06 August 2018 | Lokales

Niedrigere Alkoholpegel in der Erongo-Region

Swakopmund/Windhoek (NMH/ste) - Der Regionalrat der Erongo-Region (ERC) hat sich an die Regierung gewandt und verlangt eine Verminderung des zugelassenen Alkoholpegels im Blut. Diese Forderung folgt laut ERC der Feststellung, dass die Erongo-Region an dritter Stelle aus 14 Regionen liegt, was das Vorkommen von fatalen Straßenunfällen anbetrifft.

Als Ratsmitglied für den Swakopmunder Wahlkreis, gab Juuso Kambueshe bekannt, dass sich der ERC mit der Aufforderung an die Gesetzgeber des Landes wendet, die auf Atem-Alkoholmessgeräten zugelassene Messung zu vermindern. Laut Antrag über das sogenannte „Erongo Regional Road Safety Forum” (ERRSF), soll die Namibische Institution für Standards das erlaubte Limit von 0,37mg auf 0,2mg pro 1000ml vermindern und durchsetzen (in Südafrika sind 0,24mg und in Botswana 0,22mg erlaubt).

„Der ERC übernimmt hier die Führung, da unsere Region unter einer hohen Sterberate auf den Straßen leidet. Wenn diese Gesetzgebung verabschiedet wird, gilt dies allerdings landesweit. Damit bezwecken wir einen deutlichen Rückgang der Vorkommen von Fahrern, die sich unter dem Einfluss von Alkohol hinter ein Lenkrad begeben“, meinte Kambueshe.

Das ERRSF hatte sich am 3. Juli mit der hohen Anzahl von Unglücken befasst. Dabei monierten die Teilnehmer die an Tankstellen zugelassenen Alkoholverkäufe. Laut Regionalratsvorsitzender Ludmilla Habate Doëses seien die schwache Qualität von eingeführten Reifen und eine hohe Rate von alkoholisierten Fahrern hauptsächlich für die vielen Unglücke verantwortlich. Deshalb sollte die Kalibrierung der Alkoholmessgeräte überprüft und verändert werden.

Gleiche Nachricht

 

Urbanisierung vernachlässigt

vor 8 stunden | Lokales

Von Clemens von Alten, WindhoekLaut des jüngsten Zwischenberichts zur Volkszählung leben 48 Prozent der namibischen Bevölkerung bereits in städtischen Gebieten. Und während die urbane Bevölkerung...

O&L zeichnet herausragende Mitarbeiter aus

vor 8 stunden | Lokales

Die Unternehmensgruppe Ohlthaver&List (O&L) hat am vergangenen Freitag im Rahmen seiner 14. Value Star-Preisverleihung neun seiner Mitarbeiter ausgezeichnet, die sich auf besondere Weise hervorgetan haben....

Anwesen zahlen Grundsteuern

vor 1 tag - 14 August 2018 | Lokales

Windhoek (ste) • In einem ungewöhnlichen Schritt kündigte die Stadt zum Ende der vergangenen Woche an, dass sie bereits seit dem 1. August 2018 Gebühren...

Nur 17 Dienstwagen im Einsatz

vor 1 tag - 14 August 2018 | Lokales

Von E. Mumbuu jr. & C. von AltenWindhoekEigenen Angaben zufolge tut sich die Polizei in der Kavango-West-Region mit der Vergabe öffentlicher Aufträgen schwer. „Der neue...

Visa-Verzögerung verursacht Frust

vor 5 tagen - 10 August 2018 | Lokales

Von Marc SpringerWindhoekWer bei der deutschen Botschaft in Windhoek ein Schengen-Visum beantragen will, muss dafür zunächst über deren Internetseite (https://windhuk.diplo.de/) einen Bewerbungs-Termin buchen. In den...

Waterfront droht Abriss

vor 5 tagen - 10 August 2018 | Lokales

Von Erwin LeuschnerSwakopmund Das ministerielle Komitee, das offenbar vom Büro des Premierministers beauftragt wurde, hat am vergangenen Samstag die Entwicklung Platz-am-Meer in Swakopmund besucht und...

Henties Bay entgeht Landbesetzung

vor 5 tagen - 10 August 2018 | Lokales

Swakopmund/Henties Bay (er) – Die für gestern angekündigte Landbesetzung in dem Küstenort Henties Bay hat offenbar nicht stattgefunden. Zur der Versammlung waren lediglich zwei Kinder...

Frischer Farbglanz für COSDEF-Außenwand in Swakopmund

vor 6 tagen - 09 August 2018 | Lokales

Kunst im öffentlichen Raum: Der Künstler Simson Kock (l.) bemalt mit abstrakten Mustern die Außenwand des Arts-and-Crafts-Zentrums in Swakopmund, das zu der Aus- und Weiterbildungsstiftung...

Land soll in Henties Bay besetzt werden

vor 6 tagen - 09 August 2018 | Lokales

Swakopmund/Henties Bay (er) - Die Gruppe „Henties Bay Social Action Movement“ (HESAM) ruft alle Bewohner der Ortschaft auf, an einer Landbesetzung (landgrab strike) am heutigen...

Parksystem abgeschafft

vor 6 tagen - 09 August 2018 | Lokales

Von Erwin Leuschner, SwakopmundDas am 1. August in Kraft getretene Parkplatzsystem in Swakopmund wurde am Dienstagnachmittag offiziell auf Eis gelegt. Darauf hätten sich die Stadtverwaltung...