26 Oktober 2020 | Tourismus

Neue Reisebestimmungen erläutert

Tourismus-Wiederbelebungsinitiative bleibt auch weiterhin noch bestehen

Der namibische Präsident verkündet vergangene Woche gelockerte Maßnahmen, die im Rahmen der Corona-Pandemie greifen. Besonders auf den Tourismussektor sollen sich diese positiv auswirken. Dennoch muss der Tourismus laut dem Umweltministerium weiterhin wiederbelebt werden.

Von Steffi Balzar, Windhoek

Der Umweltminister, Pohamba Shifeta, erläuterte am Freitag die neuen Bestimmungen für die Einreise von Touristen nach Namibia. Präsident, Hage Geingob, hatte bereits am vergangenen Mittwoch die allumfassenden neuen Richtlinien für das öffentliche Leben in Namibia bekanntgegeben.

„Obwohl die Tourismus-Wiederbelebungsinitiative (TRI) ursprünglich im Rahmen des Notzustands eingeführt wurde, kann die Wiederbelebung des Sektors nicht innerhalb eines Monats erreicht werden“, so Shifeta. „Die Ankündigung der neuen Maßnahmen bedeuten somit nicht das Ende der Initiative.“ Diese spiele nun eine besonders wichtige Rolle, um den Sektor zu stärken. „Wir sind sehr gut vorbereitet und haben schon mehrmals gehört, dass sich Touristen in Namibia sicher fühlen und die Sicherheitsmaßnahmen hier besser umgesetzt werden als in Übersee“ so Shifeta.

Laut dem Minister soll der Tourismussektor nun die Möglichkeiten nutzen, die sich durch die gelockerten Bestimmungen bieten. „Kurz nach Bekanntgabe der neuen Richtlinien, standen die Telefone im Büro des Namibischen Tourismusrates (NTB) in Frankfurt nicht mehr still“, sagte Shifeta. Zudem haben laut Shifeta auch einige deutsche Reiseveranstalter angedeutet, dass sie ihre Reisen nach Namibia zeitnah wieder aufnehmen werden.

PCR-Test entscheidend

Laut der neuen Maßnahmen müssen alle Touristen einen negativen SARS-CoV2-PCR-Test vorlegen, der nicht älter als 72 Stunden ist. „Die 72 Stunden beziehen sich auf den Zeitraum zwischen dem Erhalt des Ergebnisses und der Ankunft in Namibia“, so die Erklärung. „Liegt ein entsprechendes negatives PCR-Testergebnis aus einem akkreditierten Labor vor, darf der Tourist zum gebuchten Reiseziel weiterreisen und den Urlaub im Land fortsetzen“ heißt es ferner. Ein obligatorischer Test am fünften Reisetag entfällt somit, sagte Shifeta.

„Alle Reisenden, die einen negativen PCR-Test, der älter als 72 Stunden, aber nicht älter als 7 Tage ist, vorweisen, dürfen nach Namibia einreisen. Sie müssen sich jedoch einer kontrollierten 7-tägigen Quarantäne in einer gebuchten touristischen Einrichtung unterziehen“, heißt es. Touristen, die keinen negativen PCR-Test vorlegen, wird die Einreise nach Namibia demnach nicht gestattet. Das Testergebnis muss der namibischen Behörde in englischer Sprache vorgelegt werden.

Symptome kontrolliert

Reisende müssen laut Shifeta bei ihrer Ankunft eine Gesundheitserklärung abgeben und Einzelheiten ihrer Reiseroute darlegen. „Alle Reisende werden bei Ankunft und Abreise von Gesundheitsbeamten an den Grenzen auf Symptome kontrolliert.“ Sollten Reisende Corona-Symptome aufweisen, werden laut Erklärung weitere Untersuchungen durchgeführt und der Tourist muss unter Umständen in Quarantäne bleiben, bis ein erneuter COVID-19-Test auf eigene Kosten durchgeführt wurde. „Bei einem positiven Testergebnis wird der Tourist in eine vom Gesundheitsministerium identifizierten Isolierungsstation gebracht und auf eigene Kosten und gemäß der nationalen Richtlinien behandelt.“ Der Tourist muss eine Reiseversicherung abschließen, die eine medizinische Versorgung sowie einen unerwarteten verlängerten Aufenthalt in Namibia abdeckt.

