10 Mai 2021 | Politik

Neue Bewerber für Wahlkommission

Windhoek (bw) - Die Amtszeit von drei Mitgliedern der namibischen Wahlkommission endet Mitte September.Daher sollen am heutigen Montag 15 Bewerber im Beisein der Öffentlichkeit interviewt werden.

Die Electoral Commission of Namibia (ECN) untersteht der Nationalversammlung, daher finden die Interviews dort statt. Die Amtszeit der ECN-Vorsitzenden Notemba Tjipueja sowie der Mitglieder Ulrich Freyer und Elsie Nghikembua endet am 15. September.

Vor rund zwei Monaten schaltete die ECN Anzeigen, dass geeignete Nachfolger gesucht werden. Erfolgreiche Bewerber müssen namibische Staatsbürger sein, einen mindestens dreijährigen Hochschul-Abschluss oder über eine andere Qualifikation verfügen, vorzugsweise im Bereich Recht, Politikwissenschaft oder öffentliche Verwaltung.

Gute Kenntnisse und Verständnis der namibischen Politik, Geschichte, Kultur und Trends in Bezug auf Demokratie und Wahlen in Namibia, in der SADC-Region und der Welt, werden verlangt.

Das Wahlgesetz von 2014 schreibt genaue Schritte für das Ernennungsverfahren vor. Zunächst muss ein Auswahl-Ausschuss (selection committee) gebildet werden. Er setzt sich aus den Vorsitzenden der Kommission für den Öffentlichen Dienst, der Law Society und der Kommission für Wirtschaftsprüfer sowie dem Chef der Qualifikationsbehörde und dem Registrar des Obergerichts zusammen.

Falls dieser Ausschuss nicht gebildet werden kann, übernimmt der Privilegien-Ausschuss der Nationalversammlung die Aufgabe. Er hat 6 Mitglieder: 3 Abgeordnete der Regierungspartei (SWAPO) darunter der Parlamentspräsident und 2 Abgeordneten der Opposition.

Gleiche Nachricht

 

Sambias Ex-Präsident Kaunda gestorben

vor 16 stunden | Politik

Nicht unumstritten, aber zweifelsohne eine der Größen in der afrikanischen Politik – mit 97 Jahren ist der ehemalige sambische Präsident Kenneth Kaunda gestorben. Mit ihm...

Sambesi-Bewohner unsicher an der botswanischen Grenze

vor 16 stunden | Politik

Windhoek (Nampa/km) - Nach Angaben des Regionalgouverneurs von Sambesi, Lawrence Sampofu, sind die Bewohner der Region voller Angst, sich in die Nähe des Chobe-Flusses zu...

Kandjoze und Ua-Ndjarakana über Genozid-Deal

vor 4 tagen - 18 Juni 2021 | Politik

Windhoek (Nampa/ste) • Der Direktor der Nationalen Planungskommission von Namibia, Obeth Kandjoze, hielt während eines Interviews auf dem NBC-Radiosender Omurari FM die Zeit für gekommen,...

USA sehen nach Genfer Gipfel Bewegung im Verhältnis zu...

vor 5 tagen - 17 Juni 2021 | Politik

Genf (dpa) - Nach dem Gipfeltreffen zwischen US-Präsident Joe Biden und Russlands Staatschef Wladimir Putin stellt die Regierung in Washington keine schnellen Fortschritte in der...

Kazenambo zieht weiter über deutsche Farmer her

vor 5 tagen - 17 Juni 2021 | Politik

Windhoek (km) • Der Swapo-Politiker und ehemalige Parlamentarier Kazenambo Kazenambo hat sich erneut kritisch gegenüber den deutschsprachigen Namibiern geäußert, aber Vorwürfe zurückgewiesen, einen Bürgerkrieg zu...

Einreise wird verweigert

vor 6 tagen - 16 Juni 2021 | Politik

Windhoek (cr) - Das US-Außenministerium gab gestern bekannt, dass die ehemaligen namibischen Minister Bernhardt Esau und Sacky Shanghala aufgrund ihrer angeblichen Verwicklung in erhebliche Korruption...

Flaggenmarsch in Jerusalem schürt Sorge vor erneuter Eskalation

1 woche her - 15 Juni 2021 | Politik

Jerusalem (dpa) - Israel bereitet sich mit einem massiven Aufgebot an Sicherheitskräften auf einen geplanten Flaggenmarsch von rund 5000 Nationalisten in der Jerusalemer Altstadt vor....

Biden bei Gipfel mit EU-Spitzen: Europa ist «natürlicher Partner»

1 woche her - 15 Juni 2021 | Politik

Brüssel (dpa) - US-Präsident Joe Biden hat bei seinem Gipfel mit den EU-Spitzen die Verbundenheit der Vereinigten Staaten mit Europa unterstrichen. "Europa ist unser natürlicher...

Spahn: Maskenpflicht draußen kann grundsätzlich entfallen

1 woche her - 14 Juni 2021 | Politik

Berlin (dpa) - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hält angesichts der stark sinkenden Corona-Infektionszahlen ein schrittweises Ende der Maskenpflicht für denkbar - rät aber im Zweifel,...

Nato-Generalsekretär warnt kurz vor Gipfelbeginn vor China

1 woche her - 14 Juni 2021 | Politik

Brüssel (dpa) - Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat kurz vor Beginn des Gipfels in Brüssel deutlich vor den von China ausgehenden Bedrohungen gewarnt. Das Land habe...