11 Dezember 2018 | Bildung

Nghiwete wehrt sich jetzt

Suspendierte NSFAF-Chefin bezweifelt Legitimität des Vorstands

Knapp eine Woche nachdem die parlamentarische Finanzaufsicht das NSFAF-Management sowie den Aufsichtsrat schwer anging aufgrund angeblich unrechtmäßiger Entschlüsse aus einer Zeit, als Hilya Nghiwete den Studentenfonds als Geschäftsführer leitete, nahm die mittlerweile suspendierte Ex-Chefin den Gegenangriff auf.

Von C. Sasman & F. Steffen - Windhoek

Während einer Vorstandssitzung am 9. April 2018, war die Suspendierung von Hilya Nghiwete, Geschäftsführerin des namibischen Fonds zur Unterstützung von Studenten (NSFAF), beschlossen worden. Diesen Entschluss ficht die Suspendierte jetzt an mit der Begründung, dass der Aufsichtsrat nicht legitim angestellt war und sie (Nghiwete) deshalb nicht hätte suspendieren dürfen.

Nghiwete war aufgrund „laufender Ermittlungen zu den Vorwürfen der Misswirtschaft und Korruption“ sowie im angeblichen Interesse des NSFAF und der Öffentlichkeit suspendiert worden, hieß es. Ferner war die Sprache von „möglichen Disziplinarmaßnahmen“. Dieser Entschluss sei allerdings von einem unrechtmäßig ernannten Aufsichtsrat getroffen worden, heißt es nun in einem Antrag Nghiwetes im Obersten Gericht.

Die Hochschulministerin, Dr. Itah Kandjii-Murangi, habe die Ratsmitglieder unter Leitung des

Vorsitzenden Jerome Mutumba gemäß dem NSFAF-Gesetzänderungsvorschlags aus dem Jahre 2014 ernannt, doch sei dies Gesetz noch nicht in Kraft. Als die Ministerin ihren Fehler bemerkte, habe sie kurzerhand die Mitglieder gemäß dem geltenden Gesetz aus dem Jahre 2000 für drei Jahre angestellt; Nghiwete selbst sei als ex officio-Mitglied eingestellt worden.

Nghiwete beschuldigt den Aufsichtsrat der absichtlichen Schikane, die darauf abzielt sie „loszuwerden“. Dies streiten Mutumba sowie der amtierende NSFAF-Geschäftsführer Kennedy Kandume ab. Es liege ihnen an einer Aufarbeitung der Missstände, Mängel und Nachlässigkeit, die dringend vom Aufsichtsrat angesprochen werden mussten, damit der NSFAF nicht seine Glaubwürdigkeit in der Öffentlichkeit verliere. Nghiwete hätte als Geschäftsführerin gewusst, dass die Gesetzesänderung noch nicht angenommen worden sei und hätte trotzdem den NSFAF geführt als ob dies Gesetz gelte.

Gleiche Nachricht

 

Schulergebnisse bessern sich

1 woche her - 11 Januar 2019 | Bildung

Von Marc Springer, WindhoekWie jene gestern bei ihrer Bestandsaufnahme mitteilte, hätten vor allem die 32940 Teilzeitschüler „hervorragend“ abgeschnitten, die nicht am regulären Unterricht teilgenommen, sondern...

Lesen, schreiben, rechnen lernen - DSW-Alltag beginnt für 22...

1 woche her - 11 Januar 2019 | Bildung

Ein neuer Lebensabschnitt hat für 22 Kinder begonnen: Sie wurden am Mittwoch in der Klaus-Dieter-Nipko-Aula der Delta-Schule-Windhoek (DSW) eingeschult. Nach der warmen Begrüßung durch Schulleiterin...

Schulergebnisse zeigen Aufwärtstrend

1 woche her - 10 Januar 2019 | Bildung

Windhoek (ms) – Die 56534 Schüler der 12. Klasse, die im vergangenen Jahr ein oder mehreren NSSC-Examen auf Standartniveau abgelegt haben, haben insgesamt besser als...

Schicksalstag für NSSCO-Schüler

1 woche her - 09 Januar 2019 | Bildung

Windhoek (cev) – Am kommenden Freitag werden mehr als 56000 namibische Schüler erfahren, ob sie ihre Abschlussprüfungen bestanden haben. Wie das Bildungsministerium mitteilte, werden die...

Neuer Lehrplan führt zu Sorge

1 woche her - 07 Januar 2019 | Bildung

Von D. Booysen & F. Steffen, Windhoek Während sich einige Schulleiter darüber besorgt zeigen, ob sich Kinder im Alter von 17 Jahren schon reif...

Grundlegende Änderung der Hochschulreife

vor 2 wochen - 03 Januar 2019 | Bildung

Von D. Booysen & F. Steffen, Windhoek Das Jahr 2019 läutet die größten Veränderungen im Lehrplan der Sekundarschiulen Namibias ein seit der Einführung der IGSCE-...

Frühkindliche Entwicklung so bald wie möglich beginnen

vor 2 wochen - 02 Januar 2019 | Bildung

Windhoek (ws) • Die namibische Entwicklungsbank (DBN) hat Ende vergangenen Jahres 20000 N$ für den Kauf von Lehrbücher für frühkindliche Entwicklung (ECD) zur Verfügung gestellt....

Bildungswesen ändert Ansatz

vor 4 wochen - 21 Dezember 2018 | Bildung

Von Dani Booysen, Windhoek Spätestens im Jahr 2020 wird sich die Anzahl der Lernenden in den 11. Klassen der namibischen Schulen nahezu verdoppeln. Das...

Schulergebnisse unbefriedigend

vor 4 wochen - 20 Dezember 2018 | Bildung

Von Marc SpringerWindhoekWir sind von den mangelhaften Resultaten alle überrascht und haben wesentlich bessere Ergebnisse erwartet“, erklärte Ministerin Katrina Hanse-Himarwa gestern in ihrer Bilanz und...

Goethe-Institut setzt sich für Deutsch ein

vor 4 wochen - 20 Dezember 2018 | Bildung

Früher im Jahr hatte das Goethe-Institut-Namibia das Projekt „German is a Plus“ eingeführt. Dabei lag die Betonung auf der deutschen Sprache, die auf zahlreichen Plattformen...