31 Oktober 2018 | Natur & Umwelt

Nicht Theorie, sondern Praxis – Ein Biomasse-Demonstrationstag

Windhoek/Otjiwarongo (nic) – „Sehen ist glauben.“ Für den Geschäftsführer der namibischen Biomasse-Branchengruppe (N-BiG) Colin Lindeque war dies einer der Hauptgründe für den ersten öffentlichen Biomasse-Demonstrationstag, bei dem die Anwendung entsprechender Technologien vorgestellt wurden. Die Veranstaltung von N-BiG in Partnerschaft mit dem Entbuschungs-Beratungsdienst (DAS) und der namibischen Holzkohle-Vereinigung (NCA) fand am 20. Oktober auf dem Gelände des Cheetah Conservation Fund (CCF) bei Otjiwarongo statt.

„Insgesamt 33 Technologien von 29 Ausstellern in circa 15 Live-Vorführungen wurden über den Tag verteilt gezeigt“, lautet es in der Pressemeldung. Inhaltlich sei es dabei um die Herstellung von Viehfutter, von (komprimiertem) Feuerholz, Holzhackschnitzel und Holzkohle gegangen sowie um die manuelle, teilmechanische und vollmechanisierte Gewinnung des Rohproduktes.

„Hier zu sein und die Maschinen im Einsatz zu erleben hat mir einen viel besseren Einblick erlaubt, wie ich gegen das Problem der Verbuschung vorgehen kann“, sagte ein Teilnehmer und Kommunalfarmer aus Epukiro. Bislang habe er nur theoretische Informationen über Entbuschung erhalten, doch nun könne er sich tatsächlich etwas darunter vorstellen, so der Farmer. Und er habe auch gelernt, wie dadurch Profit erzielt werden kann.

Insgesamt haben nach Angaben der Mitteilung mehr als 400 Interessierte an dem Demonstrationstag teilgenommen. Mit dabei gewesen seien Kommunal- und kommerzielle Farmer, Vertreter von Existenzgründern im Biomasse-Sektor sowie von Rodungsunternehmen und weiterverarbeitenden Firmen. Für die Veranstalter sei das Event ein „großer Erfolg“ gewesen und eine Auftaktveranstaltung: So soll von nun an jedes Jahr ein Demonstrationstag ausgerichtet werden. Auch, weil dieser dem Sektor einen gewissen Wert verleihe.

Gleiche Nachricht

 

Pegel des Kavango-Flusses sinkt

vor 14 stunden | Natur & Umwelt

Weil es so lange nicht geregnet hat, sinkt der Pegel des Kavango-Flusses immer weiter. Dieses Foto wurde beim Dorf Kapako in der Region Kavango-Ost aufgenommen....

Angola zeichnet Ramsar-Konvention

vor 14 stunden | Natur & Umwelt

Von Frank Steffen, Windhoek Während sich mancher Beobachter über die etwas unerwartete Meinungsänderung des Vorsitzenden des Ständigen Parlamentarischen Ausschusses für Natürliche Ressourcen, Tjekero Tweya, wundert,...

Wasserregularien umgangen

vor 1 tag - 20 Oktober 2021 | Natur & Umwelt

Von Frank Steffen, WindhoekDer Ständige Parlamentarische Ausschuss für Natürliche Ressourcen hatte erneut eine Vorladung des Ministeriums für Landwirtschaft, Wasserbau und Landreform (MAWLR) erst am Montagabend...

Drohender „Investment-Flop“

vor 2 tagen - 19 Oktober 2021 | Natur & Umwelt

Von Frank Steffen, Windhoek Vor knapp zehn Tagen warnte ein deutsches Investoren-Portal: „Seit BÖRSE ONLINE vor einigen Wochen an dieser Stelle vor der Aktie von...

Erneute Grasfeuer in der Nähe von Groot Aub entfacht

vor 3 tagen - 18 Oktober 2021 | Natur & Umwelt

Am vergangenen Freitag brach zwischen Rehoboth und der Wohnsiedlung Omeya ein weiteres Grasfeuer aus. Die hohen Flammen überquerten die Hauptstraße, so dass für die Verkehrsteilnehmer...

„ Bohrung ein veraltetes Glückspiel”

vor 3 tagen - 18 Oktober 2021 | Natur & Umwelt

Von Frank Steffen,WindhoekIn einem gemeinsamen Kommentar in der Washington Post haben Prinz Harry, der Herzog von Sussex und Mitbegründer der Archewell-Stiftung sowie Präsident der Organisation...

Der Schlangenflüsterer von Windhoek

vor 6 tagen - 15 Oktober 2021 | Natur & Umwelt

Von Katharina Moser, WindhoekEs ist ein sonniger Morgen, und Theart ist, wie jeden Tag, auf dem Weg auf die Farm, wo er seine aktuellen Forschungen...

Erneuter Veldbrand in Etoscha ist „unter Kontrolle“

vor 6 tagen - 15 Oktober 2021 | Natur & Umwelt

Swakopmund/Okaukuejo/Windhoek (er) - Der seit Dienstag wütende Veldbrand im Etoscha-Nationalpark wurde gestern unter Kontrolle gebracht. Das teilte Romeo Muyunda, Pressesprecher im Ministerium für Umwelt, Forstwirtschaft...

SASSCAL will international werden

vor 6 tagen - 15 Oktober 2021 | Natur & Umwelt

Windhoek (km) - Bei ihrer zweiten ordentlichen Tagung des Ministerrats haben die Mitglieder von SASSCAL (Southern African Science Service Centre for Climate Change and Adaptive...

Vergiftung von Wildtieren ist gleichbedeutend mit Völkermord

vor 6 tagen - 15 Oktober 2021 | Natur & Umwelt

Das absichtliche Vergiften von Wildtieren wird von Farmern, die in den Tieren eine Bedrohung für ihren Viehbestand sehen, als Mittel der Wahl angesehen, und dies...