17 Mai 2017 | Lokales

Oberstes Gebot: Verständlichkeit

Erstsprache und Mehrsprachigkeit als Herausforderung für die Bildung und die Kirche

Während des Weltkongresses des Lutherischen Weltbunds in Namibia (10.-16.5.) konnten die Beteiligten zahlreiche Workshops besuchen. Einer von ihnen beschäftigte sich am Freitag mit der Bedeutung der Erstsprache für die Bildung und die Kirche.

Von Anne Odendahl

Windhoek

„Als Erstsprache wird eine Sprache bezeichnet, die für einen Menschen in der Kindheit am prägendsten war. Umgangssprachlich wird uneinheitlich auch der Begriff Muttersprache verwendet“, erklärt Dr. Kimmo Kosonen. Der finnische Linguist arbeitet bei der Finnischen Evangelisch-Lutherischen Mission (FELM). Gemeinsam mit seiner Kollegin, Pastorin Pia Kummel-Myrskog legte er dar, wie wichtig das Beherrschen der Erstsprache für das weitere Lernen ist. Besonders in Minderheitensprachen, mit starker Durchmischung der dominierenden Sprache, gibt es viele Familien, in denen eines der oder beide Elternteile die Minderheitensprache besser beherrschen als die dominierende Sprache. Von diesen Minderheitensprachen gibt es auch einige in Namibia, wie beispielsweise die der San. Die Kinder solcher Familien werden jedoch häufig dazu angehalten, die besser angesehene und vermeintlich nützlichere Sprache zu sprechen. Die sogenannte Muttersprache wird dann oft nur unzureichend erlernt. „Genau hier liegt aber ein großes Problem: Wenn Kinder unsicher in ihrer Erstsprache sind und dann auch noch in einer Zweit- oder Drittsprache unterrichtet werden, haben sie große Lernschwierigkeiten in allen Fächern,“ weiß Kosonen. Ein Grund, warum die Schulabbruchquoten auch in Namibia noch so hoch seien, schlussfolgerte eine Namibierin aus dem Publikum. Zu oft seien Kinder mit der Unterrichtssprache Englisch überfordert. Das Problem würde noch verstärkt, wenn auch die Lehrer eine niedrige Sprachkompetenz im Englisch besäßen. Zahlen aus einer Untersuchung der Stiftung The Urban Trust in Namibia von 2011 belegen dies.

Auch die Kirche müsse Sorge tragen, Messen und andere Dienste in so vielen Sprachen wie möglich anzubieten. Daran arbeite FELM sowie die Lutherische Gemeinde mit einer Sprach-Strategie. „Gerade Luthers Idee, die Bibel in die Sprache der einfachen Leute zu übersetzen, zeigt uns, dass jeder verstehen dürfen soll, was wir ihm sagen möchten, sei es zuhause, in der Schule oder in der Kirche“, sagte Kummel-Myrskog.

Gleiche Nachricht

 

Traubenernte bei Aussenkehr beginnt

vor 10 stunden | Lokales

Bei der am Oranje gelegenen Siedlung Aussenkehr, die saisonbedingt bis zu 30000 Angestellte diverser Traubenproduzenten beherbergt, hat die Erntezeit begonnen. Das rund 24 Kilometer flussaufwärts...

Ortschaft Oranjemund wagt Anschluss an die Außenwelt

vor 1 tag - 14 Dezember 2017 | Lokales

Windhoek/Oranjemund (ms) - Durch den sukzessiven Rückzug der Diamantengesellschaft Namdeb muss die Ortschaft Oranjemund neue Einnahmequellen erschließen und setzt dabei alle Hoffnung auf den Tourismus....

Deutsch weiter fördern

vor 2 tagen - 13 Dezember 2017 | Lokales

Windhoek (fis) - Nach der Premiere im vergangenen Jahr (in Otjiwarongo) wird es 2018 erneut einen „Tag der deutschen Sprache“ geben, der von der deutschen...

Kaufhaus in Elisenheim geplant

vor 2 tagen - 13 Dezember 2017 | Lokales

Von Frank Steffen, Windhoek Die Firma Oryx Properties (Oryx) gab bekannt, dass die Elisenheim Property Development Company (EPDC), eine Tochter der Trustco-Gruppe, dem Verkauf von...

Riaan Smit tritt in Namibia auf

vor 2 tagen - 13 Dezember 2017 | Lokales

Windhoek (nic) – Der in Südafrika lebende Musiker Riaan Smit wird trotz des kürzlich stattgefundenen Überfalls auf ihn und sein Produktionsteam in der Nähe von...

Für Toleranz und Respekt: In Swakopmund wehen Regenbogen-Flaggen

vor 2 tagen - 13 Dezember 2017 | Lokales

In bunten Farben gekleidet und mit Regenbogen-Fahnen bestückt zog am Samstag eine Reihe von Menschen bei der zweiten namibischen Schwulen- und Lesbenparade gut gelaunt durch...

Umweltfreundlich entsorgt

vor 3 tagen - 12 Dezember 2017 | Lokales

Von Frank Steffen, Windhoek Seit dem Jahre 2015 plant Windhoek die Anschaffung einer neuen Abfallverbrennungsanlage. Am Freitag erklärte der zuständige Ingenieur der städtischen Abteilung für...

Die Jugend inspirieren und ermutigen

vor 3 tagen - 12 Dezember 2017 | Lokales

Windhoek (fis) – Eine Broschüre mit dem Titel „Moving Namibia´s Youth Forward“ soll jungen Menschen als Leitfaden für die Zukunftsplanung dienen, vor allem bei Existenzgründung....

Einkaufszentrum in Elisenheim

vor 3 tagen - 11 Dezember 2017 | Lokales

Windhoek (ste) - Der Immobilien-Verwalter „Oryx Properties“ (Oryx) gab bekannt, dass die Tochtergesellschaft der Trustco-Gruppe, EPDC, dem Verkauf von 19 934 Quadratmetern an Oryx...

Riaan Smit kehrt zurück nach Namibia

vor 3 tagen - 11 Dezember 2017 | Lokales

Windhoek (nic) – Der in Südafrika lebende Musiker Riaan Smit wird trotz des kürzlich stattgefundenen Überfalls auf ihn und sein Produktionsteam in der Nähe von...