13 Februar 2018 | Lokales

Noch vier Tage lang abstimmen

Windhoek (nic) – Endspurt in der ersten Phase des Wettbewerbs Stadt des Jahres (NTY) – noch bis zum 16. Februar hoffen die Konkurrenten, insgesamt 20 Kleinstädte, auf Ihre Stimme, um damit als einer von insgesamt vier Finalisten schließlich auf der Tourism Expo um den Titel „Stadt des Jahres 2018“ zu ringen. Dem Sieger winken Werbeleistungen in verschiedenen Publikationen des Verlags Namibia Media Holdings (NMH) im Wert von 100000 N$. Die Platzierten erhalten entsprechende Leistungen von jeweils 50000 N$.

In diesem Jahr stehen bewusst Kleinstädte zur Wahl, um ihnen eine Plattform abseits der Konkurrenz der großen Städte zu bieten. Dabei treten Arandis, Aranos, Eenhana, Henties Bay, Karibib, Karasburg, Khorixas, Nkurenkuru, Okahao, Okakarara, Omaruru, Omuthiya, Oniipa, Opuwo, Oranjemund, Oshikuku, Otavi, Ruacana, Usakos und Outjo gegeneinander an. Wer seinen Favoriten unterstützen möchte, kann noch bis zum 16. eine SMS an die Nummer 51500 mit dem Namen der Stadt schicken. Jede SMS kostet 3 N$, pro Mobilfunknummer ist eine SMS erlaubt. Die Finalisten werden am 22. Februar bekanntgegeben.

Gleiche Nachricht

 

Urbanisierung vernachlässigt

vor 9 stunden | Lokales

Von Clemens von Alten, WindhoekLaut des jüngsten Zwischenberichts zur Volkszählung leben 48 Prozent der namibischen Bevölkerung bereits in städtischen Gebieten. Und während die urbane Bevölkerung...

O&L zeichnet herausragende Mitarbeiter aus

vor 9 stunden | Lokales

Die Unternehmensgruppe Ohlthaver&List (O&L) hat am vergangenen Freitag im Rahmen seiner 14. Value Star-Preisverleihung neun seiner Mitarbeiter ausgezeichnet, die sich auf besondere Weise hervorgetan haben....

Anwesen zahlen Grundsteuern

vor 1 tag - 14 August 2018 | Lokales

Windhoek (ste) • In einem ungewöhnlichen Schritt kündigte die Stadt zum Ende der vergangenen Woche an, dass sie bereits seit dem 1. August 2018 Gebühren...

Nur 17 Dienstwagen im Einsatz

vor 1 tag - 14 August 2018 | Lokales

Von E. Mumbuu jr. & C. von AltenWindhoekEigenen Angaben zufolge tut sich die Polizei in der Kavango-West-Region mit der Vergabe öffentlicher Aufträgen schwer. „Der neue...

Visa-Verzögerung verursacht Frust

vor 5 tagen - 10 August 2018 | Lokales

Von Marc SpringerWindhoekWer bei der deutschen Botschaft in Windhoek ein Schengen-Visum beantragen will, muss dafür zunächst über deren Internetseite (https://windhuk.diplo.de/) einen Bewerbungs-Termin buchen. In den...

Waterfront droht Abriss

vor 5 tagen - 10 August 2018 | Lokales

Von Erwin LeuschnerSwakopmund Das ministerielle Komitee, das offenbar vom Büro des Premierministers beauftragt wurde, hat am vergangenen Samstag die Entwicklung Platz-am-Meer in Swakopmund besucht und...

Henties Bay entgeht Landbesetzung

vor 5 tagen - 10 August 2018 | Lokales

Swakopmund/Henties Bay (er) – Die für gestern angekündigte Landbesetzung in dem Küstenort Henties Bay hat offenbar nicht stattgefunden. Zur der Versammlung waren lediglich zwei Kinder...

Frischer Farbglanz für COSDEF-Außenwand in Swakopmund

vor 6 tagen - 09 August 2018 | Lokales

Kunst im öffentlichen Raum: Der Künstler Simson Kock (l.) bemalt mit abstrakten Mustern die Außenwand des Arts-and-Crafts-Zentrums in Swakopmund, das zu der Aus- und Weiterbildungsstiftung...

Land soll in Henties Bay besetzt werden

vor 6 tagen - 09 August 2018 | Lokales

Swakopmund/Henties Bay (er) - Die Gruppe „Henties Bay Social Action Movement“ (HESAM) ruft alle Bewohner der Ortschaft auf, an einer Landbesetzung (landgrab strike) am heutigen...

Parksystem abgeschafft

vor 6 tagen - 09 August 2018 | Lokales

Von Erwin Leuschner, SwakopmundDas am 1. August in Kraft getretene Parkplatzsystem in Swakopmund wurde am Dienstagnachmittag offiziell auf Eis gelegt. Darauf hätten sich die Stadtverwaltung...