15 Juli 2019 | Geschäft

O&L-Firmengruppe feiert im Oktober 2019 das 100. Jubiläum

Auf ihrer Internetseite stellt sich die Ohlthaver & List-Firmengruppe als „wahrhaft afrikanisches Unternehmen mit mehr als 6200 Mitarbeitern in verschiedenen Geschäftsbereichen“ vor. Das Unternehmen hatte am Freitag zu einem Presseempfang eingeladen und somit den Countdown zum 100. Jubiläumsjahr der O&L eingeläutet.

Angefangen hatte es mit der Ohlthaver & List Bank-Kommission, die als Partnerschaft zwischen Hermann Ohlthaver und Carl List im Oktober des Jahres 1919 zustande kam. Anschließend wurde am 13. Mai 1923 im damaligen Südwest-Afrika die Ohlthaver & List Finance & Trading Corporation Limited (allgemein als Olfitra bekannt) gegründet, mit Hauptsitz in Windhoek.

Der Aufsichtsratsvorsitzende Sven Thieme und der Gruppengeschäftsführer Hendrik (Wessie) van der Westhuizen nahmen die Anwesenden auf eine Zeitreise und betonten die Werte des Unternehmens, das sich maßgeblich auf sein Personal im Sinne eines Familienverbands stützt. Die Gastsprecherin Hermien Elago traf indessen Vergleiche zwischen den hartnäckigen Einsätzen der Firma über die Zeitspanne von 100 Jahren und verglich diese mit persönlichen Zielsetzungen sowie der Aufgabe der Presse, die zum Erhalt der Demokratie beitrage, indem sie sich beizeiten auch mit unbequemen Wahrheiten befasse und darüber berichte.

Gleiche Nachricht

 

Heineken-Deal beflügelt Jahresbilanz

vor 3 tagen - 17 September 2019 | Geschäft

Von Clemens von Alten WindhoekWas im Jahr davor noch ein Verlust in Höhe von 33,4 Millionen Namibia-Dollar war, ist heute ein 451 Mio. N$ schwerer...

Per Mausklick Kamerabesitzer werden

vor 2 wochen - 06 September 2019 | Geschäft

Wer mit dem Gedanken spielt, sich eine gute und günstige Kamera mit Zubehör zuzulegen, sollte sich den Namen MiCam Namibia CC merken. Das neue Kleinunternehmen...

Wettbewerbshüter erheben Vorwürfe

vor 2 wochen - 05 September 2019 | Geschäft

Windhoek (jcf) - Die namibische Wettbewerbskommission (NACC) hat schwere Vorwürfe gegen den Onlinehändler Computicket erhoben. Wie aus einer Pressemitteilung vom Dienstag hervorgeht, wirft die Behörde...

Auas verneint Abmachung

vor 2 wochen - 04 September 2019 | Geschäft

Windhoek (ste) • Nachdem die südafrikanische Zweigstelle des französischen Fahrzeugherstellers Peugeot in der Vorwoche angekündigt hatte, dass es eine erfolgreiche Partnerschaft mit Auas Motors eingegangen...

Mangan-Transport erst der Anfang

vor 2 wochen - 03 September 2019 | Geschäft

Von Nampa und Clemens von Alten, WindhoekDer Transithandel mit Mangan aus Südafrika hat nicht nur die Bahnstrecke zwischen dem Grenzort Ariamsvlei und der Küstenstadt Lüderitzbucht...

Peugeot unter neuem Dach

vor 3 wochen - 30 August 2019 | Geschäft

Windhoek (ste) • In einer Presseerklärung der südafrikanischen Zweigstelle des Fahrzeugherstellers Peugeot, heißt es: „Nach der kürzlich erfolgten Schließung von Peugeot Spes Bona Motors in...

Baugewerbeverband baut auf Regulierung

vor 4 wochen - 22 August 2019 | Geschäft

Windhoek (ste) - In einer Pressemitteilung des namibischen Baugewerbeverbands (CIF), bringt Bärbel Kirchner, die Geschäftsführerin des Verbandes, ihre Freude über die Ankündigung des Staates zum...

Powercom zahlt starke Dividende

vor 1 monat - 06 August 2019 | Geschäft

Windhoek (cev) – Das Staatsunternehmen Powercom hat seinem Eigentümer Dividenden in Höhe von 8,1 Millionen Namibia-Dollar überreicht. Dabei handele es sich um die Gewinnbeteiligung für...

Etemba Plaza in Otjiwarongo begrüßt erste Kunden

vor 1 monat - 29 Juli 2019 | Geschäft

Nach monatelangen Renovierungs- und Bauarbeiten hat das Einkaufszentrum Etemba Plaza jetzt offiziell eröffnet. Vizepräsident Nangolo Mbumba weihte am Freitag in Otjiwarongo die 45 Millionen Namibia-Dollar...

Beginn einer „neuen Ära“ für Rössing

vor 1 monat - 29 Juli 2019 | Geschäft

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/ArandisDie Zukunft der Rössing-Uranmine ist gesichert: „Dies ist eine großartige Nachricht“, sagte Erongo-Gouverneur Cleophas Mutjavikua während der Feierlichkeit am Mineneingang. „Es ist...