10 Januar 2020 | Bildung

NSSCO-Noten stellen zufrieden

Schulprüfungen fallen geringfügig besser aus – Sorge um Pflichtfach Englisch

Bei den Ergebnissen der Schulprüfungen auf einfacherem Niveau zeichnet sich eine leichte Verbesserung ab, die das Bildungsministerium positiv stimmt. Allerdings bereiten Leistungsrückgänge bei wichtigen Fächern wie Englisch und Mathematik den Behörden weiterhin Sorge.

Von Clemens von Alten

Windhoek

Zwar ließe sich noch einiges besser machen, doch das Bildungsministerium ist mit den Ergebnissen 2019 der Schulprüfungen auf niederem Niveau (Namibia Senior Secondary Certificate Ordinary Level, NSSCO) recht zufrieden: „Die Leistungen haben sich seit 2016 entweder kaum verändert oder bei den ausschlaggebenden Fächern verbessert“, sagte die Vizeministerin Ester Anna Nghipondoka gestern, als sie gestern in Windhoek einen Überblick der Resultate gab. Allerdings bereiten schlechtere Mathematik- und vor allem Englischnoten Sorge.

Insgesamt habe es im vergangenen Jahr 61137 NSSCO-Prüflinge (+8,1%) gegeben – 24932 (Vollzeit-) Schüler und 36205 sogenannte Teilzeitkandidaten. „In so gut wie allen Fächern haben sich die Ergebnisse der Teilzeitprüflinge deutlich verbessert“, sagte die Vizeministerin stolz und berichtete im Schnitt von einer 0,9-prozentigen Leistungssteigerung bei den Notenstufen A bis F und plus 0,4 Prozent bei C bis D. „Diese Resultate sind mehr als zufriedenstellend“, so Nghipondoka. Die Ergebnisse der NSSCO-Vollzeitkandidaten seien derweil „fast gleich“ beziehungsweise geringfügig schlechter ausgefallen: „92,7 Prozent der Kandidaten haben 2019 bestanden im Vergleich zu 93,3 Prozent im Vorjahr.“

Allerdings zeigte sich die stellvertretende Bildungsministerin besorgt, was wichtige Pflichtfächer wie Englisch und Mathematik betrifft, bei denen es einen Leistungsrückgang in Höhe von 1,3 beziehungsweise 0,8 Prozent gegeben habe. „Wir haben untersucht, warum die NSSCO-Ergebnisse für Englisch als Zweitsprache so schlecht ausfallen, und der Bericht spricht Bände“, sagte Nghipondoka, die daher eine Reihe von Maßnahmen angeordnet habe. So soll in den kommenden drei Monaten eine landesweite Englischkonferenz stattfinden, die sich den „chronisch schlechten Leistungen“ widmen soll. „Außerdem wurden alle regionalen Bildungsdirektoren beauftragt, die Lehrer sowie deren Qualifikationen, Arbeitsweise und -bedingungen genau unter die Lupe zu nehmen.“ Überraschend schlecht sei auch die Leistung im Fach Physik/Chemie (-4,9%) ausgefallen, was das Ministerium ebenfalls ergründen will.

Wie Nghipondoka erklärte, benötigen Schulabgänger in Namibia für eine Studienzulassung „mindestens 25 Punkte in fünf Fächern inklusive Englisch“. Demnach hätten sich 23,3 Prozent der Kandidaten mit eine Note C oder besser für einen Studiengang an einer Universität qualifiziert (2018: 22,4%). 42,1 Prozent hätten ein D oder besser erreicht (2018: 40,4%). „Diese Bilanz lässt Teilzeitprüflinge außen vor, da sich bei diesen Prüflinge die benötigten Fächerpunkte über mehrere Jahre anhäufen“, erklärte die Vizeministerin.

Gleiche Nachricht

 

Lehrplan scheitert am Willen

1 woche her - 07 Februar 2020 | Bildung

Von Clemens von AltenWindhoekDer Frust unter den Lehrkräften ist laut der Staatssekretärin des Bildungsministeriums nachzuvollziehen. „Viele haben mit überfüllten Klassenzimmern zu kämpfen, und somit ist...

Deutsch anstatt Kiswahili

1 woche her - 07 Februar 2020 | Bildung

Windhoek (ste) - Die namibische Regierung gab im Januar bekannt, dass sie die ostafrikanische Bantusprache Kiswahili (auch Swahili) als Wahlfach in den namibischen Lehrplan aufnehmen...

„Little Shop of Physics“ besucht den Süden des Landes

vor 2 wochen - 30 Januar 2020 | Bildung

Oranjemund/Windhoek (cr) - Anfang des Jahres veranstaltete das Bergbauunternehmen B2Gold-Namibia gemeinsam mit der Colorado State University (CSU), dem Ministerium für Bildung, Kunst und Kultur (MEAC)...

B2Gold stärkt die Veterinärbildung an der UNAM

vor 3 wochen - 29 Januar 2020 | Bildung

Windhoek (Nampa/cr) - B2 Gold Namibia hat der Universität von Namibia (UNAM) eine Veterinärstation im Wert von 3,2 Millionen Namibia-Dollar geschenkt.Durch die neue Station soll...

„Darf ich jetzt meine Zuckertüte öffnen?“

vor 3 wochen - 24 Januar 2020 | Bildung

Es ist der erste Schritt in den zweiten Abschnitt eines jungen Lebens: der erste Schultag. WAZon begleite einen der 75 ABC-Schützen bei seiner Einschulung an...

Waldorfschule heißt ihre neun Erstklässler willkommen

vor 3 wochen - 24 Januar 2020 | Bildung

Für die neun Jungen und Mädchen war es gestern soweit: Als Erstklässler der Waldorfschule Windhoek startet für sie nun eine neue, spannende Etappe. Die Abc-Schützen...

Erster Schultag an der Privatschule Otjiwarongo

vor 3 wochen - 24 Januar 2020 | Bildung

Wieder einmal war es soweit, das neue Schuljahr klopfte am 15. Januar bei der Privatschule Otjiwarongo (PSO) an die Tür. Die Einschulungsfeier der fünf Erstklässlern...

China spendet Schultaschen

vor 3 wochen - 23 Januar 2020 | Bildung

Windhoek (Nampa/cev) – Die chinesische Botschaft hat einer Windhoeker Grundschule 1075 Schulranzen geschenkt. Die Spende ist Teil des Panda-Packs-Projektes, das die Auslandsmission Chinas in Angriff...

„Erinnern für die Gegenwart“ - Wettbewerb an Deutschen Auslandsschulen...

vor 4 wochen - 22 Januar 2020 | Bildung

140 Deutsche Auslandsschulen wurden aufgerufen, für das Schuljahr 2019/2020 Projekte zur Erinnerungskultur zu entwickeln. Gefragt waren kreative Beiträge, die sich mit der Geschichte der Schule...

Privatschule Swakopmund begrüßt Abc-Schützen

vor 1 monat - 17 Januar 2020 | Bildung

Die Privatschule Swakopmund (PSS) hat 21 deutschsprachige Abc-Schützen begrüßt. „Das ist ein Kind mehr als im Vorjahr“, sagte PSS-Schulleiter Hein Daiber gestern vor den stolzen...