02 September 2021 | Gesundheit

Neue Variante in Südafrika

Swakopmund/Windhoek/Genf (Reuters/er) - Das hiesige Gesundheitsministerium hat sich bis gestern noch nicht über die neue COVID-19-Virusvariante C.1.2 geäußert, die diese Woche in allen Provinzen Südafrikas bestätigt wurde. Das Nationale Institut für übertragbare Krankheiten in Südafrika hatte am Montag eine Warnung über die neue Variante veröffentlicht und berichtet, dass jene bereits in allen Provinzen des Landes entdeckt worden sei, wenngleich in „relativ geringer Häufigkeit“.

Weltweit sorgt die Variante C.1.2. für Schlagzeilen, da jene Mutationen im Genom aufweisen, die ähnlich sind wie andere Varianten wie die weltweit verbreitete Delta-Variante. Allerdings hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) die neue Variante noch nicht als „besorgniserregende Virusvariante“ eingestuft. „C.1.2 scheint sich nicht schnell zu verbreiten“, erklärte WHO-Sprecherin Margaret Harris. Die WHO behalte die Situation aber weiter im Auge.

Die Variante C.1.2 wurde zuerst im Mai entdeckt, dennoch ist Delta noch immer die dominante Variante in Südafrika.

Gleiche Nachricht

 

Anreiz für Impfungen durch Aweh-Pakete

vor 1 tag - 22 Oktober 2021 | Gesundheit

Windhoek (ek/cr) – Der Netzwerkbetreiber MTC gab am Dienstag den Startschuss für seine neue Kampagne VaxUp081, die darauf abzielt, die Zahl der Impfungen im Land...

USA spenden Krankenhausbetten

vor 2 tagen - 21 Oktober 2021 | Gesundheit

Die US-Regierung hat an das namibische Gesundheitsministerium 70 Patientenbetten im Wert von über 700 000 N$ gespendet. Sie sollen an acht Gesundheitseinrichtungen in Katutura, Rundu,...

Vorsorge verbessern

vor 4 tagen - 19 Oktober 2021 | Gesundheit

Claudia ReiterWindhoek„Nach Schätzungen der Vereinten Nationen liegt die Müttersterblichkeit zwischen dem Jahr 2000 und 2017 in Namibia bei 195 pro 100 000 Lebendgeburten. Das Ziel...

Kostenlose Verhütungsmittel

vor 4 tagen - 19 Oktober 2021 | Gesundheit

Windhoek (Nampa/led) - Das Ministerium für Gesundheit und Soziales in Namibia hat angekündigt, Jugendlichen kostenlose Verhütungsmittel zur Verfügung zu stellen. Anlässlich des Weltverhütungstages unter dem...

Risk of Triple-Negative Breast Cancer Nearly Three Times Higher...

vor 4 tagen - 19 Oktober 2021 | Gesundheit

The research was published in the September 2021 issue of the journal Cancer Medicine. Triple-negative breast cancer is estrogen-receptor-negative, progesterone-receptor-negative and HER2-negative.Triple-negative breast cancers are...

Impfziel wurde verfehlt

vor 5 tagen - 18 Oktober 2021 | Gesundheit

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/WindhoekPräsident Hage Geingob und Gesundheitsminister Dr. Kalumbi Shangula haben wiederholt Namibier aufgerufen, sich gegen das Coronavirus impfen lassen. Bis dato wurde lediglich...

#aznamnews – Ausgangssperre komplett abgeschafft

1 woche her - 15 Oktober 2021 | Gesundheit

Swakopmund/Windhoek (er) - Namibia hat die nächtliche Ausgangsperre komplett abgeschafft. Präsident Hage Geingob hat angesichts rückläufiger Infektionszahlen drastische Lockerungen der Corona-Auflagen angekündigt, die um Mitternacht...

Neue Auflagen erwartet

1 woche her - 15 Oktober 2021 | Gesundheit

Swakopmund/Windhoek (er) - Die aktuellen von der Regierung verhängten Corona-Auflagen im Kampf gegen die Pandemie verfallen am heutigen Freitag um Mitternacht. Bis zum gestrigen Redaktionsschluss...

„Celebrating 21 Years of Hope“ - Cancer Apple Project...

1 woche her - 14 Oktober 2021 | Gesundheit

Windhoek (cr) -Gestern startete das neu gestaltete und digitalisierte Bank Windhoek Cancer Apple Project in Windhoek. Unter dem Motto „Celebrating 21 Years of Hope“ wird...

Sauerstoffkonzentratoren an das Gesundheitsministerium übergeben

1 woche her - 14 Oktober 2021 | Gesundheit

Der Frans Indongo Trust hat dem Gesundheitsministerium Desinfektionsmittel und Sauerstoffkonzentratoren in Höhe von 973 302 N$ für die lebenswichtige Sauerstoffversorgung der Corona-Patienten überreicht. „Diese Spende...