17 Oktober 2018 | Wirtschaft

Neuer Anfang für alte Brandberg-West-Mine?

Vorkommen von Zinerz wird untersucht Firma AfriTin startet „regionale Zinn-Expansion“

Die auf der Londoner Börse notierte Firma AfriTin Mining, die zurzeit die Uis-Zinnmine wiederbeleben will, hat eine „regionale Expansion“ gestartet. Das Unternehmen hat jetzt zwei Schürflizenzen im Damaraland erworben und erwägt unter anderem den Wiederaufbau der alten Brandberg-West-Mine.

Von Erwin Leuschner

Swakopmund/Uis

Erst war Uis das Ziel, nun ist es das restliche Damaraland: Das Unternehmen Afritin Mining hat ein Abkommen für die Übernahme der beiden Schürflizenzen EPL5445 und EPL5670 unterzeichnet. Das teilte die Firma jetzt schriftlich mit.

Als besonders interessant gilt die Schürflizenz EPL5445, in der sich die stillgelegte Mine Brandberg West befindet. Die andere Schürflizenz befindet sich am Goantagab-Rivier, nördlich des Brandberg-Massivs und südöstlich des Doros-Kraters. Dort hat es noch kein großangelegtes Bergwerk gegeben.

Laut der Erklärung wolle AfriTin Mining alle Aktien von Tantalum Investment (TI) und somit von Jan Jonathan Serfontein erwerben. Ein Abkommen für den Kauf der Anteile für insgesamt 850000 Pfund (umgerechnet mehr als 16 Millionen N$) sei bereits abgeschlossen worden, hieß es. „Wir schauen danach, alle Zinn-Vermögenswerte in Afrika zu konsolidieren und wollen eine regionale Expansion in Namibia starten“, wird Anthony Viljoen, Geschäftsführer von AfriTin Mining, zitiert.

Laut einer Studie aus dem Jahr 1987 wurde die Brandberg-West-Mine von der Firma South West African Company, eine Tochtergesellschaft von Gold Fields, betrieben. So sei der Betrieb in den 50er Jahren aufgenommen worden, zu Beginn sei es eine Untergrundmine gewesen. Das Produkt sei ein Zinn- und Tantalkonzentrat gewesen. Ab 1957 sei Brandberg West zu einem Tagebau ausgeweitet und die Mine schließlich 1980 stillgelegt worden. „Es wurden insgesamt geschätzte 12000 Tonnen Konzentrat produziert“, heißt es.

In der eigenen Erklärung schätzt AfriTin die Mine Brandberg West als eine der damals größten Zinn- und Tantal-Tagebaue der Welt ein. „Derweil unser Schwerpunkt auf der Wiederbelebung der Uis-Mine liegt, werden wir mit Explorationsuntersuchungen in dem von diesen Schürflizenzen abgedeckten Gebiet beginnen“, heißt es. Und: „Unser Ziel liegt darin, die gesamte Region als großangelegte Zinn-Provinz zu erschließen.“

Für die ersten Explorationen rechnet die Firma mit Ausgaben in Höhe von rund 100000 Pfund (umgerechnet rund 1,9 Millionen N$). AfriTin habe inzwischen bei Brandberg-West eine „zusätzliche Mineralisierung“ festgestellt, wonach es neben Zinn und Tantal auch Anzeichen von Kupfer und sogar Potenzial für ein Goldvorkommen gebe.

Der alte Brandberg-West-Tagebau gilt seit der Stilllegung als ein begehrtes Reiseziel für Touristen und Urlauber im Damaraland. Im tiefen Tagebau hat sich über die Jahre ein kleiner See gebildet, der wegen seines hohen Salzgehalts als ein kleines, totes Meer bezeichnet wird.

Gleiche Nachricht

 

Datteln ausgezeichnet: Desert Fruit gewinnt Khalifa-Preis

vor 1 tag - 18 März 2019 | Landwirtschaft

Desert Fruit Namibia (DFN) wurde mit dem internationalen Khalifa-Preis für Dattelpalmen und landwirtschaftliche Innovation als „Pionier“ in der Kategorie für Entwicklungs- und Produktivprojekte ausgezeichnet. Der...

Neckartal-Damm „so gut wie fertig“

1 woche her - 07 März 2019 | Landwirtschaft

Windhoek/Keetmanshoop (Nampa/ms) – Der Neckartal-Damm im Distrikt Berseba ist zu knapp 99 Prozent fertiggestellt und soll im September offiziell der Regierung übereignet werden.Das hat Beatus...

Neue Richtwerte bekannt

1 woche her - 07 März 2019 | Landwirtschaft

Windhoek (ste) - In seiner neuesten Mitteilung macht der namibische Fleischrat entsprechend den Bestimmungen im Amtsblatt 139 aus dem Jahre 2012 die mittleren Fleischwerte bekannt,...

Arbeitssektor stärken

1 woche her - 07 März 2019 | Wirtschaft

Von Nina Cerezo, WindhoekIm Rahmen der „vierten industriellen Revolution“ sollen vor allem Wachstumsträger wie die Verarbeitung von Landwirtschaftsprodukten, die Aufbereitung mineralischer Rohstoffe sowie der Pharmaziesektor...

Vogelproduzenten sind besorgt

1 woche her - 06 März 2019 | Landwirtschaft

Windhoek (ste - In ihrer Pressemitteilung zum vergangenen Wochenende hatte der namibische Landwirtschaftsverband NAU bekanntgegeben, dass die Führung der Federvieh-Produzentenvereinigung (PPA) ihre Sorge über die...

Agra unterstützt Farmer durch Dare-to-Care-Fonds

vor 2 wochen - 05 März 2019 | Landwirtschaft

Windhoek (nic) – Agra hat dem Dare-to-Care-Fonds insgesamt 500000 N$ gespendet. Dies teilte das namibische Unternehmen schriftlich in einer Pressemitteilung mit und führte darin aus,...

Husab-Mine nach Demo lahmgelegt

vor 2 wochen - 27 Februar 2019 | Wirtschaft

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/ArandisDie erhobenen Anschuldigungen richten sich vor allem gegen den chinesischen Sprengauftragnehmer Beifang Mining Services cc, der wesentliche Sicherheitsmaßnahmen seit dem Jahr 2016...

Herbst-Herrwurm-Plage bedroht Farmer im Norden

vor 3 wochen - 25 Februar 2019 | Landwirtschaft

Windhoek/Kongola (nic) • Über 100 Hektar Farmland in der Sambesi-Region sind von dem sogenannten Herbst-Herrwurm (Fall Army Worm, FAW) befallen. Dies teilte das Landwirtschaftsministerium am...

Ausblick für Namibia negativ

vor 3 wochen - 22 Februar 2019 | Wirtschaft

Windhoek (cev) • Die Ratingagentur Fitch hat ihre „BB+“-Bewertung der namibischen Kreditwürdigkeit zwar bestätigt, doch den Ausblick von „stabil“ auf „negativ“ herabgestuft. Das teilte die...

Datteln stärken namibische Wirtschaft

vor 3 wochen - 22 Februar 2019 | Wirtschaft

Windhoek/Komsberg (nic) • Landwirtschaftsminister Alpheus !Naruseb sprach dem Unternehmen Desert Fruit Namibia seinen Dank für dessen Beitrag zum Agrarsektor sowie zur sozioökonomischen Entwicklung der Gesellschaft...