18 August 2021 | Geschäft

NEEEF-Gesetz schreckt ab

NIPDB will wirtschaftliche Ermächtigung und einfachen Zugang

Der namibische Wirtschaftsrat NIPDB hat gestern in Person von Geschäftsführerin Nangula Uaandja dem namibischen Staatspräsidenten einen Zwischenbericht im Präsidialamt vorgelegt. Dabei betonte sie die Wichtigkeit eines Umdenkens hinsichtlich des Ansatzes, wie Investoren nach Namibia gelockt werden können.

Von Jemima Beukes & Frank Steffen, Windhoek

Der strategische Plan des „Namibia Investment Promotion and Development Boards“ (NIPDB), rät der Regierung dringende sowie wichtige politische Reformen einzuleiten, um sicherzustellen, dass das Land zu einem attraktiven Investitionsziel wird. Namibia müsse seine Wettbewerbsfähigkeit verbessern und insbesondere seit dem Ausbruch der COVID-19-Pandemie Investoren den Zugang zum Land vereinfachen, „denn der Wettbewerb um Investitionen hat sich verschärft“, erklärte Uaandja den Bericht. Investoren empfänden Namibia als „unverbindlich“.

Namibia würde Investoren dringend umwerben, aber keine Verpflichtungen eingehen und wenige Anstrengungen unternehmen, Engpässe bei der Aufnahme der Geschäftstätigkeit zu beseitigen: „Namibia liegt in den meisten Aspekten des ‚Ease of doing Business‘-Rankings weit hinter seinen Mitbewerbern zurück. Die unternehmensorientierten Dienstleistungen bedürfen umfassender Reformen.“

Damit kam Uaandja auch auf den Gesetzesentwurf zur wirtschaftlichen Ermächtigung NEEEF zu sprechen. In seinem aktuellen Format würde das NEEEF Investoren eher abschrecken, statt sie anzulocken, so die ehemalige Chefpartnerin des Wirtschaftsprüferunternehmens PWC. Sie akzeptiere es als Teil des NIPDB-Auftrags, den Sinn dieser Gesetzgebung in die Praxis umzusetzen, und zwar auf eine Art und Weise, die der Privatsektor für akzeptabel hält.

Sie habe Konsultationen mit Premierministerin Saara Kuugongelwa-Amadhila geführt, um zu ergründen, wie Differenzen beigelegt werden könnten - es gelte Lösungen zu finden. „Wie erreichen wir die Ziele der Regierung und ziehen dabei den Privatsektor mit? Wir glauben wohl, dass das Prinzip der Ermächtigung wichtig ist, wenn man sich im Lande umsieht. Die Herausforderung liegt darin, diese Verordnung so umzusetzen, dass sie keinem schadet und doch die Ziele der Regierung verfolgt“, erklärte Uaandja. Der Privatsektor stemme sich auch gegen Bedingungen, durch welche die Geschäftstätigkeit gestört werde und welche zur unnötigen Bürokratie beitrügen, das würde auch Anleger belasten.

Das NIPDB verfolge des Weiteren das Ziel, den Abfluss ausländischer Direktinvestitionen (FDI) zu minimieren und die Reinvestitionen zu erhöhen. Der Vorstand sei damit beauftragt worden, Investitionen in Höhe von 2,5 Milliarden N$ sicherzustellen. Darum sei es wichtig, die Anzahl der Tage zu reduzieren, die für die Registrierung eines Unternehmens benötigt werden. Das NIPDB versuche, Investoren eine positive Wahrnehmung zu vermitteln und dadurch Namibia zur starken Marke zu entwickeln.

Der Vorstand habe sich verpflichtet, mit relevanten Partnern und Interessenvertretern aus dem öffentlichen und privaten Sektor einen effektiven Arbeitsausschuss zwecks der Einführung des „Ease of doing Business“ zu etablieren und monatlich bis zu 20 Nachsorgebesuche bei Investoren durchzuführen.

Gleiche Nachricht

 

Namdeb bleibt dem Land erhalten

vor 22 stunden | Geschäft

Windhoek (ste) - Das alteingesessene Diamanten-Förderunternehmen NamDeb gab gestern einen neuen Geschäftsplan für die kommenden zwei Jahrzehnte bekannt. Das Unternehmen will seinen Bergbaubetrieb bis 2042...

COMPANY NEWS IN BRIEF

vor 22 stunden | Geschäft

Deere workers set to go on strikeThousands of Deere & Co-workers were set to go on strike, days after overwhelmingly rejecting a six-year labour contract...

COMPANY NEWS IN BRIEF

vor 22 stunden | Geschäft

Deere workers set to go on strikeThousands of Deere & Co-workers were set to go on strike, days after overwhelmingly rejecting a six-year labour contract...

COMPANY NEWS IN BRIEF

1 woche her - 05 Oktober 2021 | Geschäft

Delta Air's ticket sales improveDelta Air Lines said on Sunday that its ticket sales had stabilized and started to improve, putting it on course to...

No Covid hangover for NamBrew

1 woche her - 04 Oktober 2021 | Geschäft

Jo-Maré Duddy – Locally-listed Namibia Breweries reported a total operating profit of about N$612.6 million for the year ended 30 June 2021, the third largest...

World's biggest event since pandemic

1 woche her - 04 Oktober 2021 | Geschäft

Dubai - The Covid-delayed Expo 2020 kicked off in Dubai on Thursday with an extravagant opening ceremony for what is expected to be the world's...

COMPANY NEWS IN BRIEF

1 woche her - 04 Oktober 2021 | Geschäft

Tesla vehicle deliveries hit another recordTesla Inc said on Saturday it had delivered a record electric car in the third quarter, beating Wall Street estimates...

COMPANY NEWS IN BRIEF

vor 2 wochen - 01 Oktober 2021 | Geschäft

Walgreens to buy Evolent HealthPharmacy chain Walgreens Boots Alliance Inc is considering an acquisition of healthcare IT firm Evolent Health Inc, Bloomberg News reported on...

Iipumbu urges support for local businesses

vor 2 wochen - 30 September 2021 | Geschäft

Minister of Industrialisation and Trade, Lucia Iipumbu has urged Namibians to support local businesses as their goal is to create a thriving local economy by...

Fachunternehmen fällt erneut auf

vor 2 wochen - 30 September 2021 | Geschäft

Von Frank Steffen, Windhoek Waren die Vertreter von Headspring Investments (HI), der namibischen Filiale des russischen Unternehmens Rosatom (von Projektleiter Anton Korobkin als „Ross-Atomm“ ausgesprochen)...