Touristen dürfen ferner nur NTB-registrierte oder gesundheitszertifizierte Unterkünfte nutzen und das Tragen einer Maske in der Öffentlichkeit sei Pflicht. Reisende sollten zudem sicherstellen, dass sie die Anforderungen der Fluggesellschaft erfüllen, mit der sie wieder ausreisen wollen.

Für zurückkehrende Namibier gelten laut neuem Gesetz dieselben Regeln in Bezug auf die Gültigkeit der PCR-Testergebnisse und die damit verbundenen Maßnahmen. Namibier dürfen anders als Touristen allerdings theoretisch auch „ohne PCR-Test oder mit einem positiven PCR-Testergebnis nach Namibia einreisen.“ In solchen Fällen schreibt das Gesetz entweder eine kontrollierte siebentägigen Quarantäne und einen abschließenden Corona-Test, oder einen Aufenthalt in einer Isolierungsstation vor. Ob Fluggesellschaften Passagiere ohne Test oder mit positivem Ergebnis mitnehmen, konnte bis Redaktionsschluss nicht ermittelt werden.

Gleiche Nachricht

 

NWR schließt Isolierungseinrichtung -Betrieb beginnt

vor 6 tagen - 26 November 2020 | Tourismus

Windhoek (NMH/sb) - Mehrere Einrichtungen des Unternehmens Namibia Wildlife Resorts (NWR), die angesichts der Corona-Pandemie bisher als Isolierungseinrichtungen genutzt wurden, werden ab dem kommenden Monat...

Lonely Planet's Best in Travel-Auswahl für 2021

1 woche her - 24 November 2020 | Tourismus

Die globale Reiseagentur Lonely Planet hat eine Neufassung ihrer lang erwarteten Best in Travel-Auswahl für 2021 vorgestellt. Zum ersten Mal rückt die diesjährige Liste nicht...

Einreise möglich

vor 2 wochen - 12 November 2020 | Tourismus

Windhoek/Gaborone (NMH/sb) - Die internationalen Flughäfen in Gaborone, Kasane und Maun wurden am Montag erstmals wieder für den internationalen Flugverkehr geöffnet. In einer Erklärung der...

Namibia wählt erste „Touristin des Jahres“

vor 3 wochen - 09 November 2020 | Tourismus

Windhoek (AZ) - Am Samstagmorgen wurde im Rahmen der wöchentlichen Live-Übertragung des Tourismus-Namibia-Magazins vom Gelände der 22. namibischen Tourismusmesse (Namibia Tourism Expo, NTE), erstmals der...

Tourismus im Fokus

vor 3 wochen - 09 November 2020 | Tourismus

Von Francoise Steynberg & Eberhard Hofmann Windhoek Kommunalvertreter sowie Politiker geben Vorschlägen, wie die Talsohle der Quo-vadis-Starre im Fremdenverkehr überwunden werden könnte....

Botschaft in Berlin bleibt zu

vor 3 wochen - 06 November 2020 | Tourismus

Swakopmund/Berlin (er) - Angesichts der erhöhten COVID-19-Infektionszahl in Deutschland und den neuen Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Virus hat die namibische Botschaft in Berlin...

Positive Resonanzen auf die diesjährige Tourismusmesse

vor 3 wochen - 06 November 2020 | Tourismus

Windhoek (sb) - Die Tourismusmesse (Namibian Tourism Expo, NTE) wurde am Mittwoch offiziell eröffnet und schon jetzt konnten einige positive Reaktionen beobachtet werden. Besonders die...

AZ-Redakteurswahl unter NTE-Ständen: Klein aber fein

vor 3 wochen - 06 November 2020 | Tourismus

Bei der AZ-Wahl des diesjährigen NTE-Standes des Jahres, fiel die Wahl des AZ-Redakteurs auf den Schokoladenstand „Namib Belgium Chocolatier“. Natürlich auch weil es dem Gaumen...

Anleitung gegen Verwirrung

vor 3 wochen - 06 November 2020 | Tourismus

Von Eberhard Hofmann Windhoek Unter dem Titel „Tourism Safety, Protocols and Guidelines Toolkit erfahren Besucher sowie Betreiber und Personal von Gästefarmen, Lodges und...

AZ-Redakteurswahl unter NTE-Ständen: Klein aber fein

vor 3 wochen - 05 November 2020 | Tourismus

Bei der AZ-Wahl des diesjährigen NTE-Standes des Jahres, fiel die Wahl des AZ-Redakteurs auf den Schokoladenstand „Namib Belgium Chocolatier“. Natürlich auch weil es dem Gaumen...