17 Februar 2017 | Wirtschaft

Neue App für Ticketkauf

Windhoek (jb) • Bei einer großen Sundowner-Veranstaltung stellte EventsToday am 9. Februar ihr neues Unernehmenskonzept vor. Das größte Internetunternehmen Namibias, TODAY, wurde 2013 von Chris Botha und Naude Muller unter dem Namen StayToday gegründet und war ursprünglich eine Plattform für Last-Minute-Buchungen. Nach und nach wurde dann in den Ticketverkauf (EvensToday) und eine Spendenplattform (GiveToday) investiert.

Neu sind nun der Login, der Ablauf des Tick-etverkaufs und die Kooperation mit Airtime City Kiosk. Die größte Veränderung jedoch ist der Ausbau von PayToday. Die App ist die erste ihrer Art in Namibia und soll die Barbezahlung für Tickets aufheben, indem der Kunde ganz einfach von seinem Handy aus und ohne Gebühr bezahlen kann.

Birgit Loots, Abteilungsleiterin von EventsToday, zeigte sich erfreut über den Erfolg des Unternehmens: „Wir sind mittlerweile das größte Internetunternehmen, das so erfolgreich Tickets verkauft.“ Neben der Vorstellung der neuen App und den Gesprächen mit den führenden Unternehmern des Unterhaltungs- und Industriesektors sorgten Savanna Afro mit ihrer Musik für gute Stimmung.

Gleiche Nachricht

 

Wohnkosten steigen

vor 2 tagen - 19 April 2017 | Wirtschaft

Windhoek (cev) • Die jährliche Inflationsrate betrug im März dieses Jahres 7 Prozent. Dieses Niveau liegt zwar unter dem der Vormonate (Januar: 8,2%; Februar: 7,8%),...

Plan für Mieterschutz

1 woche her - 13 April 2017 | Wirtschaft

Von Clemens von Alten, WindhoekNeben Ökonomen, Unternehmern und Immobilienmaklern waren gestern in Windhoek vor allem die Banken bei der ersten öffentlichen Anhörung zum Gesetzesvorschlag für...

Namibia entkommt der Krise nicht

1 woche her - 10 April 2017 | Wirtschaft

Von Clemens von Alten und Stefan Fischer, Windhoek Am Freitag hat die Ratingagentur Fitch die Kreditwürdigkeit Südafrikas auf Ramschniveau herabgestuft. Damit ist sie dem Beispiel...

Folgen der Abstufung

vor 2 wochen - 06 April 2017 | Wirtschaft

Windhoek (fis) - Die kürzliche Abwertung von Südafrikas Kreditwürdigkeit auf Ramschniveau durch die Ratingagentur Standard & Poor (S&P) bedeutet nicht automatisch einen Einbruch dieses Rankings...

Gute Maisernte trotz Kommando-Raupe erwartet

vor 2 wochen - 06 April 2017 | Landwirtschaft

Windhoek (kb) – Der namibische Landwirtschaftsrat (NAB) schätzte vor kurzem die Maisernte in diesem Jahr auf insgesamt ca. 72000 Tonnen. Knapp 69000 Tonnen davon seien...

Mais-Rekordernte erwartet

vor 2 wochen - 05 April 2017 | Landwirtschaft

Windhoek (kb) – Der namibische Landwirtschaftsrat (NAB) schätzt die Maisernte in diesem Jahr auf insgesamt ca. 72000 Tonnen. Davon seien knapp 69000 Tonnen weißer Mais,...

3500 Tonnen Reis übergeben

vor 2 wochen - 05 April 2017 | Landwirtschaft

Windhoek (omu) - Einem Medienbericht der Nachrichtenagentur Nampa zufolge hat die chinesische Regierung weitere 3500 Tonnen Reis an Namibia geliefert. Der symbolische Akt der Übergabe...

Namibia im Wirtschaftstief

vor 3 wochen - 31 März 2017 | Wirtschaft

Von Clemens von Alten, WindhoekNamibia ist im vergangenen Jahr knapp einer Rezession entgangen, nachdem sich das Wirtschaftswachstum von 6,1 Prozent (2015) auf 0,2 Prozent im...

Vorbereitungen zur Handelsmesse

vor 3 wochen - 31 März 2017 | Wirtschaft

Windhoek/Opuwo (Nampa/ba) - Die Vorbereitungen für die diesjährige Handelsmesse in Opuwo haben begonnen. Die Ausstellung werde vom 29. Mai bis 3. Juni stattfinden, erläuterte Seun...

Spritpreise bleiben gleich

vor 3 wochen - 30 März 2017 | Wirtschaft

Windhoek (cev) – Im April bleiben die Spritpreise unverändert. Das teilte vor wenigen Minuten das Ministerium für Bergbau und Energie schriftlich mit. Somit koste jeder...