöhung zur Folge habe. "Wenn das der Grund für die Entscheidung war, dann unterstütze ich diese. Es ist wichtig, dass wir einen konkurrenzfähigen Preis haben", sagte Katali dieser Tage auf Mediennachfrage.

Gleiche Nachricht

 

Mehr als 570 Mio. als Dürrehilfe

vor 2 tagen - 22 März 2019 | Landwirtschaft

Windhoek (nic) – Das Kabinett hat einer finanziellen Unterstützung zur Dürrehilfe von mehr als 570 Millionen Namibia-Dollar zugesagt. Dies geht aus einer am Dienstag veröffentlichten...

Ladenkette Pick n Pay eröffnet 22. Filiale

vor 4 tagen - 20 März 2019 | Wirtschaft

Die Supermarktkette Pick n Pay (PnP) hat am Montag ihre 22. Filiale eröffnet: Ab sofort verfügt nun somit auch das Olunkono-Einkaufszentrum in Ondangwa über einen...

Datteln ausgezeichnet: Desert Fruit gewinnt Khalifa-Preis

vor 6 tagen - 18 März 2019 | Landwirtschaft

Desert Fruit Namibia (DFN) wurde mit dem internationalen Khalifa-Preis für Dattelpalmen und landwirtschaftliche Innovation als „Pionier“ in der Kategorie für Entwicklungs- und Produktivprojekte ausgezeichnet. Der...

Neckartal-Damm „so gut wie fertig“

vor 2 wochen - 07 März 2019 | Landwirtschaft

Windhoek/Keetmanshoop (Nampa/ms) – Der Neckartal-Damm im Distrikt Berseba ist zu knapp 99 Prozent fertiggestellt und soll im September offiziell der Regierung übereignet werden.Das hat Beatus...

Neue Richtwerte bekannt

vor 2 wochen - 07 März 2019 | Landwirtschaft

Windhoek (ste) - In seiner neuesten Mitteilung macht der namibische Fleischrat entsprechend den Bestimmungen im Amtsblatt 139 aus dem Jahre 2012 die mittleren Fleischwerte bekannt,...

Arbeitssektor stärken

vor 2 wochen - 07 März 2019 | Wirtschaft

Von Nina Cerezo, WindhoekIm Rahmen der „vierten industriellen Revolution“ sollen vor allem Wachstumsträger wie die Verarbeitung von Landwirtschaftsprodukten, die Aufbereitung mineralischer Rohstoffe sowie der Pharmaziesektor...

Vogelproduzenten sind besorgt

vor 2 wochen - 06 März 2019 | Landwirtschaft

Windhoek (ste - In ihrer Pressemitteilung zum vergangenen Wochenende hatte der namibische Landwirtschaftsverband NAU bekanntgegeben, dass die Führung der Federvieh-Produzentenvereinigung (PPA) ihre Sorge über die...

Agra unterstützt Farmer durch Dare-to-Care-Fonds

vor 2 wochen - 05 März 2019 | Landwirtschaft

Windhoek (nic) – Agra hat dem Dare-to-Care-Fonds insgesamt 500000 N$ gespendet. Dies teilte das namibische Unternehmen schriftlich in einer Pressemitteilung mit und führte darin aus,...

Husab-Mine nach Demo lahmgelegt

vor 3 wochen - 27 Februar 2019 | Wirtschaft

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/ArandisDie erhobenen Anschuldigungen richten sich vor allem gegen den chinesischen Sprengauftragnehmer Beifang Mining Services cc, der wesentliche Sicherheitsmaßnahmen seit dem Jahr 2016...

Herbst-Herrwurm-Plage bedroht Farmer im Norden

vor 3 wochen - 25 Februar 2019 | Landwirtschaft

Windhoek/Kongola (nic) • Über 100 Hektar Farmland in der Sambesi-Region sind von dem sogenannten Herbst-Herrwurm (Fall Army Worm, FAW) befallen. Dies teilte das Landwirtschaftsministerium am...