26 Januar 2021 | Tourismus

NWR kritisiert „Bosheit“

Renovierungen an Namutoni hängen in der Schwebe

Swakopmund/Namutoni/Windhoek (er) - Der staatliche Rastlagerbetreiber Namibia Wildlife Resorts (NWR) hat sich jetzt schriftlich über die heftige Kritik aus der Öffentlichkeit über die heruntergekommene Namutoni-Festung geäußert. Im Dezember 2020 kursierten zahlreiche Aufnahmen auf sozialen Medien, auf denen das begehrte Rastlager im Etoscha-Nationalpark zu sehen war, das in einem besonders schmutzig und zerfallen Zustand war (AZ berichtete).

„Konstruktive Reaktionen und Kritik sind wertvoll. Allerdings kann Kritik mit Bosheit, die einen bestimmten Plan zerstören soll, nicht berücksichtigt werden, da sie zu unbeabsichtigten Konsequenzen führen kann und das zerstören, was uns allen am Herzen liegt, nämlich die nationalen Vermögensschätze des Landes“, teilte NWR jetzt schriftlich mit. Laut der Erklärung hat NWR inzwischen festgestellt, „nur ein paar Zimmer nicht in einem guten Zustand waren“. Obwohl jene für die Öffentlichkeit nicht zugänglich gewesen seien, sei in diese Zimmer „eingebrochen“ und daraufhin die Fotos gemacht worden.

In der Erklärung erinnert NWR an die umfangreichen Renovierungen an der Namutoni-Festung, die im Jahr 2007 stattgefunden hätten. Es seien damals einige Änderungen vorgenommen worden, die allerdings von der Öffentlichkeit nicht positiv aufgenommen worden seien - es habe stattdessen Beschwerden gegeben. Die Festung sei daher im Jahr 2013 für die Öffentlichkeit geschlossen worden. „Das Ziel lag darin, die Festung zu seinem ursprünglichen Zustand - wie vor dem Jahr 2007 - wiederherzustellen, was im Einklang mit den Kundenanforderungen war“, heißt es. Wegen Budgeteinschränkungen sei dies noch nicht möglich gewesen.

Gleiche Nachricht

 

„Kleiner Hoffnungsschimmer“

vor 23 stunden | Tourismus

Von Erwin Leuschner, Swakopmund „Es sieht in vielen Bereichen der Tourismusbranche böse aus“, sagte Gitta Paetzold vom Gastgewerbeverband (HAN) gestern im Gespräch mit der AZ....

Erindis Old Traders Lodge öffnet im Mai

vor 3 tagen - 23 Februar 2021 | Tourismus

Die Old Traders Lodge im Erindi-Naturschutzgebiet wird voraussichtlich erst am 1. Mai wieder für die Öffentlichkeit geöffnet. Das teilte Erindi in einem kurzen Update mit....

SAA will im Mai wieder fliegen

vor 3 tagen - 23 Februar 2021 | Tourismus

Windhoek (sno) - Die südafrikanische Luftfahrtgesellschaft SAA hat seinen Geschäftspartnern mitgeteilt, dass die Stornierung der Flüge bis einschließlich dem 30. April andauern werde. Dies hat...

Destination Unknown

vor 2 wochen - 08 Februar 2021 | Tourismus

Every region of Namibia that I venture into is a surprise for me, which adds a sense of excitement that I am often reminded not...

Eine Reise ins Unbekannte

vor 2 wochen - 08 Februar 2021 | Tourismus

Für das Tourismus-Namibia-Magazin erkundete Chloe Durr dieses Mal die Otjozondjupa-Region. Ihre Bedenken, ob es über diese Region genügend zu berichten gebe, wurden schnell zerstreut. Völlig...

“Middle Abode” in Africa

vor 2 wochen - 08 Februar 2021 | Tourismus

The estate is situated on a 11 000 hectare farm that was originally part of a much larger farming operation run by one of the...

New GWM enters the fray

vor 2 wochen - 08 Februar 2021 | Tourismus

Augetto GraigRivalling its own Steed bakkies, Great Wall Motors (GWM) now tempts local bakkie enthusiasts with a modern vehicle suited for family and work. Touring...

Facts about namibia

vor 2 wochen - 08 Februar 2021 | Tourismus

In der Mitte des Landes liegt die Otjozondjupa-Region. Wie bei alle anderen 13 Regionen Namibias, gibt es auch hier vieles zu entdecken. Lassen Sie sich...

Where two oceans meet

vor 2 wochen - 08 Februar 2021 | Tourismus

Cape Agulhas is the meeting point of the Atlantic and the Indian Ocean, which coincides with the convergence of the warm Agulhas Current and the...

„Wie ein richtiger Urlaub“

vor 2 wochen - 08 Februar 2021 | Tourismus

Die AZ-Leserreise startete am 20. Januar. Von den ursprünglich zwölf Gewinnern hatten sich Aufgrund von COVID-19, lediglich die Hälfte bei SWA Safaris in der Windhoeker...