17 Mai 2017 | Lokales

Oberstes Gebot: Verständlichkeit

Erstsprache und Mehrsprachigkeit als Herausforderung für die Bildung und die Kirche

Während des Weltkongresses des Lutherischen Weltbunds in Namibia (10.-16.5.) konnten die Beteiligten zahlreiche Workshops besuchen. Einer von ihnen beschäftigte sich am Freitag mit der Bedeutung der Erstsprache für die Bildung und die Kirche.

Von Anne Odendahl

Windhoek

„Als Erstsprache wird eine Sprache bezeichnet, die für einen Menschen in der Kindheit am prägendsten war. Umgangssprachlich wird uneinheitlich auch der Begriff Muttersprache verwendet“, erklärt Dr. Kimmo Kosonen. Der finnische Linguist arbeitet bei der Finnischen Evangelisch-Lutherischen Mission (FELM). Gemeinsam mit seiner Kollegin, Pastorin Pia Kummel-Myrskog legte er dar, wie wichtig das Beherrschen der Erstsprache für das weitere Lernen ist. Besonders in Minderheitensprachen, mit starker Durchmischung der dominierenden Sprache, gibt es viele Familien, in denen eines der oder beide Elternteile die Minderheitensprache besser beherrschen als die dominierende Sprache. Von diesen Minderheitensprachen gibt es auch einige in Namibia, wie beispielsweise die der San. Die Kinder solcher Familien werden jedoch häufig dazu angehalten, die besser angesehene und vermeintlich nützlichere Sprache zu sprechen. Die sogenannte Muttersprache wird dann oft nur unzureichend erlernt. „Genau hier liegt aber ein großes Problem: Wenn Kinder unsicher in ihrer Erstsprache sind und dann auch noch in einer Zweit- oder Drittsprache unterrichtet werden, haben sie große Lernschwierigkeiten in allen Fächern,“ weiß Kosonen. Ein Grund, warum die Schulabbruchquoten auch in Namibia noch so hoch seien, schlussfolgerte eine Namibierin aus dem Publikum. Zu oft seien Kinder mit der Unterrichtssprache Englisch überfordert. Das Problem würde noch verstärkt, wenn auch die Lehrer eine niedrige Sprachkompetenz im Englisch besäßen. Zahlen aus einer Untersuchung der Stiftung The Urban Trust in Namibia von 2011 belegen dies.

Auch die Kirche müsse Sorge tragen, Messen und andere Dienste in so vielen Sprachen wie möglich anzubieten. Daran arbeite FELM sowie die Lutherische Gemeinde mit einer Sprach-Strategie. „Gerade Luthers Idee, die Bibel in die Sprache der einfachen Leute zu übersetzen, zeigt uns, dass jeder verstehen dürfen soll, was wir ihm sagen möchten, sei es zuhause, in der Schule oder in der Kirche“, sagte Kummel-Myrskog.

Gleiche Nachricht

 

Forschung zu hiesigen Artefakten unterstützt

vor 18 stunden | Lokales

Windhoek (nic) – Die Bundesregierung Deutschland unterstützt Forschungsarbeiten zu namibischen Artefakten in deutschen Museen. Dies gab die Deutsche Botschaft kürzlich in einer schriftlichen Meldung bekannt...

Staat akzeptiert keine Schecks

vor 20 stunden | Lokales

Windhoek (ste) – In einer kurzen elektronischen Mitteilung gab das Finanzministerium soeben bekannt, dass es mit sofortiger Wirkung keine Zahlungen per Scheck mehr entgegennimmt. Im...

USA spendet neue Tankwagen

vor 1 tag - 26 Mai 2017 | Lokales

Von Frank Steffen, Windhoek Am vergangenen Mittwoch hatte die US-Botschaft zu einer Schenkungs-Veranstaltung eingeladen. Die ersten fünf von insgesamt acht Tankwagen, die die USA an...

Gefängnis spendet Weizen – Andere sollen dem Beispiel folgen

vor 3 tagen - 24 Mai 2017 | Lokales

Windhoek/Divundu (Nampa/kb) • Am vergangenen Freitag lobte der Ratgeber der Kunene-Gouverneurin Angelika Muharukua, Katuutire Kaura, die Justizvollzugsanstalt in Divundu, weil diese 4000 Säcke Weizen produziert...

Namibische UN-Informationszentrale wieder mobil

vor 3 tagen - 23 Mai 2017 | Lokales

Windhoek (cev) - Die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (Food and Agriculture Organisation, FAO) hat dem namibischen Informationszentrum der Vereinten Nationen (United Nations Information...

Altes Konzept neu aufgenommen

vor 5 tagen - 22 Mai 2017 | Lokales

Von Frank Steffen WindhoekDie Ministerin für städtische und ländliche Gebiete, Sophia Shaningwa, und der Windhoeker Bürgermeister Muesee Kazapua haben den Baustart einer nuen Wohnentwicklung gefeiert,...

Mehr Raubüberfälle in der Hauptstadt

1 woche her - 19 Mai 2017 | Lokales

Windhoek (nic) – Das namibische Statistikamt (NSA) vermeldet eine erhöhte Anzahl an Überfällen in den vergangenen drei Wochen in Windhoek. Laut einer schriftlichen Mitteilung von...

Farm für landlose Walvis Bay-Bewohner

1 woche her - 19 Mai 2017 | Lokales

Windhoek/Walvis Bay (kb) – Am vergangenen Freitag ist die Stadtverwaltung von Walvis Bay in den Besitz der Farm 37, etwa 5 Kilometer südlich von Walvis...

Notfallübung am Flughafen

1 woche her - 18 Mai 2017 | Lokales

Windhoek (kb) – Während des heutigen Tages wird am Hosea-Kutako-Flughafen eine Notfallübung stattfinden. Die Flughafengesellschaft (NAC) weist die Öffentlichkeit auf diese Übung hin und entschuldigt...

New-Era stellt Druck der Wochenendausgabe ein

1 woche her - 18 Mai 2017 | Lokales

Windhoek (ste) - Der Staatsbetrieb New Era Publication Corporation (NEPC) hat zum Wochenanfang bekannt gemacht, dass sie den Druck ihrer Wochenendausgabe unter dem Zeitungsnamen „New...