28 November 2018 | Tourismus

NWR mit zurückliegendem Jahr zufrieden

Windhoek (nic) – Der staatliche Gastgewerbebetrieb Namibia Wildlife Resorts (NWR) hat im vergangenen Finanzjahr einen Umsatz von 361 Millionen N$ erwirtschaftet. Dies gab NWR am Donnerstag in einem schriftlichen Jahresrückblick bekannt, in dem sich das Unternehmen selbst als „robust“ während der aktuellen „herausfordernden Wirtschaftslage“ bezeichnet.

Positiv seien in diesem Zusammenhang auch die über die Jahre hinweg gesunkenen Umsatzkosten zu vermerken: So hätten diese im Jahr 2013 noch 72% betragen, während sie aktuell bei 43% liegen würden. Im kommenden Jahr will NWR nach eigenen Angaben zudem den Branchenstandard von 35% erreichen. Hierzu beitragen soll auch die Ausbildung am Trainingscenter in Khorixas, dessen Eröffnung für Jahresbeginn 2019 geplant sei. „Das Augenmerk dieser Institution liegt darauf, unseren Mitarbeitern Best-Practice-Vorgehensweisen im Gastgewerbe-Sektor zu vermitteln“, heißt es in der Mitteilung.

Außerdem habe es im zurückliegenden Finanzjahr verschiedene Neuerungen gegeben, die aufgrund ihrer Bewährtheit fortgesetzt werden sollen. So zum Beispiel die NamLeisure-Karte, die in Zusammenhang mit einem Studentenausweis einen 25%-igen Rabatt auf Mahlzeiten und Aktivitäten gewähre. „Diese Karte hat einen enormen Einfluss auf die Zahl inländischer Touristen“, heißt es. Auch das sogenannte KAZA-Paket, eine Tour durch die Regionen Kavango und Sambesi bis zum Okavango-Delta und den Victoria-Wasserfällen, hat sich gemäß NWR großer Beliebtheit auf internationalen Reisemessen erfreut und soll daher weiterhin angeboten werden.

„Fortfahren wollen wir auch mit der Unterstützung verschiedener sozialer Projekte“, berichtete Mufaro Nesongano, Pressesprecher bei NWR. So zum Beispiel die Durchführung des Enviro-Kinderprogramms, das Schülern Umweltbewusstsein vermittle und künftig regional ausgeweitet werden soll.

Gleiche Nachricht

 

Faszinierendes Namibia

vor 5 tagen - 19 März 2019 | Tourismus

Namibia ist ein Land mit vielen Gesichtern – seien es die weiten Landschaften, unterschiedliche Volksgruppen oder die faszinierende Flora und Fauna. Um den AZ-Lesern diese...

Palm Hotel ist für seine Gäste bereit

vor 5 tagen - 19 März 2019 | Tourismus

Der namibische Beherbergungssektor hat Zuwachs erhalten. In dieser Woche wurde das Palm Hotel in Windhoek West offiziell von Namibias Tourismusminister Shifeta Pohamba eröffnet. Das Hotel...

Vier Finalisten stehen fest

vor 6 tagen - 18 März 2019 | Tourismus

Im jährlichen Wettbewerb, durch den Namibias Stadt-des-Jahres 2019 ermittelt werden soll, wurden jetzt die Finalisten auserkoren. Ondangwa, Oranjemund, Swakopmund und Walvis Bay wurden als die...

Namibia erntet Tourismuspreise

1 woche her - 11 März 2019 | Tourismus

Windhoek/Berlin (nic) – Gleich zwei Auszeichnungen hat Umwelt- und Tourismusminister Pohamba Shifeta Donnerstagabend auf der Internationalen Tourismus-Börse (ITB) in Berlin entgegengenommen. Die Vereinigung der Reisejournalisten...

Namibia mit mehr als 30 Ausstellern bei Tourismusmesse vertreten

vor 2 wochen - 07 März 2019 | Tourismus

Mehr als 30 hiesige Unternehmen aus dem Tourismussektor sind derzeit bei der Internationalen Tourismus-Börse (ITB) in Berlin vertreten und werben mit Produkten und Serviceleistungen für...

Responsible Tourism Award: Sechs Finalisten stehen im Endspurt

vor 2 wochen - 04 März 2019 | Tourismus

Auch in diesem Jahr haben sich namibische Gastbetriebe und Reiseunternehmen für den Responsible Tourism Award (RTA) eingeschrieben, der seit vier Jahren von der Mediengruppe Namibia...

Als Charlie in Äthiopien die Luft ausging

vor 3 wochen - 01 März 2019 | Tourismus

Von Marcel Nobis, WindhoekZwischen Europa und Südafrika liegen tausende Kilometer. Es gleicht auch heute noch einem Abenteuer, diese Entfernung mit einem Auto zurückzulegen. Die Neuseeländerin...

Rastlager bleibt vorerst geschlossen

vor 3 wochen - 27 Februar 2019 | Tourismus

Swakopmund/Hobas (er) – Das Rastlager Hobas nahe dem Fischfluss-Canyon im /Ai-/Ais-Richtersveld-Transfrontier-Park bleibt nach erheblichen Überschwemmungen vorerst geschlossen. Das teilte der Pressesprecher von Namibia Wildlife Resorts...

Faszinierendes Namibia

vor 3 wochen - 26 Februar 2019 | Tourismus

Namibia ist ein Land mit vielen Gesichtern - seien es die weiten Landschaften, unterschiedliche Volksgruppen oder die faszinierende Flora und Fauna. Um den AZ-Lesern diese...

Glücksspiel als Ertragsperle

vor 1 monat - 21 Februar 2019 | Tourismus

Windhoek (Nampa/cev) • Statt sich mit den Schattenseiten des Glücksspiels zu beschäftigen, sollte das Wirtschaftspotenzial in den Vordergrund gerückt werden. Das sagte gestern Tourismusminister Pohamba...