10 Januar 2017 | Bildung

NSFAF erhält rund 22000 Anträge

Staatlicher Studentenfonds bewilligt etwa jede dritte Bewerbung von Studenten

Der staatliche Fonds zur finanziellen Unterstützung von Studenten (NSFAF) macht es jedes Jahr mehreren tausend Studenten möglich, eine Hochschulausbildung zu absolvieren. Nun lieferte der Fonds aktuelle Zahlen über Bewerber und Geförderte und zeigt damit: Die Nachfrage ist groß.

Von Nina Cerezo,

Windhoek

Nicht jeder kann sich ein Studium leisten und doch ist dies für viele der Weg zu einem lukrativen und gesicherten Arbeitsplatz. Der staatliche Fonds zur finanziellen Unterstützung von Studenten (NSFAF) bietet daher namibischen Studenten Darlehen an, um ihnen auf diese Weise eine Ausbildung im In- und Ausland zu ermöglichen. Anschließend erfolgt im Job nach und nach die Rückzahlung – so das Prinzip.

Dass der Studentenfonds großen Zuspruch findet, belegen aktuelle Zahlen: So erhalten rund 20000 namibische Studenten derzeit ein Darlehen. Das sind weniger als im vergangenen Jahr eingegangene Bewerbungen. Dies seien rund 22000 gewesen, wobei die Anträge in die Kategorien Studienanfänger, Postgraduierte und Berufsschüler gestellt werden können. Genehmigt worden seien 7191 Studenten für inländische Hochschulen und 333 für Hochschulen im Ausland. Damit kann nur etwa jeder Dritte gefördert werden. Ein Studium in Namibia sei dabei deutlich beliebter.

Insgesamt werden laut NSFAF-Personalleiter Olavi Hamwele derzeit 2696 Studenten im Ausland gefördert. „Die Zahl stützt sich dabei auf die tatsächlich geleisteten Zahlungen, denn nur diejenigen erhalten eine weitere Förderung, die ihr Studienjahr erfolgreich abschließen“, erläutert Hamwele. Für ein Postgraduiertenprogramm habe es im vergangenen Jahr rund 3000 Bewerbungen gegeben, wobei 712 genehmigt worden seien.

Wie viele Studenten im laufenden Jahr eine Zusage erhalten würden, ist laut Hamwele derzeit noch nicht absehbar. So laufe der Bewerbungsprozess für Postgraduiertenprogramme und internationale Studiengänge noch bis zum 31. März. Die Frist für Studieneinsteiger an inländischen Hochschulen starte am 12. Januar und ende ebenfalls Ende März. Weitere Informationen hierzu sind im Internet (www.nsfaf.fund) zu finden, da ist auch die Online-Bewerbung möglich.

Gleiche Nachricht

 

Der Stolz der DHPS: Stärkster Abitur-Jahrgang aller Zeiten

vor 3 tagen - 21 November 2017 | Bildung

Die Deutsche Höhere Privatschule (DHPS) hat jetzt das Gruppenbild der Abiturienten 2017 zur Verfügung gestellt, die Ende Oktober ihren Schulabschluss gemacht haben. Mit 54 Abiturienten...

Handwerk wird gefördert

vor 4 tagen - 20 November 2017 | Bildung

Von Frank Steffen, WindhoekAn die Geschäftsführerin der namibischen Industrie- und Handelskammer (NCCI), Charity Mwiya, sowie den Geschäftsführer der namibischen Ausbildungsbehörde NTA, Jerry Beukes, und weitere...

Junge Botschafter für Namibia

vor 4 tagen - 20 November 2017 | Bildung

Am 15. November 2017 verabschiedete der deutsche Botschafter Christian Schlaga und die Arbeits- und Fördergemeinschaft der Deutschen Schulvereine in Namibia (AGDS) zehn Schülerinnen und Schüler...

Private Unterstützung gefragt

1 woche her - 17 November 2017 | Bildung

Von Nina Cerezo, WindhoekDas Bildungsministerium will das Schulspeisungsprogramm (NSFP) durch Unterstützung aus dem Privatsektor ausbauen. Dies wurde gestern im Rahmen eines zu diesem Anlass veranstalteten...

DHPS feiert Richtfest der neuen Turnhalle

1 woche her - 17 November 2017 | Bildung

Windhoek (nic) – Bauunternehmer, Architekten, Schulvertreter und geladene Gäste kamen Dienstagabend zusammen, um das Richtfest der neuen Turnhalle der Deutschen Höheren Privatschule Windhoek (DHPS) zu...

Private Helfer gesucht

1 woche her - 16 November 2017 | Bildung

Windhoek (nic) – Das Bildungsministerium will das Schulspeisungsprogramm (NSFP) durch die Unterstützung aus dem Privatsektor ausbauen. Zu diesem Anlass findet heute ein Workshop im Kongresszentrum...

Schul-Lehrpläne überarbeitet

1 woche her - 13 November 2017 | Bildung

Von Nina Cerezo, WindhoekBei der Vorstellung der überarbeiteten Lehrpläne am 8. und 9. November in den Räumlichkeiten der Mao-Zedong-Schule in Windhoek macht Bildungsministerin Katrina Hanse-Himarwa...

Pasch-Schule in Otjiwarongo

vor 2 wochen - 09 November 2017 | Bildung

Von Frank Steffen, Windhoek/Otjiwarongo „Dies ist kein kurzfristiges Abkommen, wodurch der Otjiwarongo-Sekundarschule (OSS) eben mal zwei funkelnagelneue Klassenzimmer überreicht werden sollen. Dies ist im Gegenteil...

Otjiwarongo-Sekundarschule wird Pasch-Schule

vor 2 wochen - 09 November 2017 | Bildung

Die Schulleiterin der Otjiwarongo Oberstufe (OSS), Rina Goldbeck führte ihre Gäste am Dienstag durch eine stilvolle und gelungene Veranstaltung, zu der die Schule gemeinsam mit...

6. PASCH-Schule in Otjiwarongo ernannt

vor 2 wochen - 08 November 2017 | Bildung

Die Otjiwarongo Secondary School (OSS) ist seit gestern Mitglied der deutschen Initiative „PASCH-Schulen: Partner für die Zukunft“. Dazu unterzeichneten Jafet Siteketa (vorn) vom Bildungsministerium und...