19 April 2010 | Lokales

Notlandung auf Hosea Kutako

Windhoek - Mit einem Schreck kamen am vergangenen Samstagmittag um kurz nach 14.15 Uhr 33 Passagiere und vier Besatzungsmitglieder von SA Express davon, nachdem ein Canadair Regional Jet (CRJ) eine Notlandung auf dem Hosea-Kutako-Flughafen bei Windhoek durchführen musste. Beim Landeanflug um kurz vor 13 Uhr bemerkte Pilot Ian van Breda (59), dass das Bugrad nicht einrasten wollte. Eineinhalb Stunden kreiste der CRJ 200, der aus Kapstadt in Südafrika gekommen war, um den Windhoeker internationalen Flughafen und versuchten die Piloten das Bugrad einzurasten. Letztendlich musste sich der Pilot, der 27000 Flugstunden Erfahrung, davon 10000 auf der CRJ 200, vorweisen kann, für eine Notlandung entscheiden. "Wir hatten sämtliche Rettungskräfte des Flughafens alarmiert und Krankenwagen und Rettungspersonal der Windhoeker Stadtverwaltung im Rahmen eines bestehenden Notplanes aktiviert", sagte der Manager des Hosea-Kutako-Flughafens, Anton Theart. Der Sprecherin von dem südafrikanischen Unternehmen SA Express in Windhoek, Wendy Mueller zufolge seien Besatzungsmitglieder des Unternehmens für solche Notfälle ausgebildet worden und befolgten bestimmte Sicherheitsabläufe. "Unsere Flughafenfeuerwehr hat etwa einen Kilometer der Landebahn mit Spezialschaum bedeckt und anschließend führte der Pilot eine perfekte Notlandung aus", sagte Theart. Experten zufolge ist sehr geringer Schaden an dem Flugzeug entstanden. Niemand wurde verletzt. Der Flughafen wurde für den Flugverkehr geschlossen. Am Anfang hofften die Verantwortlichen den Flugverkehr wieder gegen 18 Uhr anlaufen zu lassen. "Da das Flugzeug schneller als erwartet von der Landebahn geschafft werden konnte, konnte der British-Airways-Flug, der um 15 Uhr hätte starten sollen, um kurz nach 17 Uhr Windhoek verlassen. Ein weiterer Flug der betroffen war, war der Flug der SAA aus Johannesburg, der erst mit einigen Stunden Verspätung in Windhoek eintraf", sagte der Flughafenmanager. Vor einem Jahr sei das letzte Mal ein Vorfall dieser Art auf dem Hosea-Kutako-Flughafen vorgekommen.Kein Flug der Air Namibia konnte am Freitag, Samstag oder am Sonntag Windhoek in Richtung Frankfurt verlassen oder in Frankfurt in Richtung Namibia aufsteigen, da die Flughäfen in weiten Teilen Europas wegen der aus Island stammenden Vulkan-Aschewolke über dem Kontinent geschlossen wurden. "Wir werden frühestens am Montag, wahrscheinlich heute Abend erfahren, ob Frankfurt wieder geöffnet wird und ob unsere Flüge Frankfurt verlassen und der Flug aus Windhoek am Dienstagmorgen dort landen kann", sagte Liesl Smith, Vermarktungsleiterin der Air Namibia in Namibia auf Nachfrage.
Passagiere können sich beim Call Center der Air Namibia, welches täglich von 6 Uhr bis 22 Uhr geöffnet ist, über den neuesten Stand informieren. Passagiere der Air Namibia werden gebeten eine Kontakt-Telefon-Nummer, entweder eine persönliche oder die ihres hiesigen Reisebüros oder Safariunternehmens unter folgenden Telefonnummern beim Call Center zu hinterlassen: 299 6111 / 6333 / 6444.
Bisher sind laut der Pressesprecherin von Air Namibia, Zandra Groeneveld, über 1000 Passagiere von und nach Frankfurt betroffen.

Gleiche Nachricht

 

Kenias Präsident Kenyatta besucht Hafen in Walvis Bay

vor 13 stunden | Lokales

Swakopmund/Windhoek/Walvis Bay (er) • Kenias Staatsoberhaupt, Uhuru Kenyatta, hat seine Reise durch das südliche Afrika gestern nach einem mehrtägigen Namibia-Besuch fortgesetzt – als nächstes steht...

Namport feiert Unabhängigkeitstag mit Schönheitswettbewerb

vor 13 stunden | Lokales

Die namibische Hafenbehörde Namport hat anlässlich des diesjährigen Unabhängigkeitstags am vergangenen Mittwoch einen Schönheitswettbewerb veranstaltet. „Die Feierlichkeiten zielten darauf ab, die unterschiedlichen Kulturen des Landes...

Vorbereitungen für diesjährige Unabhängigkeitsfeier laufen

vor 5 tagen - 20 März 2019 | Lokales

Während seit Montag Kampfflugzeuge über der Hauptstadt ihre Manöver proben, wird auf dem Gelände des Windhoeker Independence-Stadions alles für die morgige Unabhängigkeitsfeier vorbereitet. Wie die...

Stadtrat untersagt Entwicklung

vor 5 tagen - 20 März 2019 | Lokales

Von Erwin Leuschner, SwakopmundSchon seit Jahren haben Entwickler die Swakopmunder Molenspitze im Visier – aber erneut wurde beschlossen, dass dieses Gelände nicht entwickelt werden soll....

Lüderitzbucht hat nur tagsüber fließend Wasser

vor 5 tagen - 20 März 2019 | Lokales

Noch mindestens bis Sonntag müssen die Bewohner von Lüderitzbucht die Konsequenzen der akuten Wasserkrise erdulden. Das teilte der dortige Stadtrat schriftlich mit, nachdem unlängst „technische...

Protestmarsch: Landaktivisten fordern erschwingliches Land

vor 6 tagen - 19 März 2019 | Lokales

Windhoek (cev) • Bei einem Protestmarsch durch Windhoek hat die Bewegung Affirmative Repositioning (AR) der Regierung Vorwürfe gemacht, da rund „40 Prozent der Bevölkerung immer...

Schüler kämpfen für Klimaschutz

vor 6 tagen - 19 März 2019 | Lokales

Rund 100 Schüler der Deutschen Höheren Privatschule (DHPS) Windhoek zogen am Freitag auf die Straße, um mit ihrem Marsch auf den Klimawandel und die Wichtigkeit...

Lüderitz wieder am Bahnnetz

1 woche her - 15 März 2019 | Lokales

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/LüderitzbuchtEin genaues Datum für diesen Meilenstein gibt es allerdings noch nicht, dennoch wird die Strecke als „völlig einsatzbereit“ bezeichnet. „Der Abschnitt zwischen...

S.P.C.A. warnt vor Hundeklau

1 woche her - 15 März 2019 | Lokales

Swakopmund (er) - Der Diebstahl von Hunden in Swakopmund, die offenbar bei Hundekämpfen in Angola eingesetzt werden, soll in diesem Jahr deutlich zugenommen haben. Der...

Wohnungsbau in Swakopmund

1 woche her - 14 März 2019 | Lokales

Von Erwin LeuschnerSwakopmund Die Bürgermeisterin des namibischen Küstenorts Swakopmund, Paulina Nashilundo, hatte das Bauvorhaben während der jüngsten Ratssitzung angekündigt. „Ihr werdet sofort mit dem Bau...