13 Februar 2018 | Lokales

Noch vier Tage lang abstimmen

Windhoek (nic) – Endspurt in der ersten Phase des Wettbewerbs Stadt des Jahres (NTY) – noch bis zum 16. Februar hoffen die Konkurrenten, insgesamt 20 Kleinstädte, auf Ihre Stimme, um damit als einer von insgesamt vier Finalisten schließlich auf der Tourism Expo um den Titel „Stadt des Jahres 2018“ zu ringen. Dem Sieger winken Werbeleistungen in verschiedenen Publikationen des Verlags Namibia Media Holdings (NMH) im Wert von 100000 N$. Die Platzierten erhalten entsprechende Leistungen von jeweils 50000 N$.

In diesem Jahr stehen bewusst Kleinstädte zur Wahl, um ihnen eine Plattform abseits der Konkurrenz der großen Städte zu bieten. Dabei treten Arandis, Aranos, Eenhana, Henties Bay, Karibib, Karasburg, Khorixas, Nkurenkuru, Okahao, Okakarara, Omaruru, Omuthiya, Oniipa, Opuwo, Oranjemund, Oshikuku, Otavi, Ruacana, Usakos und Outjo gegeneinander an. Wer seinen Favoriten unterstützen möchte, kann noch bis zum 16. eine SMS an die Nummer 51500 mit dem Namen der Stadt schicken. Jede SMS kostet 3 N$, pro Mobilfunknummer ist eine SMS erlaubt. Die Finalisten werden am 22. Februar bekanntgegeben.

Gleiche Nachricht

 

Öffentliche Bäder geschlossen

vor 11 stunden | Lokales

Windhoek (ste) - Im Februar 2019 wird die Zone-IV-Schwimmmeisterschaft des Afrikanischen Dachverbands für Wassersport (CANA) in Windhoek ausgetragen. In einer Pressemitteilung gab Stadt Windhoek nun...

Zwangsräumung: Aktivist fordert Polizei heraus

vor 11 stunden | Lokales

Windhoek (cev) – Die Jugendliga (YL) der Oppositionspartei PDM hat die Festnahme eines Landaktivisten scharf verurteilt. Dimbulukeni Nauyoma, ein Gründungsmitglied der Bewegung Affirmative Repositioning (AR),...

Volles Haus an der Küste

vor 4 tagen - 17 Januar 2019 | Lokales

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/Walvis Bay„Ist es nicht einfach toll?“, fragte Taná Pesat, Pressesprecherin der Hafenbehörde NamPort gestern, als sie am Kai in Walvis Bay stand...

Telefonausfall in Windhoek

vor 4 tagen - 16 Januar 2019 | Lokales

Windhoek (cev) – Aufgrund eines technischen Defekts ist das Festnetz in Windhoek seit heute Morgen teilweise ausgefallen. „Dies führt zu zahlreichen Beschwerden von Kunden, die...

Schuldfrage nach Düsternis

vor 6 tagen - 15 Januar 2019 | Lokales

Von Eberhard Hofmann Windhoek/ElisenheimDie Elektriker der Stadt Windhoek brachten beim lang ersehnten Wiederanschluss an das städtische Netz nur schwankenden, flackernden Strom auf den Weg,...

Wasserdrosselung für Gobabis

1 woche her - 11 Januar 2019 | Lokales

Windhoek/Gobabis (nic) – Ab heute wird in Gobabis täglich das Wasser von 22 Uhr abends bis vier Uhr morgens abgestellt. Dies teilte die Presseagentur Nampa...

Elisenheim im Elektro-Notstand

1 woche her - 11 Januar 2019 | Lokales

Windhoek (hf) • Der neue Windhoeker Vorort Elisenheim hat seit Dienstagnachmittag eine beispiellose Krise zu bewältigen: durchgehenden Stromausfall, verursacht durch ein schadhaftes altes Kabel, das...

Elisenheim im Elektro-Notstand

1 woche her - 11 Januar 2019 | Lokales

Windhoek (hf) - Der neue Windhoeker Vorort Elisenheim hat seit Dienstagnachmittag eine beispiellose Krise zu bewältigen: durchgehenden Stromausfall, verursacht durch ein schadhaftes altes Kabel, das...

Brexit-Befürworter besucht Namibia zum Hai-Angeln

1 woche her - 08 Januar 2019 | Lokales

Swakopmund (er) – Der ehemalige Chef der EU-feindlichen britischen UKIP-Partei (Partei für die Unabhängigkeit des Vereinigten Königreichs), Nigel Farage, war kürzlich in Namibia – und...

Vollschiff „Sørlandet“ nach kurzem Besuch abgereist

1 woche her - 08 Januar 2019 | Lokales

Nach einem kurzen Aufenthalt in Walvis Bay ist das älteste Segelschiff der Welt, die „Sørlandet“ (Foto), am Sonntagvormittag abgesegelt – und befindet sich nun auf...