31 März 2011 | Lokales

Nächste Generation ist am Start

Ein Markenzeichen von Swakopmund ist unter neuer Führung. Erst kürzlich hatte die Swakopmunder Buchhandlung kurz geschlossen, als drinnen und draußen renoviert wurde. Grund: Joachim von Wietersheim ist der neue Inhaber.

13 Jahre lang leitete Anton von Wietersheim das 111 Jahre alte Traditionsgeschäft in der Swakopmunder Hauptstraße, bis sich der einstige Landwirtschaftsminister (Anfang der 90er Jahre) im vergangenen Jahr wieder gänzlich der Politik widmete; er sitzt als RDP-Abgeordneter im Parlament. Sein Sohn und Nachfolger bestätigt: Die traditionsgemäße individuelle und zufriedenstellende Kundenbetreuung gilt als oberste Priorität.

"Offiziell habe ich am 1. März übernommen, aber ich arbeite schon seit August 2010 hier und wurde langsam eingearbeitet", erzählt er. Joachim von Wietersheim hat seine Ausbildung als Industriekaufmann erfolgreich in Deutschland gemacht. Er war für kurze Zeit in Namibia und hat damals im Bücherkeller in Windhoek ausgeholfen, wo sein Interesse an einem Buchladen geweckt wurde. Er reiste wieder nach Deutschland und kehrte vor knapp zwei Jahren mit seiner Frau wieder nach Swakopmund zurück.

Das Gebäude hat mittlerweile einen neuen Anstrich bekommen, der Innenraum ist luftiger geworden. Indes setzt Joachim von Wietersheim alles daran, jeden einzelnen Kunden zufriedenzustellen. "Wir haben die Buchhandlung komplett renoviert und das Aussehen geändert. Es ist gelungen, dabei den alten Stil zu wahren", sagt er. Schließlich hat die Buchhandlung in diesem Jahr das 111. Bestehen gefeiert (AZ berichtete).

Der neue Chef hat die Kinderbuchabteilung vergrößert und neu gestaltet. In dieser Abteilung finden Eltern zudem Ratgeber zur Erziehung. Die CDs und Hörbücher werden überdies prominenter präsentiert. Und in der neuen Regalwand wird jede Leseratte ein geeignetes Buch finden. "Wir haben über 750000 Artikel in diesem Geschäft", so von Wietersheim. Er hat sich weitere Ziele gesetzt, um die Buchhandlung noch attraktiver zu machen: "Wir wollen die Produkte besser und einfacher etablieren, so dass auch Farmer sie bestellen und erhalten können", sagt er. An einem genauen Konzept werde noch gearbeitet.

Gleiche Nachricht

 

Perlhühner-Kontrolle wird eingeführt

vor 20 stunden | Lokales

Swakopmund (er) - Die Swakopmunder Stadtverwaltung will die Anzahl der Perlhühner, die sich in der Stadtmitte aufhalten - insbesondere im Umkreis des historischen Leuchtturms und...

Kombat-Einwohner protestieren

vor 1 tag - 16 April 2019 | Lokales

Von C. Sasman & F. SteffenKombat / Windhoek Die Einwohner Kombats sind am vergangenen Samstag (den 13. April) auf die Straße gegangen, um gegen die...

Wirtschaftsverband verteidigt düsteres Namport-Urteil

vor 5 tagen - 12 April 2019 | Lokales

Windhoek (cev) • „Falsche Angaben“ und „persönliche Kritik“ am Autor: Der Wirtschaftsverband EAN (Economics Association of Namibia) hat die Reaktion des staatlichen Hafenunternehmens Namport auf...

Minister macht Rückzieher

vor 5 tagen - 12 April 2019 | Lokales

Swakopmund (er) – Die Erschließung von Grundstücken auf einem großangelegten Areal bei Swakopmund ist ins Stocken geraten, nachdem Peya Mushelenga, der Minister für ländliche und...

„Kleines“ Kreuzfahrtschiff besucht Walvis Bayer Hafen

vor 5 tagen - 12 April 2019 | Lokales

Das kleinste Kreuzfahrtschiff der Reederei Cunard, die „Queen Victoria“, wird am Montag kurz in Walvis Bay erwartet. Es wird das zweite Mal sein, dass der...

„Fukuseki Maru No. 7“ wird verschrottet

1 woche her - 10 April 2019 | Lokales

Von Erwin Leuschner, SwakopmundDie Entfernung des Schiffwracks wird aber deutlich später erfolgen, als John Mutorwa, Minister für öffentliche Arbeiten und Transport, angeordnet hatte. Mutorwa hatte...

Für Cannabis auf die Straße gehen

1 woche her - 10 April 2019 | Lokales

Windhoek (cev) – Mit einem Marsch durch Windhoek wollen zwei Interessengruppen Gesetzgeber und politische Entscheidungsträger unter Druck setzen, den Konsum von Cannabis (Dagga) in Namibia...

Millionenstarkes Projekt

1 woche her - 09 April 2019 | Lokales

Von Erwin Leuschner, Swakopmund Das offene Grundstück befindet sich nahe dem noch neuen Beach Hotels, nur wenige Meter vom Strand entfernt. Auf dem Grundstück befinden...

Gesprächskreis gegründet

1 woche her - 08 April 2019 | Lokales

Von Erwin Leuschner, SwakopmundDer Gesprächskreis soll nicht nur ein Sprachrohr für alle deutschsprachigen Namibier darstellen. „Wir wollen vielmehr ins Gespräch über wesentliche, landespolitische Themen kommen...

Theatermacherin nach Berlin eingeladen

1 woche her - 08 April 2019 | Lokales

Windhoek (nic) - Die namibische Theater- und Filmemacherin sowie preisgekrönte Drehbuchautorin Kovambo „Jenny“ Kandenge (l.) wird zu dem 56. Theatertreffen nach Berlin reisen. Wie die...